85232 | 8kWp || 1283€ | Trina Solar || 1348€ | Heckert

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2005
    PLZ - Ort 85232
    Land Deutschland
    Dachneigung 24 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m
    Breite: 5.5 m
    Fläche: 60.5 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Wir sind auf der Suche nach einer PV-Anlage für unser EFH (Baubeginn 11/2014). Diese soll vor allem zur Eigenversorgung dienen. Ausrichtung quasi komplett südlich die gesamte Dachfläche steht zur Verfügung. Keine Verschattung.
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 7. Mai 2015
    Datum des Angebots 1. Dezember 2003 7. Dezember 2003 6. Mai 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1283 € 1348.23 € 980 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0
    Anlagengröße 8.1 kWp 7.5 kWp 8.75 kWp
    Infotext Der Preis beinhaltet nur die Anlage, ohne Montage, Anschluss, etc.!
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 30 35
    Hersteller Trina Solar Heckert SolarWorld
    Bezeichnung Trina Solar Honey M TSM-DC5A.08 NeMo 60P 250 poly Solarworld Sunmodule plus Typ SW 250 mono black
    Nennleistung pro Modul 270 Wp 250 Wp 250 Wp
    Preis pro Modul 184 € 158.07 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SMA SMA Kostal
    Bezeichnung SMA Sunny Tripower STP 8000TL-20 SMA Sunny Tripower Piko 8.3
    Preis pro Wechselrichter 1734.76 € 1723.39 € 1565.37 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletterer IBC SolarWorld
    Bezeichnung Standard TopFix 200 SunFix plus Alu
    Preis pro Montagesystem 1529 € 1296.23 €
    Typ Einlagig Einlagig Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebes Forum,


    da wir völlige Laien auf dem Gebiet der PV sind, würden wir uns über Eure Einschätzung der Angebote freuen, vor allem in Bezug auf die Auswahl der Module und der Wechselrichter (Qualität, Preis/Leistungsverhältnis).
    Wir haben noch ein drittes Angebot mit SolarWorld-Modulen und Kostal-Wechselrichter, welches bei 1800€ pro kWp liegt. Das kommt uns extrem teuer vor und wird deswegen mal außen vor gelassen.


    Danke & Grüße,
    Megabau

    Einmal editiert, zuletzt von Megabau ()

  • Moin Megabau,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Also mit den Heckert Modulen und ohne Gerüst geht das locker unter 1200 €/kWp. Musst einfach weiterschauen (Forumssolarteure :D ).


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Das 3. Angebot hast Du zu Recht weg gelassen. Es ist zu teuer und der WR wäre nicht die beste Wahl.


    Du siehst anhand der Einzelpreise für die Module selbst, dass es bei satt Platz auf dem Dach, keinen Sinn macht in leistungsstärkere Module ausländischer Herkunft zu invetieren. Für mich ist an dieser Stelle aber nicht nachvollziehbar, warum Angebot 2 bei durchgehend günstigeren Einzelpreise dennoch ca. EUR 70,- teurer ist.


    Ist der WR in Angebot 2 genauer benannt?
    Wie willst Du einspeisen 70-hart oder 70-weich?
    Die Möglichkeit des RSE klammere ich mal aus.


    Für 70-hart ist der WR in beiden Angeboten zu groß=teuer. Ich unterstelle mal, dass in Angebot 2 auch der 8000er enthalten ist. Bei 8,1KWp reicht ein WR mit 6KVA, also der STP6000TL-20. Die Rechnung dazu sieht in dem Fall wie folgt aus:
    8100 * 0,7 / 0,95 = 5968VA


    Bei 6m Höhe der Dachunterkante MUSS ein Gerüst oder eine andere geeignete Absturzssicherung im Preis enthalten sein.
    Es ist am Ende auch Dein Risiko!


    Wie hoch ist denn der Jahresstromverbrauch voraussichtlich im neuen Haus? Gibt es Dauerverbraucher wie eine KWL, Aquarien, Wasserbetten, Computer/Server usw? Wie wird geheizt und Warmwasser bereitet?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo und danke für´s erste Feedback!
    Der WR im 2. Angebot ist ein 7000TL-20.
    Hauptverbraucher wird vermutlich unsere LWWP plus KWL, ansonsten wüsste ich keine Dauerstromfresser.
    Gesamtstromverbrauch wird vermutlich so zw. 7 - 8000 kWh liegen.

  • Zitat von Megabau

    Hallo und danke für´s erste Feedback!
    Der WR im 2. Angebot ist ein 7000TL-20.
    Hauptverbraucher wird vermutlich unsere LWWP plus KWL, ansonsten wüsste ich keine Dauerstromfresser.
    Gesamtstromverbrauch wird vermutlich so zw. 7 - 8000 kWh liegen.


    Da würde ich 70-weich mit einem Fronius Symo 8.2-3-M machen.
    WR + extra S0 Erzähler ergibt 70-weich und da logging am Fronius soll auch ganz brauchbar sein.
    Da könnte man auch noch 2 Module mehr legen oder auf 260Wp Module von Heckert gehen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Megabau hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./85232-8kwp-1283eur-trina-solar-1348eur-heckert-p1163990.html#p1163990'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 22770 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,
    nach einigem Stillstand in unseren PV-Aktivitäten und Fertigstellung unseres Rohbaus haben wir nun ein neues Angebot eingeholt.
    Wie es aussieht, ist das so ein "Fertigpaket" von Solarworld, wo dann noch der Wechselrichter dazukommt.
    Bei diesem sind wir uns allerdings unsicher. Reicht der Piko 8.3 bei der Anlagengröße von 8,75? Gäbe es bessere Alternativen?
    Wir würden gerne auf 70% weich gehen, da wir eine reine Südausrichtung und mit LWWP und KWL zwei große Eigenverbaucher haben. Reicht da ein zusätzlicher S0-Zähler oder braucht es zusätzlich noch einen SolarLog oder SunnyHome Manager (diese sind bisher noch nicht im Angebot enthalten)?
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    P.S. Die 35 Module sollen in 5 Reihen a 7 Modulen quer verlegt werden. Spricht da etwas dagegen?

  • Sehr viel weiter bist Du seit Oktober ja nicht gekommen. :wink:
    Tausend Euro für einen Bausatz werden hier also aufgerufen.
    Und wer baut das dann auf?
    Du brauchst mind. einen Elektriker für die AC Seite und ggfs. auch noch einen Solarteuer für die Erstkonfiguration des WR.
    Beide schreiben Dir eine Rechnung.


    Die 35*250Wp sind ok und schön schwarz; toll! :roll:
    Der Kostal ist gut ausgestattet und läuft mit 17/18 Modulen passabel.
    Sofern es aber nicht das Modell aus der neuen Serie ist, kann der nicht mit Schatten umgehen und ist vom Wirkungsgrad etwas schlechter. Vor allem ist er für 70-hart aber viel zu groß oder ist hier 70-weich das Ziel?


    Ich würde hier ruhig etwas stärkere Module mit 260-280Wp nehmen, die immer noch bezahlbar sind und die damit realisierbaren 9,1 bis 9,8KWp dann 70-weich an einen Fronius Symo mit 8,2KVA hängen. Der Fronius benötigt für 70-weich lediglich einen zusätzlichen S0 Zähler für ca. EUR 150,- inkl. Einbau.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Frag den Piko 8.5 an, der kann 70% weich mit dem Stromsensor und ohne weitere Geräte.

    12 x IBC 300ZX5 Süd ca. 35 Grad, 6 x IBC 305VL4 Ost 90 Grad Wandmontage, PIKO 5.5