Crowdfunding EN3

  • Hallo,
    auch wenn es nichts direkt mit Solarenergie zu tun hat - sehe ich die umweltfreundlich(ere) Energieerzeugung als unser Oberthema. Heute startet die Crowdfundingphase des Startups EN3. Die haben (lt. Beschreibung) mehrere Patente und auch schon Prototypen, mit denen die Abwärme von Verbrennungsmotoren zur Stromerzeugung genutzt werden kann. Hier geht es zu der Seite bei Companisto.
    Sunraven

    If you want to make the world a better place, take a look at yourself and
    MAKE THE CHANGE!

  • Nein - ich weiß nur, dass bei Companisto.com ein Austausch zwischen den Geldgebern und den Empfängern stattfindet. Das ist aber dann intern und man müsste 5 Euro investieren um Companist zu werden und dann ist der Weg in diesen Bereich der Webseite offen.
    sunraven
    PS: Ich habe übrigens investiert.

    If you want to make the world a better place, take a look at yourself and
    MAKE THE CHANGE!

  • ok, das Prinzip ist auch alt+gut ( ca.10000j ), aber das öffentliche medium macht das neue. wir sind da tatsächlich sehr an diesen Entwicklungen interessiert, aber eben professionelle Basis; dh: transparenter + öfferntlicher ( aber eben ausserbörslicher ) markt für crowdfunding ( analog penny-stock ), tauschen wir uns doch hier ( CF EN3; statt neues Thema.. ) mal weiter aus, wenns was interessantes dazu gibt.

  • Venture Capital investiert 1,5 Mio Euro in EN3 - nach Meldung bei [url=https://www.companisto.com/de/news/vc-investiert-1,5-millionen-euro-in-en3-während-des-laufenden-crowdinvestings-startup-article-785#commentspart]Companisto[/url].
    sunraven

    If you want to make the world a better place, take a look at yourself and
    MAKE THE CHANGE!

  • Wo findet denn hier eine Abwärme-Nutzung statt?


    Also wenn ich mir das Produktvideo anschaue, dann stellt das für keine Nutzung der Abwärme dar, sondern eine Nutzung des Drucks unter dem die Abwärme steht. Das finde ich nun aber nicht wirklich innovativ. Das einzig neue daran ist die Nutzung des Kreiskolbenprinzips.


    Ich bin mir aber nicht sicher, ob die üblichen Anlagen es verkraften, wenn man einen Staudruck aufbauen würde. Bei vielen anderen Quellen von Abwärme, gibt es gleich gar keinen Abwärmedruck.


    Oder habe ich hier was komplett missverstanden?

  • Nein, natürlich wird der Motor nicht einfach an den BHKW-Auspuff angeschlossen, das würde nicht funktionieren, sondern es handelt sich um einen klassischen CRC-Prozess, also einen "Dampfmotor".
    Die Details sind schön hier erklärt: https://www.companisto.com/de/…/en3-startup-37/tech-info


    Mir gefällt das Konzept sehr, ich kenne sowas bisher nur mit teuren Micro-Turbinen...


    Es wäre zu überlegen, ob sich damit auch kleinere Heizungs-KWK-Anlagen bauen lassen, zwar mit niedrigem Wirkungsgrad (weil niedrige Dampf-Temperatur/Druck), aber in Konkurrenz zu Stirlingmotoren trotzdem interessant.

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Moin moin aus Kiel,


    ja technisch nicht wirklich neu, die Neuerung scheint das verwendete Medium zu sein. N3 vielleicht? ;-)


    Und weiter scheint es gelungen, eine minimale Bauform zu entwickeln, aus Standard Teilen und robusten Materialien.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau

  • Wo hast du die Info gefunden?


    Da es ein geschlossenes System ist würde ein anderes Medium viel mehr Sinn ergeben... Ammoniak etc, eben ein Stoff, der in den Isothermen und Isobaren- Kennlinien "geiler" ist...


    Lieg ich echt daneben?


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau