Tesla 'D' Okt 9 2014

  • Bemerkenswert finde ich die Effiienzsteigerung durch die zwei Motoren.
    Die Reichweite soll sich lt. offizieller Aussage bei gleichem Akku um gut 10% erhoehen.


    Das ist genau der gegenteilige Effekt zum AWD bei nur einem Motor, der ja zu Verbrauchserhoehung fuehrt.
    Dieser Punkt wurde schon vor Monaten im TTF-Forum diskutiert, wobei die Moeglichkeit der Effizienzsteigerung durchaus schon angesprochen wurde. Das es aber so viel ausmacht haette wohl kaum jemand erwartet...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    eBike, Hyundai Ioniq seit 5/2017, Prius seit 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Das Fahren mit Abstandsradar, hier jetzt auch mit aktiver Lenkung, ist kein rechtsfreier Raum. Die Haftung liegt beim Fahrer.
    Vielleicht ist das der Grund weshalb die Radarsysteme sich seit 20 Jahren nicht etabliert haben.
    In der Masse würden die ungeübten Fahrer sich auf das System verlassen, ohne zu wissen wie es funktioniert.
    Man muß weiter selber aktiv auf die Strasse schauen.


    So langsam wird der Tesla interessant, genau mit dem neuem Allradmodell und besserem Abstandsradar.
    Hoffentlich hat die Marke genug Größe und Lobby das sie kostenlosen Strom für E-Autos durchsetzen kann. Bzw. Strom liefert der Hersteller, das ist dank Smart Meter kein Problem. Oh, nein, ich tanke in China :mrgreen:

  • Kann mich dem nur anschließen. Das klingt sehr überzeugend, in gespannt, wenn das Model in einigen Monaten auf der Straße ist und erste Erfahrungen mitgeteilt werden.


    Nicht nur unglaublich, dass so die Performance gesteigert wurde, sondern der Preis gleich mit. :D


    Auch das 60er Modell soll mit "D" kommen (+4000 Euro ??). Das wäre eine Überlegung. Hier wäre eine kleine Reichweitenergänzung sehr willkommen.

    2014 : 52 kWp, 195x Hyundai 265Wp mono, Solar Edge 2x SE17K (P600) + 1x SE8K (P350)
    2015 : Tesla Model S
    2016 : Wallbox 22 kW
    2017 : Chademo 50 kW Adapter
    2020 : Sono Motors Sion

  • Zitat

    Bemerkenswert finde ich die Effiienzsteigerung durch die zwei Motoren.


    Normalerweise haben zwei Motoren eine geringere Effizienz, da 2x Getriebe, 2x Grundlast.


    Deshalb vermute ich, entweder bessere Motoren, entweder neue bessere Leistungselektronik (z.B. SiC), entweder bessere Aerodynamik, entweder besseres Wärmemanagment und entweder bessere Reku.


    Da hat sich sicher einiges getan und das spricht für Tesla.

  • Ich denke ein Teil des Effiziensgewinns beruht auch auf einen reduzierten Innenwiderstand der Akkuzellen. (Der Entladewirkungsgrad der Zellen macht bei einem E-Fahrzeug einen erheblichen Teil des Antriebsgesamtwirkungsgrades aus)
    Das Panasonic schleichend die an Tesla gelieferten Zellen besser macht kann man wohl als Fakt ansehen. Dafuer gibt es Indizien wie z.B. bessere Performance am Supercharger als bei den ersten Model S oder die nach Tests bessere Beschleunigung spaeterer Model S obwohl Tesla bis jetzt offenbar nichts an Motor und Leistungselektronik geaendert hat.

    Fahrzeug: noch Verbrenner

  • Zitat von Ulmer


    Der Aktienkurs von zeitweise über -10% zeigt den Tesla Markenbunnies doch wohl mehr als deutlich, wie die Realität aussieht: https://boerse.dab-bank.de/mae…en-suche/id_37350996.html


    Das war mal wieder ein typischer "Ulmer"! :lol:
    Egal was, alles wird verwendet um Tesla schlecht dazustellen. :roll:
    Wenn man auf deinem Niveau argumentieren wuerde, muesste man wenn zukuenftig mal zufaellig die Teslaaktie an einem Tag stark zeigt, das als grossartige "Realitaet" feiern. :roll:

    Fahrzeug: noch Verbrenner

  • Zitat von Ulmer


    Der Aktienkurs von zeitweise über -10% zeigt den Tesla Markenbunnies doch wohl mehr als deutlich, wie die Realität aussieht: https://boerse.dab-bank.de/mae…en-suche/id_37350996.html


    Die Aktionäre erwarten von dem Wunderknaben Elon Musk tatsächlich Wunder - ein sanftes vorbeiziehen an Porsche reicht denen nicht. Elon Musk kocht aber auch nur mit Wasser auch wenn er weltweit der beste Koch ist.


    Mein Komentar die Aktionäre leiden unter Realitätsverlust.


    Ich denke, dass in Zukunft in Deutschland eine Steigerung bei den Zulassungszahlen zu verbuchen ist. - Mal sehn.

  • Zitat von Ulmer


    Der Aktienkurs von zeitweise über -10% zeigt den Tesla Markenbunnies doch wohl mehr als deutlich, wie die Realität aussieht: https://boerse.dab-bank.de/mae…en-suche/id_37350996.html


    Dazu fällt mir nur noch ein:
    Warte mal ab wenn China verkündet das Verbrenner in den Städten verboten werden. Dann lacht Tesla über -10%
    und die herkömmlichen müssen sehen das sie nicht von heute auf morgen pleite gehen, da fällt der Aktienkurs schlagartig um 100% und zwar genau auf 0,0

    Seit 22.10.2012 12,4kWp 62*Suntech STP 200S-24/Ad KACO Powador 14.0 TL3 INT PowerDog 30°DN -30°SSO
    Seit 21.12.2012 6,5kWp 26*Suntech STP 250S-20/Wd SMA Sunny Boy 5000 TL-21 PowerDog 20°DN 45°SW


    Seid 25.06.2015 2015 Tesla Model S P85D

  • Deswegen baut ja Daimler auch ein Elektroauto in China welches die doppele Reichweite des in Deutschland verkauften hat.


    dumm sind die auch ned