Externes BMS für Sunny Island 6.0

  • Hallo Forum,


    bin seit heute dabei, kenne mich also im Forum nicht recht aus.... Ich hab ein Weilchen gesucht, ob mein Thema schon behandelt wird, habe aber nix gefunden....
    Bei den Sunny Island 5048 kann ich das bordeigene Batterie-Management-System (BMS) abschalten und dann Ladespannung und Ladestrom selbst einstellen (z.B. mit Sunny-Data-Control oder über die RS485-Schnittstelle).
    Bei den neuen Sunny Island 6.0 ist der Parameter zur Ladespannungseinstellung nicht zugänglich - außer vielleicht wenn man als Batterietyp Li-Ion einstellt...? Weiß dazu jemand was?

  • Hallo Forum,


    ich sehe mittlerweile Licht am Ende des Tunnels.
    Ich habe einen CanBus-Monitor (Programm von wgsoft) angeschlossen, und kann schon mal die Can-Telegramme vom SI 6.0 sehen. Kann auch schon Telegramme hinschicken, aber blicke noch nicht recht durch, wie man nun den SI steuern kann.
    Wenn auch einer an diesem Thema ist, wär Zusammenarbeit und Austausch wohl das richtige.

  • Zitat von Esistbaldsoweit

    Hallo Forum,


    ich sehe mittlerweile Licht am Ende des Tunnels.
    Ich habe einen CanBus-Monitor (Programm von wgsoft) angeschlossen, und kann schon mal die Can-Telegramme vom SI 6.0 sehen. Kann auch schon Telegramme hinschicken, aber blicke noch nicht recht durch, wie man nun den SI steuern kann.
    Wenn auch einer an diesem Thema ist, wär Zusammenarbeit und Austausch wohl das richtige.



    Was hast du denn genau vor?


    Wenn du lithium Zellen hast Must du auch Lithium im si aktivieren. Dann übernimmt die externe bms die Steuerung.


    Die Schnittstelle würde dich offengelegt hier steht doch normalerweise alles drin was wie wo hingeschickt wird.


    Gruß Matthias


  • Man kann Lithium Zellen auch mit den Pb Ladeverfahren des SI laden. Das geht sehr gut. Warum auch nicht? Ich mache das so.
    Schöner wäre natürlich, wenn das externe BMS mit dem SI kommunizieren könnte.
    Wenn du es schaffst dein externes BMS an den SI anzuschließen und wenn das dann auch noch funktionieren würde, wäre das natürlich sehr interessant.
    Gruß
    Otto

  • @ Otto
    Ich hab noch kein externes BMS, ich möchte aber selbst eins machen, dazu mußte ich herausfinden, was für Canbus-Messages der SunnyIsland braucht, um die von mir gewünschte Ladespannung bzw Ladestrom an die angeschlossene Batterie anzulegen.

  • Hallo,

    Zitat von Esistbaldsoweit

    ich sehe mittlerweile Licht am Ende des Tunnels.
    Ich habe einen CanBus-Monitor (Programm von wgsoft) angeschlossen, und kann schon mal die Can-Telegramme vom SI 6.0 sehen. Kann auch schon Telegramme hinschicken, aber blicke noch nicht recht durch, wie man nun den SI steuern kann.
    Wenn auch einer an diesem Thema ist, wär Zusammenarbeit und Austausch wohl das richtige.


    kannst du mal ein paar mitgeschnittene Telegramme posten? Evtl. auch schon etwas Erkenntnis über die Bedeutung?
    Ciao
    Michael

  • Super, vielen Dank!
    Genau das Gerät hatte ich gerade auch gefunden, nachdem ich nach Registernummern 351 354 356 gesucht habe :)
    Da kommt doch endlich ein wenig Bewegung in die Sache...

  • Hallo zusammen,
    hat irgendjemand mal Protokolle von der CAN-Bus-Kommunikation geschnitten und könnte die mir zur Verfügung stellen?
    Alternativ, wohnt jemand evtl. mit einem Sunny Island in Rhein/Main und ich dürfte mal ein bisschen am CAN-Bus horchen ?
    Ciao
    Michael

  • Zitat von netadair

    Hallo zusammen,
    hat irgendjemand mal Protokolle von der CAN-Bus-Kommunikation geschnitten und könnte die mir zur Verfügung stellen?
    Alternativ, wohnt jemand evtl. mit einem Sunny Island in Rhein/Main und ich dürfte mal ein bisschen am CAN-Bus horchen ?
    Ciao
    Michael


    wozu soll das nun gut sein? :?:
    der island kommuniziert ueber can-bus mit dem bms...
    warum sollte man da mithoeren? :juggle:

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah