Wechselrichter Umstellung

  • wenn die werte zu hoch sind hat das keine Nachteile, im Gegenteil. Bei höheren Werten regelt das Gerät später ab.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von buergersolar

    die genannten Werte oben sind zu hoch. Je nach WR-Typ liegt der einzustellende Wert bei max 50,5 Hz. Bei den meisten darunter.


    Ich ziehe diese Aussage zurück!


    Die vorgegebene Frequenz liegt bei bis zu 51,0 Hz in der Niederspannung und in der Mittelspannung sogar noch höher. Siehe offizielle WR-Liste (Excel, gezippt): http://www.netztransparenz.de/…_Liste_Stand_01072014.zip


    Zitat von klatze309

    Er hatte einige Codes dabei und drückte auf den Fronius rum, kam dann in ein Untermenü und hat die Hertz von 50,19 auf 50,70 beim IG 70 bzw. 50,80 bei dem IG 100,150 eingestellt.


    Wenn die Seriennummer des IG70 mit "20..." anfängt, passt der Wert.
    Die 50,8 Hz allerdings sind für die IG-Reihe gar nicht vorgesehen. 50,8 Hz bekommen nur IG Plus (Seriennummer 2100... bis 2153...) und IG Plus V (Seriennummer ab 21321210).


    Sonnige Grüße

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Es handelt sich schon um die Plus Modelle. Also IG 70,100,150Plus.

    Gruss


    Martin


    27,54 Kwp
    153 x Sharp NU 180, Fronius IG 150, 100, 70 Plus
    Solarlog 500
    SSO 151° DN 35/25°
    Meine Anlage

  • Dann hängt es allein von der Seriennummer (~ Auslieferungsdatum) ab. Siehe Excel-File oben.


    Der IG70Plus müsste dann zwischen 2025... und 2053... liegen.
    Die anderen beiden zwischen 2100... und 2153...


    Wenn ja, dann passt alles.


    Sonnige Grüße

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Hab jetzt mal die Seriennummern mit der Exel Liste von oben verglichen. Die IG150 und 100 Plus fangen mit 2041 bzw. 2049 an, somit müssten sie laut Liste auf 50,7 Hertz eingestellt werden, der Techniker hat bei beiden 50,8 eingestellt.
    Der IG 70 Plus fängt mit 2110 an, müsste laut Liste auf 50,8 gestellt werden. Eingestellt wurde 50,7.
    Also schon etwas verkehrt.
    Sollte ich das bei Bayernwerk melden?
    Probleme dürfte es deswegen ja keine geben oder?

    Gruss


    Martin


    27,54 Kwp
    153 x Sharp NU 180, Fronius IG 150, 100, 70 Plus
    Solarlog 500
    SSO 151° DN 35/25°
    Meine Anlage

  • Zitat von klatze309

    Sollte ich das bei Bayernwerk melden?
    Probleme dürfte es deswegen ja keine geben oder?


    ich würde das unbedingt melden.
    der Netzbetreiber ist schließlich für die korrekte Umstellung verantwortlich, und dessen Vorstand muß da letztendlich seinen Kopf dafür hinhalten.
    Natürlich kann es Probleme geben, unter ungünstigen Umständen kann ein großräumiger Blackout wegen so etwas entstehen.
    Deswegen wird die Umstellung ja gemacht.

  • die Einstellung der Abregelung ist Sache des Netzbetreibers. Dieser bestimmt auch die einzustellende Hz ab 50,2 .

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von machtnix

    die Einstellung der Abregelung ist Sache des Netzbetreibers. Dieser bestimmt auch die einzustellende Hz ab 50,2 .


    hast du für diese Aussage auch einen Beleg oder eine Quelle?