Hat schon jemand Erfahrung mit dem Samsung SDI ESS?

  • Zitat von mahoma30

    Gibt es neue Infos vom Samsung-Webportal?


    Ist schon seit längerem Online und wird weiter ausgebaut!

  • Hallo, das Monitoring war nie unterbrochen. Auch während der langen Umbauzeit der Website. Ich hatte jedenfalls immer Zugriff. Es gibt allerdings auf der neuen Website (https://myess.samsungsdi.com) zwei unterschiedlich Logins oben neben der Landesfahne: "Kundenanmeldung" führt zum Monitoring, "Anmeldung" führt zum Kundencenter. Für beides gilt das selbe Passwort, dennoch kann man nicht zwischen den beiden Bereichen einfach hin und her wechseln. Man muss sich immer erst abmelden und neu anmelden. Finde ich etwas verwirrend und umständlich. Die im Kundencenter geführten Benutzerhandbücher lassen sich übrigens nicht herunterladen. Der Download bleibt immer stehen. Ich versuche es seit Monaten vergeblich. FAQ, Allgemeine Anfragen und Serviceanfragen sind ganz interessant. Leider hat man im Bereich der Serviceanfragen keinen Zugriff auf die vielleicht erhellenden Antworten. Die Kommentarfunktion im Bereich der allgemeinen Anfragen hat bei mir nicht funktioniert. Immerhin kann man dort die Antworten vom samsung-Service sehen.

  • Korrigiere meine Angaben vom letzten mal: vom Kundenbereich der Samsungsdi-Website kann man ohne erneute Anmeldung direkt zum Monitoring wechseln. Nur vom Monitoring kommt man nur über Logout und erneute Anmeldung zurück auf den internen Kundenbereich.

  • Hallo,


    unsere Anlage läuft gut, keine Fehlermeldungen.
    Was man aber nicht ablesen kann, ist der Eigenverbrauch des selbstproduzierten Stroms. Den muss man berechnen.
    Aber wie genau? Und wie haltet ihr das bei Internetausfall? Schätzung ?Die Daten werden ja nicht nachgeliefert. Ich meine wegen der Steuer.
    Eine kurze Erklärung wäre schön. Am besten mit den original Abkürzungen aus dem Web Portal von Samsung, damit ich es auch wirklich verstehe.
    Vielen Dank!

  • Mojn Mojn!


    Ich bin der neue hier, also der, der ständig mit doofen Fragen nervt, die eigentlich schon irgendwo beantwortet wurde. 8)
    Nee, mal im Ernst - ich suche schon seit Tagen im Netz nach Antworten, finde aber einfach keine. Mein Solarteur konnte mir die Frage auch noch nicht beantworten. Deswegen muss ich jetzt hier damit rausplatzen:


    Ist es normal, dass die ESS aus dem Akku ins Netz einspeist, obwohl nur wenig oder sogar keine Energie vom Dach kommt?
    Vom meinen Technikverständnis her, ist das doch totaler Unsinn ist, Energie aus dem Akku ins Netz einzuspeisen, wenn nicht einmal ein Überschuss vom Dach kommt. Damit verplempert der Akku doch meine zurzeit noch teuer erkaufte und selbstproduzierte Energie!
    Gerade gestern war so ein wunderschöner sonniger Tag. Um ca. 14 Uhr war der Akku auf 92% aufgeladen und ohne irgendwelchem aus dem Rahmen fallenden Energieverbrauch im Haus war der Akku bereits um 18 Uhr schon wieder runter auf 6%. Und selbst als er auf 10% runter war hat er immernoch hier und da mal 0,01 - 0,12 KW ins Netz eingespeist. Das ist doch aber MEIN Strom!!! Den will ICH haben, nicht mein Energieversorger, der mir dafür kaum was gibt!


    Kann man da irgendwas ändern, einstellen oder beim Solarteur oder Samsung in Auftrag geben?
    Ich finde das nämlich echt Schei...benkleister, dass ich selbst an nicht so sonnigen Tagen um die 1 - 3 KW/h ins Netz verplempere und dafür schon am frühen Abend einen leeren Akku habe.
    Ich würde mich mit Sicherheit freuen, wenn ich hier endlich eine Antwort bekomme.


    Danke schon immer mal vorab und herzliche Grüße aus Neuenhagen bei Berlin,
    Gunther.

  • Wie kann ich meinen Tagesverlauf posten? Sorry, falls das jetzt etwas doof klingt, aber ich habe da nicht sooo die Ahnung. Also ich meine, wie ich hier was posten kann, ist mir schon klar. Aber welche Daten und wo finde ich die?


    Ich kann irgendwie auch mit den angezeigten Daten auf dem Portal (Statistik und Prognose und so) nicht viel anfangen.
    Ich sehe nur am Zähler, dass ich durchschnittlich so 1 - 3 KW auch an nicht sooo sonnigen Tagen ins Netz einspeise und sehe immer wieder, dass weniger Energie vom Dach kommt, als der/die/das ESS ans Haus abgibt und gleichzeitig ins Netz einspeist.

  • Solche Anzeigen sehe ich auf dem Portal öfter. Manchmal steigt in der nächsten Minute sogar der Verbrauch im Haus um einige 100 Watt und der Akku gibt mehr ins Haus ab und gleichzeitig aber auch ins Netz. Da KANN doch irgendwas nicht stimmen?!
    Hier eine Minute später:


    Und in der nächsten Minute zieht der sogar wieder Strom aus dem Netz, obwohl genug vom Dach kommt. Ich versteh's nicht!

  • Och menno - hat hier wirklich niemand ein ähnliches Problem und schon gelöst?
    Oder wenigstens 'ne Idee, wie man das lösen könnte? Ich überlege schon, den Einspeisestrang einfach vom Zähler zu trennen, damit das Ding nicht weiterhin so sinnfrei meinen Strom verplempert.