Grundsatzfrage zu Strings und MPP Trackern

  • Ok, heißt sinngemäß : aus Ost und West einen String mit 22 Modulen machen und den Süd Teil als ein separaten String, richtig? Gibt es Empfehlungen für einen WR? Die Module werden voraussichtlich Yingli 250er.


    Kostal fand ich an dem Punkt spannend dass evtl später mal ein Senec Speicher dazu kommen soll und der Kostal dafür zertifiziert ist. Außerdem hat Kostal doch auch den Datenlogger integriert, den es bei SMA beispielsweise nicht integriert gibt, oder?


    Sind die neuen Kostal, die nur noch zwei Tracker haben, besser geeignet?


    Viele Grüße,
    Christian

  • Zitat von ChristianF

    Ok, heißt sinngemäß : aus Ost und West einen String mit 22 Modulen machen und den Süd Teil als ein separaten String, richtig?


    NEIN....2 Strings a 11 parallel !!!!

    Zitat

    Gibt es Empfehlungen für einen WR? Die Module werden voraussichtlich Yingli 250er.


    70% hart sehe ich gerade wäre der Fronius Symo 6.0 3M anscheinend geeignet


    Zitat

    Kostal fand ich an dem Punkt spannend dass evtl später mal ein Senec Speicher dazu kommen soll und der Kostal dafür zertifiziert ist. Außerdem hat Kostal doch auch den Datenlogger integriert, den es bei SMA beispielsweise nicht integriert gibt, oder?


    die alten Kostal sind für 11er Stringlängen sehr schwach ausgelegt!


    Zitat

    Sind die neuen Kostal, die nur noch zwei Tracker haben, besser geeignet?


    sollen besser sein, kenn die Geräte aber noch nicht
    Gruss Win

    2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 / 2000
    4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 / 2008
    5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S / 2009
    2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S / 2010
    2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 / 2011

    9,5kWp Winaico 28x340Wp/Fronius Symo 8.2 / 2020

    BMW i3 Yello connect /03.2018..12.2019

    BMW i3 120Ah seit 12/2019

  • Hallo

    Zitat von win_solar


    * Leider fällt mir im Moment kein Wechselrichter ein, der mit 10 bzw. 11 Modulen und 2 Strings an einem MPP-Tracker klar kommt.


    Sind denn die SBxxxx-TL21 Geräte nicht mehr erhältlich? Ok im Sommer je nach DN etwas sportlich.
    Zu Kostal: Hier haben nur die Pico 5.5 und 10.1 drei Tracker, diese kommen mit deiner Modulanzahl jedoch grundsätzlich nicht zurecht. Zumindest ist das eine elende Quälerei. Kannst halt auch auf die älteren China Monos ausweichen, sind mittlerweile etwas aus der Mode gekommen ( 72 zellige Module mit typisch um 200Wp). Hier wären dann 15er Stringlängen an einem Kostal schon als brauchbar zu bezeichnen.


    Alex

    privat: 4,2kWp = 18 SolarFabrik Premium L Poly 235 an Sunways NT3700 seit 2011
    6,4kWp = Solarwatt an Fronius IG plus seit 2012

  • Zu Kostal: Hier haben nur die Pico 5.5 und 10.1 drei Tracker, diese kommen mit deiner Modulanzahl jedoch grundsätzlich nicht zurecht. Zumindest ist das eine elende Quälerei. [/quote]


    Woher weiß man sowas? Steht das irgendwo in den Datenblättern und ich habe es bisher übersehen?


    Viele Grüße,
    Christian

  • Ja, die Stringspannungen kann man mit dem Moduldatenblatt berechnen, oder im Auslegungsprogramm der Wechselrichter damit spielen.
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Der oben verlinkten Untersuchung von Fronius liegt eine DN von 15 Grad zugrunde. Ich rate davon ab solche Experimente bei stärkeren Dachneigungen durchzuführen!
    Also meine Meinung: extrem unterdimensionierter 2-MPP-WR für Ost-West (da reicht eine 3 KW-Maschine).
    Nur leicht unterdimensionierter WR mit einem String/MPP für Süd. Die Summe der Wirkleistungen der beiden WR sollte dann 70% der Generatorleistung sein. .

    Oliver Haensell - kfi GmbH&Co.KG 18,45KWp Winaico STP17.000TL, seit 2011

  • Ich hab bei mir ein ganz ähnliches Projekt vor und habe auch schon passende WR für so eine Konfiguration mit 2 Strings a 10/11 Module gesucht, ist aber dünn, die in der 3000er Klasse haben meistens nur 1 String. Den einzigen den ich gefunden habe ist der Samil Power 3400TL-D. Der kostet auch nicht die Welt mit ca 850 Euro, hat 10 Jahre Garantie 2 MPP Tracker und Min./Max MPP-Spannung von 160-500 Volt und paßt mit 3.200 AC Scheinleistung bei 70% hart perfekt auf 2 Strings auf unterschiedlichen Dächern a 10-11 250er Module.


    Ich weiß gleich gehts los, China Kram etc. Aber die Photon Test haben die gesteten Samils ausdrücklich gelobt. Ich denke wenn Du zwei WR betreibst kann man es riskieren. Für Süden kannst ja nen Markengerät nehmen. Bei meinem Projekt läuft es auch daraus hinaus und die zwei WR sind dann kaum teurer als 1 großer. Und man hat das Risiko das die ganze Anlage bei WR Ausfall steht beseitigt.


    Es ist nur eine Idee..

  • Ja, der geht auch kostet aber auch mindestens 200 Euro mehr und falls man noch einen LAN Anschluß braucht sind nochmals 150 Euro dazuzurechnen. Aber sonst paßt der natürlich auch super.


    Am Ende ist es die gleiche Diskussion wie kauf ich mir nen Golf oder nen Kia.