7,54 kWp Winaico/SolarEdge im NO von Hamburg

  • Hallo liebes Forum,


    seit Mitte Juni ist unsere Anlage nun endlich (warten auf die Module, warten auf die Inbetriebnahme) in Betrieb und liefert fleißig Strom. Der Juli war mit 987 kWh schon mal erfreulich.


    An dieser Stelle auch nochmal :danke: für die Unterstützung aus dem Forum bei den auftauchenden Fragen und an Clen Solar für die gute und geduldige Beratung bei unserer nicht ganz einfachen WR-Montagesituation (wenig Platz) und natürlich auch für die Durchführung der Montage.


    Wir haben nun also 29 mal WINAICO WSP-260M6 auf dem Dach die mit mit jeweils einem SolarEdge OP300-MV Optimierer am SE7k Wechselrichter hängen. Hier das Dach mit unseren "Schattenspendern" Baum und Gaube.




    Nicht wirklich auf dem Bild zu sehen sind die 4 Panele die oben auf der Gaube liegen. Der Winkel macht sich deutlich im Ertrag bemerkbar, was man in der aktuellen Leistung bei unverschattetem Betrieb sehen und in der Auslegungsansicht von der SolarEdge Webseite am Gesamtertrag seit Inbetriebnahme (müssten wohl eigentlich kWh sein) nachvollziehen kann.




    Dazu noch eine Grafik aus dem SolarEdge Portal in der man den Schatten über die Module wandern sieht: In der linken Markierung kommen morgens nacheinander die Module 29-26 aus dem Schatten (liegen unten links von links nach rechts) und in der rechten Markierung wandert der Schatten des Baumes über eben diese Module - leider stärker als die Prognose ergab aber die Optimierer holen ja jedenfalls das beste raus. Zum Vergleich sind noch die unverschattete Module 1 und 2 (rechts neben der Gaube die ersten in der obersten Reihe). Nicht markiert sieht man die oben abgeflachte Kurze durch die harte 70% Begrenzung des WR.




    Nun bin ich gespannt, wie sich die Zellen im Winter machen. Für die Zukunft ist ein PV-Speicher angedacht (wenn die Preise gesunken sind und ich weiß wo ich das Ding unterbringen soll) und ggfs. der Betrieb der Wärmepumpe am gleichen Zähler (lohnt sich noch nicht).

  • Hallo AmmerJV,


    herzlich willkommen bei der Winaico-Familie und Glückwunsch zur Anlage. Schaut sauber aus.


    Wünsche viel Ertrag im hohen Norden.


    Gruß aus'm wilden Süden!

    Miraculus


    40° DN / -7° Azimuth
    7,80 kWp Winaico WSP260-P6 (30 Module)
    Zuerst Kaco Powador 9.0 TL3, jetzt Fronius Symo 7.0
    SIA/Buck-Solar DC24-Home-Stromspeicher / SIA-Sonnenspeicher mit 8 kWh
    Betreiberle und jetzt au Speicherle

  • Ja, das sieht doch gut aus! Da bin ich mal gespannt, wie die Verschattung in % nach einem Jahr aussieht. Du kannst dann ja einfach den Wert des schlechtesten Moduls durch das Beste teilen und dann siehst Du die Performance.

    7,65 kWp -- 30x REC 255PE, 30x SolarEdge Leistungsoptimierer und SE8k Wechselrichter mit Einspeisemanagement. Zusätzlich SolarView@FritzBox. Dach 45°, Ausrichtung Süd -23° nach Osten. WW Solarthermie. Heizung LW WP.

  • Glueckwunsch, Ammer, zur schoenen Anlage.
    Falls ihr mittags nennenswert Verbrauch habt koenntest du ueber 70% weich nachdenken. Dafuer brauchst du lediglich ein Adapterkabel von SE (ca. 17,-) und einen guenstigen S0-Zaehler (falls ihr den noch nicht habt, ca. 45,-)
    Diese Investition ist schnell wieder drin, und das Gefuehl keinen Strom zu vergeuden ist klasse!

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Moin AmmerJV,


    Gratulation zur optisch gelungenen Anlage. Bin mal auf die Erträge nach einem vollen Kalenderjahr gespannt, da Du ja schon etwas Schatten hast!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Hallo,
    sieht schon schön aus.
    Warum wurden die Module denn links der Gaube so weit nach unten gesetzt?
    Ich hätte jetzt vermutet, dass oben weniger Schatten zu erwarten ist, oder stört da auch der Kamin?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Danke für die Glückwünsche :D Ist schon nett jetzt bspw. Solar-Backofenkartoffeln zu verspeisen - schmecken gleich noch besser 8) Über den Modulen auf der linken Seite liegen noch Solarthermiemodule daher war dort kein weiterer Platz mehr. Ich werde spätestens nach einem Jahr berichten!

  • Hallo zusammen,


    nach nun doch etwas mehr Zeit mal wieder ein Update für die Interessierten. Leider wird der gute Ertrag durch den Ausfall eines Optimierers Mitten im Sommer getrübt, aber die Prognose von 6839 kWh/a Jahr die Anlage mit 6803 kWh trotzdem fast geschafft :wink:




    Keine Ahnung, ob man auch in der Auslegungsansicht von SolarEdge den Verbrauch des letzten Jahres (nicht nur des aktuellen) anzeigen lassen, kann daher hier der Gesamtertrag bisher.


    Hendrik42: Das Modul mit der niedrigsten Leistung bringt etwa 10% weniger als das beste.


    Grüße aus dem Norden!

  • Hallo Ammer,

    Zitat von AmmerJV

    Leider wird der gute Ertrag durch den Ausfall eines Optimierers Mitten im Sommer getrübt, aber die Prognose von 6839 kWh/a Jahr die Anlage mit 6803 kWh trotzdem fast geschafft :wink:


    Leider weiß man nicht ob nur die Kommunikation oder das kpl. Modul ausgefallen ist.
    Auf jeden Fall ist's ein Fall für die Gewährleistung.


    Zitat

    Keine Ahnung, ob man auch in der Auslegungsansicht von SolarEdge den Verbrauch des letzten Jahres (nicht nur des aktuellen) anzeigen lassen, kann daher hier der Gesamtertrag bisher.


    Ich glaube nicht dass das geht. Wäre aber wünschenswert und nicht so kompliziert zu implementieren...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis