Ist das Tesla Model S eine üble Mackenkiste?

  • Die Wahrheit haben wir schon herausgearbeitet. Mit dem Model S komme ich auf maximal 300km. Das gibst Du ja auch endlich zu.


    Nichts anders habe ich behauptet.


    Fordert man das Auto nur etwas oder das Wetter ist schlecht, dann sinkt sie rapide um bis zu 30% Das hat neben mir auch der AMS im zweiten Test rausgefunden.


    Wo habe ich die Unwahrheit behauptet?


    Zulassungszahlen? Nimm das
    [Blockierte Grafik: https://d28wbuch0jlv7v.cloudfront.net/images/infografik/normal/infografik_2870_Neuzulassungen_von_Hybrid__und_Elektroautos_in_Deutschland_n.jpg]


    Spricht eindeutig für meine Einlassungen und meine hybride Lösung :mrgreen:

    2 Mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Zitat von Rudi L


    Findest Du diesen folgenden Satz nicht etwas anmaßend?


    Warum, es gefällt mir nicht dass Du AMG fährst, das ist meine Meinung, weil mir weder das Auto gefällt noch ich es nachvollziehen kann dass solche Autos überhaupt noch erlaubt sind die die Gegend volllärmen und vollstinken und dann noch >20l verbrauchen während Tante Hilde mit einem Polo und 5l/100km mit 5.000km Jahresleistung eine rote Plakette hat..

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014


  • Überhaupt nicht! Du verdrehst einem das Wort im Mund, das ist echt übelste Art. Niemand hat bestritten dass man das Model S in 250km leer bekommt, Du behauptest dass man bei 120-130 nur 300km weit kommt. Ich habe aufgezeigt, dass das eben nicht stimmt und ich bei dieser Geschwindigkeit deutlich weiter komme. Das liegt einfach daran dass Du allem Anschein nach mit dem Auto auf der Langstrecke nicht umgehen kannst. Und wie schon geschrieben ist das ein Mangel am Auto, denn es sollte Deine Fahrfehler korrigieren können.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von Rudi L

    Zulassungszahlen? Nimm das
    [Blockierte Grafik: https://d28wbuch0jlv7v.cloudfront.net/images/infografik/normal/infografik_2870_Neuzulassungen_von_Hybrid__und_Elektroautos_in_Deutschland_n.jpg]


    Spricht eindeutig für meine Einlassungen und meine hybride Lösung :mrgreen:


    DU weißt aber schon dass das hier ein Thread über das Tesla Model S ist welches in einem anderen Segment ist als ein eUp oder?

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von open source energy


    Warum, es gefällt mir nicht dass Du AMG fährst, das ist meine Meinung, weil mir weder das Auto gefällt noch ich es nachvollziehen kann dass solche Autos überhaupt noch erlaubt sind die die Gegend volllärmen und vollstinken und dann noch >20l verbrauchen


    Ich habe den Eindruck, Du willst gerne anderen Deinen Lebensstil aufzwingen. Das ist hier in D zum Glück nicht möglich. Noch nicht.


    Das Auto gibt es deswegen weil eine Nachfrage besteht und es hat eine gültige Zulassung. Daß sie Abgase produzieren ist Stand der Technik. Oder gibt es ein Auto, welches auf Augenhöhe ist? Sag jetzt nicht der Model S, sonst müssen wir alle anderen Seiten kopieren. :)


    Irgendwann gibt es sowas auch elektrisch. Erste Ansätze gab es sogar von AMG, viel zu teuer und zu wenig Reichweite, der kommt glaube ich sogar nur 250km weit. Das ist einfach zu wenig für das Geld. Drum dauert das noch.


    Apropo Zulassung, wie war das jetzt? Muß ich demnächt auch mit dem Verbrenner zum nahen Bäcker fahren weil meinem Model S der Entzug der Betriebserlaubnis droht? Das ist doch sicher ein Ente. Oder?

  • Zitat von open source energy

    Ach ja... Tesla hat im ersten Halbjahr bereits 12090 Autos zugelassen und somit bestimmt mehr als alle Konkurrenten im gesamten Jahr jeweils verkaufen werden... ...


    Das ist ja weniger als die Hälfte der Gesamtzahl vom letzten Jahr, also rückläufig
    Also wie geschnitten Brot dann wohl eher nicht.


    Hätte gedacht dass die EV-Verkaufszahlen mehr steigen, aber seit 2014 ja eher gemächlich

  • Model S steht im Juni an vorletzter Stelle.


    Audi A7,S7,RS7 an erster Stelle. (BTW, der RS7 ist ein tolles Auto)


    Beineindruckend sind folgende Zahlen


    BMW 7er + 231,9%
    Bentley Continental +41%


    Tesla Model S magere +8,9% das ist keine Offensive in der Klasse.
    Model X ist auch unter "ferner liefen"


    http://www.kba.de/DE/Presse/Pr…_blob=publicationFile&v=2

  • Zitat von Rudi L

    Model S steht im Juni an vorletzter Stelle.


    Audi A7,S7,RS7 an erster Stelle. (BTW, der RS7 ist ein tolles Auto)


    im Alphabet!!!


    du solltest die Tabelle nochmal anschauen!!!


    Tesla hat den höchsten Anteil nicht gewerblicher Halter
    Marktanteil Oberklasse im Juni 7,9%
    Mercedes S-Klasse und Tesla Modell S sind die einzigen in der Oberklasse die im Juni im Jahresvergleich zulegen konnten.


    man kann aber auch was schlechtes raussuchen.
    Tesla +0,9% wächst im Juni langsamer als der Markt + 2,7%

    2 Mal editiert, zuletzt von janronald ()

  • Zitat von janronald


    im Alphabet!!!


    du solltest die Tabelle nochmal anschauen!!!


    Oh man da drückt es einem die Dränen in die Augen... Wie schon gesagt, wenn manche zuhause auch so schnell schießen dann ist die Ehe bald im Eimer...


    BTW Audi A7 -24% A8 -20%.. 6er BMW -23% Porsche -45% VW -83%


    You made my day


    :danke:

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

    Einmal editiert, zuletzt von open source energy ()