Ist das Tesla Model S eine üble Mackenkiste?

  • Ich finde die Bezeichnung Autopilot vielleicht etwas zu hoch gegriffen aber auch ein Autopilot fliegt ein Flugzeug nicht komplett alleine,. Die ganz ganz neuen vielleicht.


    Er ist auf jeden Fall nicht so dass am Terminal der Pilot das Ziel eingibt und dann nur noch als Passagier an Board ist.


    Der Fahrer hat sich hier einfach nicht korrekt verhalten und die Technik hat im leider bei diesem Moment ihm nicht geholfen.


    Nun aber so zu tun als gäbe es solche Situationen nicht auch bei anderen Herstellern halte ich für weltfremd.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von zash


    Vorgestern erst war ich dort, da hat NICHTS gestunken, gerochen und da waren weder Benzinseen noch Dieselseen noch irgend etwas sonst.....
    Wenn Deine anderen Erkenntnisse und Ansichten ebenso zustande kommen wie die mit dem Gestank und den Seen .......


    Kannst Du bitte nochmals den Beitrag posten wo ich Benzinsee geschrieben habe?

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von zash

    Gerade dass BMW mit dem Tempomat NICHT lenkt und auch sonst genau registriert und reagiert wenn Du die Hände vom Lenker nimmst....... und die das schon seit mehr als 6 Jahren einbauen und bisher keinerlei Fehler - insbesondere mit Personenschaden - geschehen sind spricht ganz einfach für sich. Das ist so schon die Vorgehensweise die ich von einem verantwortungsbewussten Hersteller erwarte.

    Du garantierst also, das in 6 Jahren kein BMW einen Unfall hatte, während der Tempomat aktiviert war?


    Zitat

    Das was Tesla gemacht hat wird bitterböse Folgen haben (müssen)


    Wird sich zeigen.

    Zitat

    Genau SO geht es nicht......


    Ja, genau, so eine Hetzjagd auf einen neuen Hersteller, weil er Marktanteile der etablierten weg nimmt, geht wirklich nicht.

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • Wenn Dein eigener Job womöglich an den alten Herstellern hängt würdest Du doch auch nicht her gehen und das neue toll finden. Ist leider schon immer so gewesen dafür muss man aber auch Verständnis haben.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von open source energy

    Kannst Du bitte nochmals den Beitrag posten wo ich Benzinsee geschrieben habe?


    Hallo Herr Moderator, warum wurde der entsprechende Beitag entweder von OSE gelöscht/verändert oder gänzlich im Thread gelöscht?

  • Zitat von KaJu74

    Du garantierst also, das in 6 Jahren kein BMW einen Unfall hatte, während der Tempomat aktiviert war?



    Wird sich zeigen.


    Ja, genau, so eine Hetzjagd auf einen neuen Hersteller, weil er Marktanteile der etablierten weg nimmt, geht wirklich nicht.


    Das ist bittere Realität und keine Hetzjagd.


    Es ist KEIN Fall bekannt, auch nach 6 Jahren nicht, bei oder in dem der Tempomat von BMW jemals einen Insassen zu Tode gefahren hat.....
    Komm jetzt bitte nicht mit abstrusen Verschwörungstheorien bezüglich deutscher Hersteller. Tesla hat hier ganz einfach einen Riesenfehler gebaut. Und soll jetzt bitteschön das Geraffel sicher machen oder deaktivieren.....

  • Zitat von zash

    Hallo Herr Moderator, warum wurde der entsprechende Beitag entweder von OSE gelöscht/verändert oder gänzlich im Thread gelöscht?


    Witterst du jetzt eine Verschwörung? :roll::mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • @Mods: Können mal gewisse User die hier nur noch provozieren wollen (zash, Murray, Rudi L daniel625) mal ermahnt , bzw. besser gleich gesperrt werden? Es ist eine Sauerei, wenn durch solche User Thread nach Thread zugespammt und dann geschlossen wird.
    Ich vermute einfach mal, dass das auch die Haupt-Intention dieser Aktion ist. Der letzte Thread zeigte ja schon, dass immer und immer wieder nur die gleiche Leier kam, bis der Thread zu war. Zumindest zash und daniel625 haben sich ja nur Rudi L angehängt, der ja gerade selber auf einen Frust-Zug quer durch die Foren ist.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Zitat von zash

    Das ist bittere Realität und keine Hetzjagd.


    Eben nicht!


    Es haben 2 Menschen Fehler gemacht. (LKW, Fahrer und Tesla Fahrer)


    Aber du und andere hacken jetzt auf Tesla rum.

    Zitat

    Es ist KEIN Fall bekannt, auch nach 6 Jahren nicht, bei oder in dem der Tempomat von BMW jemals einen Insassen zu Tode gefahren hat.....


    Aber es nicht auszuschließen, das es Fälle gibt, nicht nicht öffentlich bekannt sind.

    Zitat

    Komm jetzt bitte nicht mit abstrusen Verschwörungstheorien bezüglich deutscher Hersteller. Tesla hat hier ganz einfach einen Riesenfehler gebaut. Und soll jetzt bitteschön das Geraffel sicher machen oder deaktivieren.....

    Der Fehler war, wie eigentlich immer, in den menschlichen Komponenten zu suchen.


    Sicher wäre es nur ohne menschliche Eingriffe. :mrgreen:


    Dringi
    Ich unterstütze dein Ersuchen.
    :danke:

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • Zitat von KaJu74


    Aber es nicht auszuschließen, das es Fälle gibt, nicht nicht öffentlich bekannt sind.


    Aber genau das gleiche gilt auch für Tesla.
    Schließlich kam der Fall jetzt nur an die Öffentlichkeit nachdem die amerikanische Verkehrsaufsicht NHTSA Untersuchungen eingeleitet hat.
    Der Unfall ist ja schließlich schon 2 Monate her.


    PS: Dringi könnte allerdings ausnahmsweise auch mal was zum Thema beitragen. Mehr als rummaulen kenne ich von ihm nicht