Ist das Tesla Model S eine üble Mackenkiste?

  • Alles was sich Autopilot oder so nennt gehört unter diesen Bedingungen verboten, ausgebaut oder stillgelgt.


    Mein Auto hat einen Abstandstempomat mit Wiederanfahren im Stau. Der arbeitet völlig reibungslos und absolut perfekt.


    Sobald so ein Geraffel wie im Teslau einen Fahrer definitiv umbringt gehört es stillgelegt bis alles geklärt ist.


    So etwas als BETA zu bezeichnen und die Schuld auf den Fahrer abzuwälzen ist eine Frechheit sondersgleichwen von GM Musk


    Die sollen doch per Fernwartung mal anstatt gefährliches Zeug draufzuspielen diesen lebensgefährlichen Mist komplett stillegen.


    Wäre so etwas VW/BMW/Audi/Benz in den USA passiert dann würde längst die Luft brennen.....

    Einmal editiert, zuletzt von zash ()

  • Dein Auto hat dafür schon Menschen verbrannt. Und jetzt?

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von open source energy

    Dein Auto hat dafür schon Menschen verbrannt. Und jetzt?


    Mit solch einem Unsinn trittst Du schon wieder an? Wie die Benzinseen an der Shell Tankstelle in Bönnigheim wo man laut Deiner Aussage nach durchwaten muß?


    Soll ich dort mal Bilder machen und die hier hereinstellen?

  • Zitat von zash

    Alles was sich Autopilot oder so nennt gehört unter diesen Bedingungen verboten, ausgebaut oder stillgelgt.
    Mein Auto hat einen Abstandstempomat mit Wiederanfahren im Stau. Der arbeitet völlig reibungslos und absolut perfekt.
    Sobald so ein Geraffel wie im Teslau einen Fahrer definitiv umbringt gehört es stillgelegt bis alles geklärt ist.

    Ist dir überhaupt klar, dass das Tesla System genau das macht, was dein System macht?
    Außer vielleicht noch die Lenkeingriffe.

    Zitat

    Die sollen doch per Fernwartung mal anstatt gefährliches Zeug draufzuspielen diesen lebensgefährlichen Mist komplett stillegen.

    Warum sollten sie? Jeder hat doch die freie Wahl, es einzuschalten oder nicht!

    Zitat

    Wäre so etwas VW/BMW/Audi/Benz in den USA passiert dann würde längst die Luft brennen.....

    Wäre so etwas VW/BMW/Audi/Benz in "Good old Germany" passiert, würden alle applaudieren, weil sie so eine fortschrittliche Technik testen und erst 1 Unfall passiert ist, nach mehren Millionen Kilometern ohne Unfall.


    In den USA untersucht jetzt die NHTSA den Vorfall und wird zu einem Ergebnis kommen.
    Aber ich nehme es mal vorweg, es wird kein Verbot der Technik folgen, nur weil 2 Menschen einen Fehler gemacht haben.


    Gruß


    Kaju

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • Zitat von zash

    Sobald so ein Geraffel wie im Teslau einen Fahrer definitiv umbringt gehört es stillgelegt bis alles geklärt ist.

    Nach deiner Logik muss VW dann aber auch alle Diesel still legen, bis sie das Problem, nachweislich im Griff haben.
    Also für immer!
    :mrgreen:


    Gruß


    Kaju

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

    Einmal editiert, zuletzt von KaJu74 ()

  • Zitat von KaJu74

    Nach deiner Logik muss VW dann aber auch alle Diesel stillegen, bis sie das Problem, nachweislich im Griff haben.
    Also für immer!
    :mrgreen:


    Gruß


    Kaju


    Bei VW fährt aber die fehlerhafte Motorsoftware Niemanden schnurstracks unter einen Auflieger und tötet alles was im Auto sitzt

  • Wenn Du Gerüche fotografieren kannst gerne... :D


    Aber gerne kannst Du von den Flecken auf dem Boden Fotos machen da weiß jeder wie die Zustande gekommen sind. Ich muss zugeben dass ich nicht oft an der Tankstelle bin, meistens um meiner Tochter mal einen Lutscher zu kaufen. Und meiner Maus gefällt der Gestank dort auch nicht. Und es war nicht selten dass dort Bindemittel verteilt wurde.


    Schön konnte man im Übrigen auch die vielen Blauen Flecken auf der Straße erkennen die von den Autos kommen die nicht mehr ganz so dicht sind :D:D


    Aber warum Du nun wieder vom Thema ablenkst erschließt sich mir nicht.. Sonst nichts mehr zu sagen dann mal was aus der Kiste geholt :D:D:D


    Super Sache... :danke: für diese Konstruktiven Beiträge..

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von zash

    Bei VW fährt aber die fehlerhafte Motorsoftware Niemanden schnurstracks unter einen Auflieger und tötet alles was im Auto sitzt


    Nein dafür aber langsam alle in seiner Umgebung. :roll:

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • Zitat von KaJu74

    Ist dir überhaupt klar, dass das Tesla System genau das macht, was dein System macht?
    Außer vielleicht noch die Lenkeingriffe.
    Gruß


    Kaju


    Gerade dass BMW mit dem Tempomat NICHT lenkt und auch sonst genau registriert und reagiert wenn Du die Hände vom Lenker nimmst....... und die das schon seit mehr als 6 Jahren einbauen und bisher keinerlei Fehler - insbesondere mit Personenschaden - geschehen sind spricht ganz einfach für sich. Das ist so schon die Vorgehensweise die ich von einem verantwortungsbewussten Hersteller erwarte.
    Das was Tesla gemacht hat wird bitterböse Folgen haben (müssen)


    Genau SO geht es nicht......

    Einmal editiert, zuletzt von zash ()


  • Vorgestern erst war ich dort, da hat NICHTS gestunken, gerochen und da waren weder Benzinseen noch Dieselseen noch irgend etwas sonst.....
    Wenn Deine anderen Erkenntnisse und Ansichten ebenso zustande kommen wie die mit dem Gestank und den Seen .......