Umfrage: Kosten für Zählerwechsel wegen der PV-Anlage

  • Hallo Forum!


    Ich möchte gerne eine Umfrage hier starten zu den entstandenen Kosten bei Euch für den Zählerwechsel.


    Der Grund ist, dass es offensichtlich große Unterschiede gibt, je nach dem in welcher Region die PV-Anlage installiert wird und welchen Netzbetreiber man dort hat.


    Ich erhoffe mir hiermit eine kleine Übersicht zu schaffen und damit auch den Leuten die Möglichkeit geben, die sich evtl. in der nächsten Zeit eine PV-Anlage anschaffen wollen, diese Kosten mit einzuplanen.


    Für mich war mein Preis eine Riesenüberraschung :roll:


    Ansonsten habe ich mir die Forenregeln durchgelesen und denke dass ich gegen keine Regeln verstoße sonst bitte Bescheid sagen :mrgreen:

  • Ich darf beginnen:


    Wechsel von Eintarifzähler auf Zweitarifzähler


    Region: Hannover
    Netzbetreiber: Enercity
    Kosten : 251,80 Euro

  • Zitat von Mark_US

    Ich darf beginnen:


    Wechsel von Eintarifzähler auf Zweitarifzähler


    Region: Hannover
    Netzbetreiber: Enercity
    Kosten : 251,80 Euro


    Das hat mit PV doch nichts zu tun.
    Hier geht es doch um den Austausch von Verbrauch- auf Zweirichtungszähler.
    Das war bei meinen Stadtwerken kostenlos.
    Zum Jahresende werden Erzeugungs-Zähler, sowie die Daten des Zweirichtungs-Zähler abgelesen, ohne dass zusätzliche Gebühren anfallen.
    Aber vielleicht ist das ja nicht bei allen Versorgern so, um Kosten umzulegen.
    Dein Avatar als Betreiber und Interessent, schließt sich eigentlich gegenseitig aus, sprichst Du nun für Dich oder für Deine Klientel ?
    MFG.

    28 EGING 190W, WR SMA 5000TL20
    Ausrichtung -36°, DN 42°
    I.B.N. 6/2011

  • Bei uns (CUX) ist der Zählertausch auf Grund von PV kostenlos (EWE)
    Ein Rundsteuerempfänger zum Kauf liegt bei ca. 330€ netto.

    7kWp - 28xSolarworld SW250BK - Fronius Symo 7.0

  • Zitat von Anion


    Dein Avatar als Betreiber und Interessent, schließt sich eigentlich gegenseitig aus, sprichst Du nun für Dich oder für Deine Klientel ?
    MFG.



    Hallo,


    war leider nicht dazu gekommen, mein Status zu aktualisieren. Sorry :oops:
    April 2014 habe ich die Betriebsbereitschaft bei meinem NB gemeldet.
    Juni 2014 war die Anlage abgenommen und der Zähler getauscht.


    Ab wann ich nun als Betreibe gelte weiß ich nicht ganz genau ...
    Die Betriebsbereitschaft will mein NB nun auch nicht zum April 2014 anerkennen sondern erst zu Juni 2014 ist aber eine andere Geschichte :evil::x:evil:

  • Schweiz keine.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Mitnetz in Sachsen kostet auch nicht.
    Rundsteuergerät kostet bei 125 €.

    16, 53 kWp Frankfurt Solar, Sunny Boys 04.2012
    3, 75 kWp Yingli, 6, 00 kWp Bosch, 04.2014
    10,00 kWp Bosch, STP 17000TL 05.2015
    6,00 kWp Bosch, ca.40 kWp Bisol (8 € Modul), 1 VT-80, 48 V 620 Ah Staplerbatterie , 5000 VA Victron Multiplus II

    SB 4000TL und Huawei 33KTL-A 05.2019