Aperto Xbox Garagentorantrieb mit Solar nachrüsten

  • Da es sich um meinen ersten Beitrag handelt, erstmal ein herzliches "Hallo allerseits" in die Runde.


    Und gleich zum Thema ...


    ... mein Vater hat sein Garagentor mit einem Garagentorantrieb von Aperto, dem Xbox 550, ausrüsten lassen.
    Diesen wollte er nun mit einem Solarpanel nachrüsten.


    Vorab sei noch erwähnt, dass es optional ein Solarpanel von Aperto für die Xbox gibt, die Daten hierzu:
    24V / 23 Wp, 49 Volt Leerlaufspannung (mehr Infos konnte ich dazu leider nicht finden).


    Das Teil kostet aber eine große Stange Geld (ca. 470 Euro), da dachte mein bastelbegeisterter alter Herr,
    er probiert es selbst einmal aus :-).


    Also hat er sich 2 x 12 V / 40 W Solarpanels gekauft ( http://www.solarzellen-shop.de…12v-mono-sl040-12m40.html ), diese mit einem 2 x 4 mm² - Kabel hintereinandergeschaltet, das ganze an eine XLR-Buchse angeschlossen und letztendlich in die Xbox eingesteckt (diese hat einen integrierten Laderegler).


    Anfangs sah alles recht gut aus, als wir nach einer Weile nachgeschaut haben, war das System allerdings tot :-(.
    Ich habe dann mal unterschwellig beim Händler angefragt, ob das mit den 2 x 40 W Solarpanels ein Problem sei, der meinte, man dürfe aus Garantiegründen nur das Originalpanel anschließen, die 80 Watt würde der Laderegler eh nicht aushalten.


    Na ja, die Box wurde mittlerweile getauscht, jetzt will mein Vater es mit 2 kleineren Panels probieren, und zwar denen hier ( http://www.offgridtec.com/Gene…2V---TUeV---Vitasola.html ).
    Allerdings hat er jetzt etwas Angst, dass es wieder den Laderegler zerlegt.


    So, nach der langen Einleitung würde es mich freuen, wenn mir jemand hierzu vielleicht einen Ratschlag geben könnte.
    Eventuell ist auch ein Besitzer des originalen Xbox-Solarpanels anwesend und wäre so freundlich, die Daten zur Verfügung zu stellen.
    Oder gäbe es gar eine Möglichkeit, die vorliegenden 40 Watt Panels über einen Zwischenregler oder sonstigem weiter zu verwenden?


    Beste Grüße
    Peppo70

  • Wie kommst du darauf, daß ein Laderegler eingebaut ist?
    Hast du irgendwelche Daten zum Akku? Konnte da jetzt bei der gurgel auf die Schnelle keine Details finden.
    Wenn das Modul einfach am Eingang für das Netzladegerät angeschlossen wird/werden kann, wären dessen Daten interessant.

  • Hallo,


    danke für Dein posting, alterego.


    Also das in der Zentraleinheit ein Laderegler eingebaut ist, das ist sicher.
    Allerdings habe ich dazu keinerlei Daten.


    Auch die Werte der Akkus habe ich jetzt leider hier nicht parat, muss ich nachschauen.


    Die Idee mit dem Netzladegerät ist gut, das guck ich mir mal an.


    Gruß
    Peppo70

  • ich hoffe, Sie sind im Forum noch aktiv.

    Ich habe jetzt das gleiche Problem. Ich habe mir ein Modul für 24 Voltanlagen gekauft (20Watt und 36V) und will es an die ApertoXBox anschließen . Hat Ihr 2.Versuch mit dem kleineren Modul auf Dauer funktioniert?

    In der Betriebsanleitung heißt es 13,5 oder 23 Watt sind möglich.

    Ich will allerdings die Steuerung nicht schrotten.


    Grüße


    J.Meyburg

  • Erstmal ein herzliches Hallo in die Runde. Auch ich hatte mich erst jetzt angemeldet.

    Ob dieses Thema noch akut ist?


    2018 hatte ich einen Sommer Aperto Torantrieb mit X-Box gebraucht gekauft. Die Akkus waren platt...


    Zuerst wurden 2 neue Akkus in die eine Akkubox angeschlossen. Die andere bekam zwei gebrauchte Akkus. Inzwischen sind die gebrauchten Akku platt. Läuft trotzdem prima mit nur einer Akkubox!


    Zunächst wurde ein kleiner Wechselrichter über eine 100 Watt Solarzelle und Laderegler gespeist.

    Funktioniert prima, bis zum Sommer! Jedoch löste der Wechselrichter einen Alarmton aus.

    Zum Ärger der Nachbarn :-((

    Seit 2019 speist die 100 Watt Solarzelle über einen DC/DC Wandler die X-Box ein.

    DC Ladespannung beträgt 31 Volt...

    Werde jedoch bald an die X-Box an eine 50 Watt Solarzelle anschließen.

    Mit der 100 Watt Solarzelle werden die Mopedakkus geladen....


    Wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr


    Sonnige Grüße Rudi