SENEC Home G2 plus

  • Hallo zusammen,


    wir sind Besitzer eines Senec Home G2 Plus.


    Zum Thema Notstromfähigkeit:
    Der Senec besitzt ein der rechten Seite drei Steckdosen. Eine davon ist Notstromfähig, maximal Belastbarkeit 1000 W.
    Sprich gut für einen Kühlschrank, aber eine vollständige Hausversorgung eher utopisch.


    Software:
    Die Software harmoniert aktuell mit einigen Kostalwechselrichtern nicht korrekt. Laut Hotline soll dieses Problem jetzt vor Ort bei den betroffenen Kunden untersucht werden.
    Seit dem Softwarestand 553 wird diese automatisch via Internet geupdatet. Updates können aber auch auf der Homepage heruntergeladen werden.
    Aktuell werden die Wochen und Monatswerte in der GUI nicht angezeigt.


    Frontdisplay:
    Stürzt aktuell ständig ab. Abzulesen sind PV Leistung, Ip Adresse und derzeitige Betriebsart ( voll / Ladung / Netzbezug - Entl. usw.). Des weiteren läßt sich der Senec über die Standby Taste abschalten. Dies führt aber zu keinem Reset, dazu muss die Sicherung raus.


    Extender:
    Habe ich ein Bild zu, kann aktuell nicht sagen welcher genau drin ist. :-/ Reiche ich nach, wenn gewünscht.


    Zentral Entlüftung:
    Soll Sicherstellen das der entstehende Wasserstoff sich nicht am Standort Sammeln kann. Dafür muss der Abluftschlauch aus dem Raum geführt sein. Spielt aber nur eine Rolle sofern der Aufstellort nicht belüftet ist.
    Bei Volladung ist ein Elektrolytgeruch nicht zu vermeiden


    Haltungskosten:
    Momentan nicht ganz klar ist, wie oft ein Techniker sich den Akku anschauen muss. Laut Bedienungsanleitung muss das Elektrolyt minimum einmal jährlich mit destilliertem Wasser aufgefüllt werden muss. Des weiteren müssen die Filter der Zentralentlüftung alle zwei Jahre gewechselt werden. Dies kann, laut Handbuch, nicht vom Anwender durchgeführt werden. Dies sollte man bei seiner Berechnung berücksichtigen.


    Economic Grid:
    Still ruht der See. Vorerst wird es keine Heizpratone geben. Die vorhandenen Modelle sieht den EVU's angeblich zu unpräzise. Abhelfen kann man sich höchsten selbst über die schaltbaren Steckdosen. Diese können Lastabhängig bis zu 3,6 KW Schalten, so das man zu mindest in der Lage ist überschüssigen PV Strom wegzuspeichern.
    Was den regelstrom angeht, gibt es bisweilen Neuigkeiten´in der Anleitung. Dazu soll Oktober was kommen.


    Mal sehen,


    Gruß

  • Hallo an alle Senec besitzer. ich habe folgendes Problem und zwar wird mir in meinem neuen Firefox 32.0 nicht die Oberfläche des Senecs angezeigt. woran kann das liegen?

    Bilder

    Meine Anlage
    57 * Photovoltaikmodule 245Watt ZNShine, polykristallin mit einem Wechselrichter Power One PVI 12.5 OUTD-FS, 3phasig, 2 MPP- Tracker.
    Dachneigung 45 Grad
    Ausrichtung süd-west /west
    SENEC.Home G2
    Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)

  • Zitat von speedxxx1278


    Mal sehen,


    Das klingt ja alles sehr trist - obwohl du selbst doch scheinbar keine nennenswerten Probleme hast, oder? Übrigens arbeitet der SENEC gerade mit Kostal WR am besten, da Kostal ein zertifizierter Hersteller ist. Probleme gibt es soweit ich weiß nur, wenn Senec und Kostal zufällig einen IP-Adressen Konflikt haben.


    Wie lange hast du deinen Senec schon und wie viel Netzbezug hast du momentan im Vergleich zu vorher?


    Zitat von Xwindlichtx

    Hallo an alle Senec besitzer. ich habe folgendes Problem und zwar wird mir in meinem neuen Firefox 32.0 nicht die Oberfläche des Senecs angezeigt. woran kann das liegen?


    Ist schon mal ein Software-Update gemacht worden?

    Mitarbeiter von SENEC.IES & Betreiber einer 8,5 kWp Anlage mit 34 x Q-Cells G2, Kostal Piko 7.0, Dachneigung 40° Süd, SENEC.Home G2 plus

  • bei dem senec ja.


    Auf meinem laptop wird es richtig angezeigt und auf meinem PC leider wie auf dem Bild zu sehen

    Meine Anlage
    57 * Photovoltaikmodule 245Watt ZNShine, polykristallin mit einem Wechselrichter Power One PVI 12.5 OUTD-FS, 3phasig, 2 MPP- Tracker.
    Dachneigung 45 Grad
    Ausrichtung süd-west /west
    SENEC.Home G2
    Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)

  • Vergleiche mal die IP-Adresse, die dein Laptop für das Senec-Monitoring oben stehen hat mit der Entsprechung beim PC. Bei mir war auch mal eine davon veraltet und deshalb hatte ich das gleiche Bild wie du

    9,63 kWp / 35 x Plus SW 275 mono

  • Zitat von Xwindlichtx

    bei dem senec ja.


    Auf meinem laptop wird es richtig angezeigt und auf meinem PC leider wie auf dem Bild zu sehen


    So wie die GUI programmiert ist, hat sie bei mir mit Firefox schon immer Probleme gemacht. Angezeigt wird die GUI korrekt. Nur darf ich Firefox nicht dauerhaft offen lassen, sonst stürzt er ab bzw. der gesamte Bildschirm beginnt zu blinken.
    Mit z.B. Chrome habe ich diesen Effekt nicht.

  • Zitat von BerndPV


    So wie die GUI programmiert ist, hat sie bei mir mit Firefox schon immer Probleme gemacht. Angezeigt wird die GUI korrekt. Nur darf ich Firefox nicht dauerhaft offen lassen, sonst stürzt er ab bzw. der gesamte Bildschirm beginnt zu blinken.
    Mit z.B. Chrome habe ich diesen Effekt nicht.


    So unterschiedlich ist es doch......ich hab die Probleme mit dem IE ..... beim Firefox wird alles korrekt dargestellt.
    Der Softwarestand des Senec ist bei mir z.Zt. 0561.
    Nur ist die Frage, ob das interessant ist.....ich habe den Eindruck, dass die dargestellten Werte völlig falsch sind.
    Als Beispiel... Autarkie in den letzten 24 h wird mir 13 %! angezeigt. Der EVU Zähler sagt mir jedoch, dass wir in den letzten 24 h 0 kWh Strom bezogen haben.

  • Angeblich kann man seit vorgestern den Senec fernabfragen, wenn man die neuste Software hat und sich dafür angemeldet hat. Genaueres kann ich aber erst sagen, wenn mein Installateur in ein paar Tagen vorbeikommt.

    9,63 kWp / 35 x Plus SW 275 mono

  • Und wie soll das funktionieren? der Senec bzieht doch eine IP aus dem Netzwerk.

    Meine Anlage
    57 * Photovoltaikmodule 245Watt ZNShine, polykristallin mit einem Wechselrichter Power One PVI 12.5 OUTD-FS, 3phasig, 2 MPP- Tracker.
    Dachneigung 45 Grad
    Ausrichtung süd-west /west
    SENEC.Home G2
    Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)