Abweichung EnergyMeter vs evu Zähler

  • Hallo zusammen,


    Habt ihr auch so hohe Toleranzen bezüglich Zählung der Netzeinspeisung?


    Mein Einspeisezähler vom EVU sagt:


    27.5-30.6 Netzeinspeiung 603kw
    27.5-30.6 EnergyMeter/Sunnyportal 700,19
    Das macht eine Differenz von fast 100kw


    Netzbezug laut Sunnyportal 130,13 kw
    Netzbetug laut evu Zähler 136 kw
    Das geht ja noch.



    Welchem Zähler soll ich jetzt glauben :)


    Eigentlich kann ich dann auch dem Eigenverbrauch nicht glauben..

    Gruss Michael


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Einmal editiert, zuletzt von mibue ()

  • evtl. ist dein e-meter nicht richtig angeschlossen, oder die 700kw sind erzeugt, 600 eingespeist, Differenz: Eigenverbrauch?
    eine so hohe Abweichung kann ich mir ansonsten nicht ohne defekt eines der Bauteile erklären.

    mehr schreiben bedeutet nicht mehr recht haben :)

  • Wo steht deine Anlage? Wenn die Abweichung zwischen Netzbezug u. Netzeinspeisung symmetrisch ist (d.h. beide Werte sind ungefähr gleich), dann ist das ein Hinweis darauf, dass phasenweise gemessen wird.


    In Tschechien ist es z.B. gesetzlich festgelegt, dass eine phasenweise Abrechnung erfolgen muss, da ist der SHM für die Katz, es sei denn, du hängst alles an eine Phase.


    Hier ist eine App für iOS (EMView - https://itunes.apple.com/de/app/emview/id793964831?mt=8) mit der du die Werte des EM direkt auslesen kannst. Vielleicht hilft es dir bei der Fehlersuche.


    Gruß Jan

    10,9kWp - 3x Sunny Boy 3300TL HC - Sunny Home Manager - 4x Funksteckdosen

  • Hallo zusammen,


    das Problem hat sich tatsächlich gelöst... Peinlich aber es war ein Rechenfehler...


    Mittlerweile bin ich aber wieder auf etwas merkwürdiges gestossen was vielleicht ganz leicht zu erklären ist.....


    Ich habe genügend PV-Strom in der Erzeugung. Die Grundlast ist ca 1/3 zu dem Zeitpunkt. Ichs bekomme aber in der Grafik angezeigt das 103 W aus dem Netz bezogen .



    Gruss Micha



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  • Es dürfte sich hierbei um einen Dantenbankfehler handeln.
    Ich hatte heute um genau dieße Uhrzeit zuerst Datenlücken.
    Grund dürfte das Software-Update von heute sein.

  • hi,


    auch bei mir war heute eine Lücke von ca. 30 Min in der Grafik.
    Nach der nächsten Aktualisierung war diese mit den entsprechenden Werten im Chart geschlossen.


    Ob das nun Deinen Netzbezug erklärt kann ich leider nicht beurteilen :oops:


    liebe Grüße,


    Ralf

  • Hallo zusammen,

    Bei mir wurden am 12.10.20 zwei neue Zähler eingebaut.

    Problem 1: Mein Sunny portal, hinkt um 2 Stunden hinterher.

    Problem 2: Bei Netzbezug und Netzeinspeisung haben die Zähler 30 Prozent abweichung zum Sunny portal.


    Hat die Probleme jemand von euch?

  • zu1: das ist normal, nur wenn du die Pro Version kaufst, ist es immer aktuell

    zu2: nicht normal, über welchen Zeitraum hast du das beobachtet?

    29,44kWp, 16 Südost, 9,6 Südwest, 3,84 Nordwest

    6,4kWh BYD B-Box HV (270m² KfW40plus Haus, Abregelung bei 68%)

    SMA SHM 2.0, STP 20000-30, SB 5.0-41, SBS 2.5-10

    optimierte Batterieladung mittels Script über Modbus

    BEV Skoda ENYAQ iV 60, go-e charger geregelt per openWB

  • Bei Netzbezug und Netzeinspeisung haben die Zähler 30 Prozent abweichung zum Sunny portal.

    Die Zähler sind geeicht und dürfen max. um 4% ungenau sein.

    Sunny kann rechnen/zählen wie es lustig ist.

    Weitere Möglichkeit: Es wird an unterschiedlichen Stellen abgegriffen.

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp; 2020: 1106 kWh/kWp; 2021: 1035 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

    Steuern und Finanzamt (Dank an pflanze :))