Anlageerweiterung EEG Umlage

  • Hallo Leute,


    mal eine schwierige Frage meine Anlage ist Ende August 2013 mit 10 KW in Betrieb gegangen.
    Jetzt möchte ich erweitern was ist wenn die Erweiterung nach dem 1.08.2014 aber vor Ende August in Betrieb geht.
    Module werden an den vorhandenen Wechselrichter Angeschlossen.


    Sind dann für die erweiterten KW EEG Umlage zu bezahlen ?
    Keine EEG Umlage da Inbetriebnahme 20013?


    Vielen Dank für die interessanten Antworten :danke:

  • Zitat von solareinsteiger09


    was ist wenn die Erweiterung nach dem 1.08.2014 aber vor Ende August in Betrieb geht.
    ...
    Keine EEG Umlage da Inbetriebnahme 20013?


    wenn du das schaffst, dann musst du ein Zauberer sein

  • Um wie viel soll denn erweitert werden?

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Wenn nicht innerhalb von 12 aufeinander folgenden Kalendermonaten in Betrieb genommen gelten die Anlagen in Hinblick auf Vergütungshöhe (d.h. eigentlich die leistungsabhängigen Abstufungsgrenzen) und technische Anforderungen als getrennte Anlagen. Die Vergütungshöhe an sich bestimmt sich für jedes einzelne Modul anhand der jeweiligen Inbetriebnahme.

  • ist die Anlage größer 10KW ist früher oder später sowieso EEG Umlage auf die gesamte Anlage fällig.
    Es giebt keinen Freiberag bis 10KW. Nur eine Freigrenze.
    Und Einkommenssteuer und Mwst. sind ev. auch noch fällig.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von machtnix

    ist die Anlage größer 10KW ist früher oder später sowieso EEG Umlage auf die gesamte Anlage fällig.
    Es giebt keinen Freiberag bis 10KW. Nur eine Freigrenze.
    Und Einkommenssteuer und Mwst. sind ev. auch noch fällig.


    Wo steht bitte, dass die Anlagen zur Ermittlung der EEG-Umlagepflicht auch mit Bestandsanlagen zusammengefasst werden?


  • Hi,
    wie groß ist denn deine Anlage jetzt? Wie groß soll die Erweiterung/ Neuanlage werden?
    Hier mal der Auszug von der clearingstelle eeg
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis zu 'zwölf Kalendermonaten' in § 19 EEG 2009 - Empfehlungsverfahren 2008/50 eingestellt

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    die Clearingstelle EEG hat am 5. November 2009 ihren Hinweis zur Auslegung der Wendung "innerhalb von zwölf aufeinanderfolgenden Kalendermonaten in Betrieb gesetzt" (§ 19 Abs. 1 Nr. 4 EEG 2009) beschlossen sowie den Einstellungsbeschluss zum Empfehlungsverfahren 2008/50 veröffentlicht.

    Wir freuen uns auf und über Ihr Interesse an unseren Arbeitsergebnissen!
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Veröffentlichung des Hinweises 2009/13 zu "zwölf aufeinanderfolgenden Kalendermonaten"
    Die Clearingstelle EEG hat ihren Hinweis zur Auslegung der Wendung "innerhalb
    von zwölf aufeinanderfolgenden Kalendermonaten in Betrieb gesetzt" in § 19 Abs. 1 Nr. 4 EEG 2009 am 5. November 2009 einstimmig beschlossen.
    Sie kommt darin zu den Ergebnissen, dass
    - bei der Fristbestimmung des § 19 Abs. 1 Nr. 4 EEG 2009 der Monat der Inbetriebsetzung der vorletzten Anlage unabhängig von deren taggenauer Inbetriebsetzung vollständig mitzuzählen ist,
    - der letzte Generator nur dann "innerhalb von zwölf aufeinanderfolgenden Kalendermonaten" in Betrieb gesetzt worden ist, wenn er spätestens mit Ablauf des elften auf die Inbetriebsetzung der vorletzten Anlage folgenden Kalendermonats in Betrieb gesetzt worden ist.
    Beispielsweise führt dies bei einer am 10. November 2008 in Betrieb gesetzten vorletzten Anlage dazu, dass zum Zweck der Ermittlung der Vergütung des jeweils zuletzt in Betrieb gesetzten Generators die Anlagen nur dann als eine Anlage gelten, wenn der letzte Generator spätestens am 31. Oktober 2009 in Betrieb gesetzt wurde. Bereits eine Inbetriebsetzung am 1. November 2009 führt nicht mehr zu einer Anlagenzusammenfassung zum Zweck der Ermittlung der Vergütungshöhe gem. § 19 EEG 2009.
    Den Volltext des Hinweises sowie die diesem vorausgegangenen Stellungnahmen der ausgewählten und bei der Clearingstelle EEG akkreditierten Verbände und registrierten öffentlichen Stellen können Sie unter http://www.clearingstelle-eeg.de/HinwV/2009/13 abrufen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich stand auch vor dem Problem... Hatte aber Glück, da meine alte Anlage aus Juni 13 war und ich somit im Juni 14 als "Neuanlage" wieder starten konnte. Wie sich das jetzt bei Dir mit August verhält, mag ich leider nicht sagen zu können.


    Sofern du innerhalb der 12 Monate "erweiterst" und über 10kWp kommst beachte:
    90% des erzeugten Stromes werden nur noch vergütet
    10% Eigenverbrauch.
    Seperaten Erzeugungszähler und ich meine auch Eigenverbrauchszähler bin mir aber nicht ganz sicher.
    Dann gehört deine Anlage zum Marktintegrationsmodell
    Gruß
    Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Wenn ab 1.8. schon das neue EEG 2014 gilt, dann gibt es kein Marktintegrationsmodell mehr und dann wären die Anlagen auch nicht innerhalb von 12 aufeinander folgenden Monaten errichtet worden.

  • Das stimmt, aber vorher wäre es eine Marktintegrationsanlage und auch innerhalb von 12 Monaten erbaut. Ab 01.08. sind sie 12 Monate rum, also Neuanlage. Sofern jetzt im Juli halt eben eine Erweiterung der bestehenden Anlage mit allen zur Zeit geltenden Regeln, Vorschriften, Gesetzen und Konsequenzen.

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb