freesol hat negativen Zählerstand

  • erst mal Hallo zusammen,


    ich habe mir den freesol Zähler aufgebaut und in Betrieb genommen.


    Nach der Inbetriebnahme war sofort ein seht hoher negativer S0 Gesamtzählerstand vorhanden, der rückwärts Richtung 0 zählt. die Tageswerte stimmen, allerdingsweden die kw/khw falsch berechnet.


    kann ich den zähler auf 0 setzen, damit er ins positive läuft?


    hatte Jemand das Problem schon einmal?


    Danke im vorraus

  • Hallo und Herzlich Wilkommen,


    hast du das System angeschlossen, als der Logger schon Strom hatte ? Kondensator zur Störungsfilterung am S0 eingebaut ? Im Setup die Anlagenleistung ( in W ) eingegeben ? Pulsfaktor eingegeben ? Polarität beim S0 Zähler beachtet ?


    Im Setup Energie Daten beim speichern aus Eeprom löschen versucht ?


    Berechnung der Kwh = Zählimpulse : Anlagenleistung


    Gruß Markus

  • Habe nun nochmal alles kontrolliert.


    Das System wurde angeschlossen, bevor der logger strom hatte.


    Die Anlagenleistung ist in (W) angegeben (3750)


    Der Pulsfaktor ist 1000.


    Die Zählwerte stimmen auch überein. nur die Berechung kwh/kwp nicht, da der zählwert rückwärts läuft.


    Den Haken Eeprom löschen habe ich auch versucht, jedock kein erfolg.


    Die Polarität stimmt auch. S0+ auf PIN1


    Ich werde nun noch einen Kondensator besorgen. Ich hoffe, danach funktioniert es dann.


    mfg Frank

  • Ok löschen kannst du den Mikrocontroller auch mit z.B. ponyprog oder avr studio .... je nach Programmiergerät.


    Vielleicht geht es auch wenn du die Firmware neu einspielst . Hatte auch schon mal so eine spitze, aber ins positive. Nach der Design Fehler Behebung vom Pollin Board ist das nicht mehr aufgetreten. Siehe FreeSol Wiki


    Gruß
    Markus

  • Einen dauernd negativ laufenden S0-Zähler habe ich noch nie gesehen. Wüsste auch nicht, wie das funktionieren sollte, ich zähle ja nur Pulse.


    Ich würde auch zunächst mal Firmware neu einspielen. Du kanst Pulse ja auch von Hand erzeugen, wenn Du den richtigen Draht an den Minuspol hältst. Dann muss der Zähler nach oben zählen.


    VG T.

  • So nun habe ich mich nochmal mit meinem Datenlogger befasst.


    Es besteht immer noch das gleiche Problem.


    Der S0-Zählerstand: -113153720


    bei jedem Impuls verringert sich der Zählerstand um 1


    Hat vielleicht noch jemand eine Lösung?

  • Hi was passiert denn wenn du den Zähler abklemmst und dann das System anschließt . Evtl die Firmware neu eingespielt ?


    Bau das System mal ohne den s0 Zähler auf und dann Flash mal die Firmware neu.


    Man kann ja am Netio auch den Impulse manuell tasten.


    Hast du den Mikrocontroller mal gelöscht ?