Solarmax 6000cx

  • Hallo zusammen,


    habe ein Problem:


    PV Anlage 25 kw
    Wechselrichter solarmax 6000cx


    Einer defekt


    Solarmax tauscht nicht mehr aus.



    Kann einen gebrauchten solarmax 6000c privat erwerben.



    WO IST DER UNTERSCHIED zwischen 6000 c und 6000 cx?


    Kann ich den 6000C problemlos zu den verbleibenden drei Wechselrichtern 6000Cx einbauen?



    Danke für die Hilfe!




    Georg

  • Darf man fragen was der gebrauchte 6000C kosten soll ?
    Weil ich würde dann eher einen 6000S den Nachfolger vom 6000c holen mit Garantie.
    http://www.secondsol.de/handel…bniss,3bdef5c4bd0623a.htm

    9,3 kwp Einspeiseanlage
    2,76 kwp Eigenverbrauchsanlage mit Überschusseinspeisung
    Insel 3kwp+2,56 kwp AC Coupling+1,92 kwp AC Coupling mit 4 * XTM 4000/48 (2 Phasen) / VarioTrack VT65 /BSP / Pylontech US3000 17,5kwh

  • 250 Euro



    Die Frage ist ja, ob der Wechselrichter, den du mir verlinkt hast zu den anderen passen würde?


    Kennst du dich da aus?

  • Hallo,


    Auskennen nicht zu 100% das heißt ich kenne den 6000cx nicht finde auch nichts bei Sputnik darüber.
    Ich weiß nur das der 6000S der Nachfolger des 6000C ist da er auch die gleiche Leistung usw. hat.
    Hast du am Wechselrichter 6000cx auch ( RS485 / Ethernet über zwei RJ45-Buchsen ). :?:
    Wenn nicht könnte das den unterschied zum 6000c sein.

    Zitat von georg62

    Kann ich den 6000C problemlos zu den verbleibenden drei Wechselrichtern 6000Cx einbauen?


    Hast du eine Beschreibung oder ein Datenblatt vom 6000cx dann könnte man den vergleichen.


    Total vergessen willkommen im Forum :!::!::!:
    Gruß Andreas

    9,3 kwp Einspeiseanlage
    2,76 kwp Eigenverbrauchsanlage mit Überschusseinspeisung
    Insel 3kwp+2,56 kwp AC Coupling+1,92 kwp AC Coupling mit 4 * XTM 4000/48 (2 Phasen) / VarioTrack VT65 /BSP / Pylontech US3000 17,5kwh

  • Hallo und danke..



    Kein Datenblatt.
    Scheint aber kompatibel zu sein.


    Was haltet ihr denn davon, grundsätzlich meine 4 Wechselrichter gegen die neue Generation auszutauschen?


    Solarmax wirbt ja damit, dass es effektiver sein soll?

  • Die Solarmax s Serie ist eigentlich sehr zuverlässig. Der Wirkungsgrad ist auch bei der S Serie in Ordnung.


    Aber wenn die alten WR's bei dir gut gelaufen haben (nach wieviel Jahren war nun dieser Ausfall ? )


    Wieviele Ausfälle gab es, wohl evt. der erste ?


    Selbst wenns jetzt erst der erste Ausfall nach vielen Jahren war, mögen die anderen WRs noch weiter durchhalten.


    Jedoch wird J E D E R Wechselrichter irgendwann ausfallen und repariert oder getauscht werden müssen. Mit praktisch 100%iger Sicherheit, so, wie jedes Auto auch irgendwann in die Werkstatt MUSS.


    Wirtschaftlich ist es sicherlich nicht, wegen einem defekt eines WR's , gleich ALLE WR's - die noch funktionieren - zu tauschen.


    Aber auch ein "nagel neuer" WR könnte kurz nach dem 5. Jahr, nach der Garantie ein defekt haben, und es könnten nach 5 Jahren ABER auch noch deine jetzigen funktionsfähigen WRs weiterhin ohne Ausfall funktionieren.


    Reparieren ist i.d.R. wirtschaftlicher / besser als der komplett-Tausch. Sofern jedoch das reparieren nicht in Frage kommt, weil die reperatur selbst unwirtschaftlich oder nicht möglich ist, kommt der Plan B ( neues Gerät) in Frage.

  • Moin,


    ich würde gleich einen WR Repowering durchführen. EIn Repowering macht sich oft nach 4 bis 5 Jahren bei älteren Anlagen auf Grund der hohen Vergütung und des viel besseren Wirkungsgrades der WR bezahlt.


    Von wann ist Deine Anlage? Welche Module hängen dran? Wie verstringt?
    Alle auf geleichem Dach mit gleicher Dachneigung?
    Muß es unbedingt Sputnik als Hersteller sein?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von MBIKER_SURFER


    Muß es unbedingt Sputnik als Hersteller sein?


    Sind doch gute Geräte, das letzte halbe Prozent Wirkungsgrad macht den Braten doch wirklich nicht fett. Wertigkeit und Zuverlässigkeit sind wohl wichtiger.
    Jedoch...worauf du vielleicht doch indirekt anspielst, gibt es je nach Anlagensituation bei anderen Herstellern ggf. mehr Möglichkeiten (Schattenmanagment/Trackeranzahl....) ...und das hängt wohl auch vom Dach selbst ab.


    Warum fragst du nicht zuerst nach den Dachverhältnissen, anstatt sofort zu Fragen "muss es umbedingt Sputnik sein" ?!

  • Also ich würde erst tauschen wenn die Wechselrichter defekt ist,und nicht schon vorher.(meine Meinung)
    Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit meinen 2 Solarmax Wechselrichtern,bis auf das nicht vorhandene Schattenmanagement was ich mir noch wünschen würde.
    Aber dafür sind es morgens die ersten und Abends die letzten die noch Strom Einspeisen.

    9,3 kwp Einspeiseanlage
    2,76 kwp Eigenverbrauchsanlage mit Überschusseinspeisung
    Insel 3kwp+2,56 kwp AC Coupling+1,92 kwp AC Coupling mit 4 * XTM 4000/48 (2 Phasen) / VarioTrack VT65 /BSP / Pylontech US3000 17,5kwh