Taubenschutz, Tauben unter den Modulen

  • Nachdem wir massive Probleme mit Tauben hatten, welche zahlreich unter den Modulen nisteten, haben wir jetzt Gegengerüstet. Da ohnehin unsere kompletten Module ausgetauscht wurden, haben wir die Gelegenheit genutzt und umlaufend einen Schutz aus Edelstahlspikes angebracht, am oberen Modulrand auch nach oben gegen aufsitzen. 90 Meter und 3 Tage Arbeit, ich hoffe jetzt ist Ruhe.


    8) Riedsonne 8)

    Bilder

    8kwp, 40 x IBC MonoSol 200DS an SMA STP 8000TL-20,
    5,2 kwp, 26 x IBC MonoSol 200DS an Kaco Powador 4500xi.
    Seit 03/2007, Module ersetzt 05/2014.
    185° Süd, 33° Dachneigung, 49°53'04'' 8°23'44"

  • Moin Riedsonne!


    Ihr habt den Schornstein vergessen! :D
    Schade auch, dass die schwarze Optik dabei gelitten hat. :(

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Hi,


    Zitat von Riedsonne

    . . . haben wir die Gelegenheit genutzt und umlaufend einen Schutz aus Edelstahlspikes angebracht, am oberen Modulrand auch nach oben gegen aufsitzen.


    coole Idee.
    Berichte bitte mal, ob die Spikes im Winter halten oder vom Schnee und Eis mitgenommen werden.

  • Zitat von Riedsonne

    Da ohnehin unsere kompletten Module ausgetauscht wurden, haben wir die Gelegenheit genutzt und umlaufend einen Schutz aus Edelstahlspikes angebracht, am oberen Modulrand auch nach oben gegen aufsitzen. 90 Meter und 3 Tage Arbeit, ich hoffe jetzt ist Ruhe.


    Ist das geklebt, geschraubt oder genietet?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die Spikes sind mit Einkomponentenkleber geklebt, der reagiert mit Feuchtigkeit, haftet sofort starrk, läßt sich noch sauber in Position schieben. Nur noch mechanisch trennbar.
    Die Spikes haben einen Abstand von 2,5 cm und sind sehr stabil, ich hoffe das sie etwaigem Schnee und Eis standhalten.
    Ja, den Schornstein hätte ich wirklich am liebsten auch noch gemacht, glaube aber dem Schornsteinfeger gefällt das nicht :oops: . An den Giebelenden habe ich jeweils 1,5 m mit dünnen Spanndrähten versehen, mehr ging leider nicht wegen der Begehbarkeit. Hoffe das die Viecher die Lust verlieren und sich woanders hin verziehen.


    8) Riedsonne 8)

    8kwp, 40 x IBC MonoSol 200DS an SMA STP 8000TL-20,
    5,2 kwp, 26 x IBC MonoSol 200DS an Kaco Powador 4500xi.
    Seit 03/2007, Module ersetzt 05/2014.
    185° Süd, 33° Dachneigung, 49°53'04'' 8°23'44"

  • Ich hätte einfach Verzinkten Zaun gekauft und geschnitten, dann liegt die jeweilige Querstrebe auf dem Modul, kann man besser kleben und weniger Arbeit.
    In dem Fall kan man sogar besser seitlich mit 2 Schrauben die ganze Länge befestigen.
    http://www.steinhafen.com/zier…ten/verzinktaltenberg.jpg

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR