Caterva ESS Litium Ionen 20kw

  • Hi Leute,
    was haltet ihr hiervon?
    http://www.caterva.de/
    Datenblatt: http://www.caterva.de/CatervaESSDatenblatt.pdf


    Mit der Suchfunktion habe ich leider noch nichts gefunden.
    Mein Energieversorger startet da zur Zeit ein Pilotprojekt mit
    guten Konditionen. Da ich mich noch nicht so gut mit den Stromspeichern auskenne,
    und vor allem nicht wie dieser "Schwarm" Verbund abgerechnet wird, würd ich gerne
    mal eure Meinung hören.


    Einen Preis habe ich auch noch nicht. :(

  • Hallo,
    mich würde es auch sehr interessieren ob jemand sich damit auskennt oder erfahrung hat.

  • Wie passen folgende 2 Aussagen aus dem Datenblatt zuammen:


    - Sie bekommen ihren ganzen Strom zurück, 100% Wirkungsgrad für Eigenverbrauch


    - Der Gesamtwirkungsgrad „round-trip“ des Systems inklusive der Lithium-Ionen-Batterie beträgt bei voller Leistung über 90% und ist damit in der Spitzenklasse



    :juggle:


    So Long


    Insane

  • Zitat von black

    was sind gute konditionen wäre die 1. frage??


    Ob ich hier genaue Zahlen nennen darf weis ich nicht, aber es gibt 4 verschiedene
    Möglichkeiten.


    - Nichts dafür zu bezahlen, und nur pro kw die man als EV aus dem Speicher entnimmt bezahlen.
    - Jährlich einen Betrag (unter 500€) zahlen und den Speicher für 20 Jahre mieten.
    - Einmalig einen Betrag (unter 5000€) zahlen und den Speicher ebenfalls für 20 Jahre mieten.
    - Den Speicher für ca. 25k selber kaufen.


    Wie das genau mit alles abgerechnet wird bleibt eine interessante frage :D . Da der Speicher ja auch
    bei "Stromüberschuss" im Netz den Akku mit Netzstrom lädt und auch wenn Sonne und Wind mal nicht da sind ins Netz
    selbstständig was einspeist wird es interessant zu welchen Konditionen diese Energie rein und raus geht.
    Also positive und Negative Regelleistung im "Schwarm" mit allen Pilotprojektanlage.


    Vllt. daher die 100% Wirkungsgrad, weil man es ja evtl. vergütet bekommt. :D


    Mehr Infos habe ich bis jetzt leider auch nicht. Ich finde es bis jetzt eine tolle Sache, wenn es wirklich
    so funktioniert wie es soll. :mrgreen:

  • ja genau so ist es.
    schade das sich keiner damit richtig auskennt.
    finde das auch ne tolle sache.
    das mit dem abrechnen wäre sehr interessant.

  • liest sich interesant ..


    aber 'leider' fall ich da schon raus O.o
    Integrierbar mit allen PV Anlagen bis 15 kWp, unabhängig ob diese 1-,2-oder 3-phasig ausgeführt sind


    hab ja 15,17kWp :P

    MfG Heiko

    seit 27.06.19 noch mal 29,76kWp

    seit 11.1.19 nen Hyundai Kona Elektro, als Speicher :D

    seit 15.9.09 - 15,17kWp am laufen :)
    Meine Anlage

  • Am brennendsten würde mich interessieren, ob im "Notbetrieb" bei Netzausfall das Gerät ein 3 Phasiges Netz MIT Drehfeld aufbaut, weil sonst laut SMA mein Sunny Tripower 10000-TL21 nicht anläuft :(
    Bei vielen Systemen ist dies ja der Fall, das zwar ein 3 Phasiges Netz aufgebaut wird, aber ohne 120´Grad Phasenverschiebung :(

  • Hallo,


    als Vertreter der Firma Caterva freue ich mich über das Interesse und versuche mal die Fragen zu beantworten:
    - Drehstrom im Inselbetrieb: Das Caterva ESS erzeugt Dreiphasenwechselstrom mit 120 Grad Phasenversatz und kann entsprechende Verbraucher versorgen.
    - Wirkungsgrad: Zu unterscheiden sind technischer Wirkungsgrad und kommerzieller Wirkungsgrad: Technisch gibt es einen Wirkungsgrad bis zu 90 % wie im Datenblatt. Kommerziell sichern wir unseren Kunden zu, dass sie jede kWh die sie im Speicher einlagern auch wieder herausbekommen. Das geht durch die Kopplung der beiden Funktionen Eigenverbrauchssteigerung und Systemdienstleistung.
    - Abrechnung: Durch additive eingebaute Messsysteme werden die Leistungsflüsse aus/zum Haus von den Leistungsflüssen der Regelleistung abgegrenzt. Der Hausbesitzer erhält weiterhin eine Abrechnung der N-ERGIE Aktiengesellschaft auf der weniger Stromverbrauch und natürlich geringere Einspeisevergütung stehen werden. Auf dem Portal der Caterva kann der Nutzer jederzeit überprüfen wie viel Strom er erzeugt/verbraucht/gespeichert hat. Wartung und Reparaturen werden während der Vertragslaufzeit ohne Kosten durch Caterva durchgeführt.
    - maximale Leistung der PV Anlage: Das Caterva ESS ist für PV Anlagen von 3-15 kWp ausgelegt. Eine PV Anlage mit 15,xx kWp ist auch noch abbildbar
    - Das oben angesprochene Angebot gilt ausschließlich für Netz und Stromkunden der N-ERGIE Aktiengesellschaft