Tesla kann es einfach nicht

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon PV-Berlin » 24.07.2018, 06:57

kalle bond hat geschrieben:
MBIKER_SURFER hat geschrieben:
ragtime hat geschrieben:Das man Zulieferern Preise diktiert ist man von VW und Konsorten ja gewöhnt.

Das ist ja klar -> Marktmacht. Aber doch nicht im Nachhinein Rabatte :roll:


Geld kennt keine Moral :?


Das Gegenteil stimmt, nur Geld kann Moral zeigen!

99% der Menschen, wollen grundsätzlich, das Geld anderen verteilen und mehr als 75% haben beim wirtschaftlichen Erfolg nur ihren Konsum etc. im Kopf! Das Geld, kann dafür nix, genau so, wie das Messer nicht! Der eine macht eine leckeres Veganes Gericht damit, der andere schneidet damit Schweinefleisch und danach Fisch! * Mord fällt ja jedem ein!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15573
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Schoenberg » 24.07.2018, 12:02

<zensiert>
700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
20.10.18: 450 kWh / 45 % Invest geerntet.
SL Akku: Planung Kapa 2kWh, Ziel: 10ct/kWh.
Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker
Benutzeravatar
Schoenberg
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 645
Registriert: 18.02.2018, 21:52
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Schoenberg » 24.07.2018, 13:44

700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
20.10.18: 450 kWh / 45 % Invest geerntet.
SL Akku: Planung Kapa 2kWh, Ziel: 10ct/kWh.
Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker
Benutzeravatar
Schoenberg
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 645
Registriert: 18.02.2018, 21:52
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Schoenberg » 24.07.2018, 13:46

PV-Berlin hat geschrieben:
99% der Menschen, wollen grundsätzlich, das Geld anderen verteilen.....


Kann nicht sein, von den ca 30 % CDU Wählern macht das keiner.
700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
20.10.18: 450 kWh / 45 % Invest geerntet.
SL Akku: Planung Kapa 2kWh, Ziel: 10ct/kWh.
Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker
Benutzeravatar
Schoenberg
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 645
Registriert: 18.02.2018, 21:52
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon PV-Berlin » 24.07.2018, 17:11

"We asked fewer than ten suppliers for a reduction in total CapEx project spend for long-term projects that began in 2016 but are still not complete, and any changes with these suppliers would improve our future cash flows, but not impact our ability to achieve profitability in Q3. The remainder of our discussions with suppliers are entirely focused on future parts price and design or process changes that will help us lower fundamental costs rather than prior period adjustments of CapEx projects. This is the right thing to do"
Auszug aus der Stellungnahme Tesla

Hier die Übersetzung:

"Wir haben weniger als zehn Lieferanten um eine Reduzierung der Gesamtausgaben für langfristige Projekte gebeten, die im Jahr 2016 begonnen haben, aber noch nicht abgeschlossen sind, und alle Änderungen bei diesen Lieferanten würden unsere zukünftigen Cashflows verbessern, aber unsere Fähigkeit, im dritten Quartal Profitabilität zu erzielen, nicht beeinträchtigen. Der Rest unserer Gespräche mit den Lieferanten konzentriert sich ausschließlich auf zukünftige Preis- und Design- oder Prozessänderungen, die uns helfen werden, die grundlegenden Kosten zu senken, anstatt die Anpassung von CapEx-Projekten in früheren Perioden. Das ist das Richtige."

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

Mein Kommentar dazu:

Ich würde meinen, dass das Tesla Management die Zulieferer und die eigenen Mitarbeiter erinnern möchte, ihren Job noch besser zu machen.

In den Bereichen der Logistik, können beide Partner dauerhaft erhebliche Kosten einsparen, wenn beide Partner enger zusammenarbeiten.

Nur ein Beispiel! Wenn man Verpackungen vermeidet, wenn man Transportsystem einsetzt, die bei beiden Partnern zu deren Fertigung Schnittstellelnfähig sind.

Wenn man beschließt, Komponenten bei einem Partner vor zu komplementieren ( mehrere Teile einbindet, die von verschiedenen Partner kommen) und die jeweils eingebunden sind, in die F&E . Arbeitsschritte einsparen, Bauteile vereinfachen (Fertigung)

Auch den Zulieferern geht es nur darum, die Funktion zu erfüllen und am Ende der GuV einen Gewinn auswiesen zu können.
Besser ich brauch dafür nur 2 Leute, als 4 und nur einen LKW als 3 und nur eine Woche, eine Halle etc. als ???
Quelle: Teslamag.de
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15573
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Alexander_Z » 24.07.2018, 17:47

PV-Berlin hat geschrieben:

Das Gegenteil stimmt, nur Geld kann Moral zeigen!




Glückwunsch- du hast es heute wieder mal geschafft!*
Bei mir regst du dir über ein R zu viel auf!

Solchen Quatsch zu schreiben, ist aber schon sehr ausgeprägt!

Da tut ja das zuschauen schon weh!

Weitermachen :ironie:


*bei den Pfadfinder gibt es einen Auftrag:
"jeden Tag eine gute Tat!"

bei dir ist dass dann aber gründlich daneben gegangen!
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1248
Registriert: 16.09.2012, 15:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Schoenberg » 24.07.2018, 21:02

PV-Berlin hat geschrieben:
99% der Menschen, wollen grundsätzlich, das Geld anderen verteilen..

Das sind nur etwa 30%, SPD und Linke.
700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
20.10.18: 450 kWh / 45 % Invest geerntet.
SL Akku: Planung Kapa 2kWh, Ziel: 10ct/kWh.
Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker
Benutzeravatar
Schoenberg
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 645
Registriert: 18.02.2018, 21:52
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon KaJu74 » 25.07.2018, 08:04

Schoenberg hat geschrieben:https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tesla-bettelt-um-Geld-4117944.html

Ja, die Elektroauto-Macher.

Erst Quellen prüfen, bevor man Fake-News verbreitet:
Also nichts mit betteln um eine nachträgliche Preisreduktion:

Negotiation is a standard part of the procurement process, and now that we’re in a stronger position with Model 3 production ramping, it is a good time to improve our competitive advantage in this area. We’re focused on reaching a more sustainable long term cost basis, not just finding one-time reductions for this quarter, and that’s good for Tesla, our shareholders, and our suppliers who will also benefit from our increasing production volume and future growth opportunities. We asked fewer than 10 suppliers for a reduction in total capex project spend for long-term projects that began in 2016 but are still not complete, and any changes with these suppliers would improve our future cash flows, but not impact our ability to achieve profitability in Q3. The remainder of our discussions with suppliers are entirely focused on future parts price and design or process changes that will help us lower fundamental costs rather than prior period adjustments of capex projects. This is the right thing to do.


Und auch das "Erklärvideo" vom CNBC-Moderator mit der Nachfrage der Moderation anschauen.
Zuletzt geändert von KaJu74 am 25.07.2018, 08:50, insgesamt 1-mal geändert.
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1986
Registriert: 12.09.2013, 08:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Schoenberg » 25.07.2018, 08:32

KaJu74 hat geschrieben:Erst Quellen prüfen, bevor man Fake-News verbreitet:


Warum ?
700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
20.10.18: 450 kWh / 45 % Invest geerntet.
SL Akku: Planung Kapa 2kWh, Ziel: 10ct/kWh.
Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker
Benutzeravatar
Schoenberg
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 645
Registriert: 18.02.2018, 21:52
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Betreiber

Re: Tesla kann es einfach nicht

Beitragvon Alexander_Z » 25.07.2018, 08:34

Schoenberg hat geschrieben:
KaJu74 hat geschrieben:Erst Quellen prüfen, bevor man Fake-News verbreitet:


Warum ?


YMMD

(you made my day!

Ja warum wohl....?
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1248
Registriert: 16.09.2012, 15:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast