Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon egn » 09.05.2018, 07:37

NHTSA distanziert sich von Teslas Behauptung dass das Fahren mit Autopilot um 40 % sicherer ist.

Hier nochmal das originale Dokument.

Mich wundert warum die NHTSA so lange zu dieser Stellungnahme gebraucht hat. Ich habe die Behauptung von Tesla schon von Anfang an kritisiert, da das Dokument der NHTSA diese überhaupt nicht stützt. Es gibt viel zu viel andere Effekte die die Airbagauslösungszahlen ohne Autosteer reduziert haben, wie das Forward Collision Warning und AEB.

Ich vermute die NHTSA spuckt hier EM in die Suppe, weil dieser sich beim letzten Model X Crash so voreilig in die Öffentlichkeit gedrängt hat. :roll:

Bezüglich Unfallzahlen mit Autopilot generell ist hier eine andere Sicht auf die Zahlen von Tesla zu finden.

Die geht zwar auch von der gleichen naiven Annahme aus, dass man nach so wenigen km und und so wenig Fällen schon eine gesicherte Aussage über die Unfallrate treffen kann. Sie widerlegt aber damit auf gleicher Weise die Behauptung von EM.

Conclusion: Autopiloted Teslas have twice the fatal-crash rate of human-piloted Teslas.
Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), Akku AGM 150Ah/24V, LiFePO4 820Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III
egn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1364
Registriert: 18.05.2009, 13:27

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon rudis » 09.05.2018, 13:26

Solche Berichte filtern die "Tesla Brillen" der Fanboys aus. Was wurde hier rauf und runter "gebetet" wie genial und sicher der "Autopilot" ist, hat's doch der der Messias verkündet!
Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom
Benutzeravatar
rudis
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1555
Registriert: 24.06.2008, 22:32
Wohnort: Nordbayern
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon RasGer » 14.05.2018, 22:24

SolarAnalyzer - Die Apps für Ihre Photovoltaik-Anlage
(für Windows, Linux, Mac OS und Android)
RasGer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2278
Registriert: 21.11.2007, 16:29
PV-Anlage [kWp]: 5,2
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon Buck Rogers » 15.05.2018, 09:37

"It comes as no surprise that a Tesla Model S ran into another parked fire truck since the vehicles are not programmed to stop for stationary objects. (...) “Witnesses indicated the Tesla Model S did not brake prior to impact."”

https://insideevs.com/tesla-model-s-rea ... ire-truck/

Bild
Buck Rogers
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1017
Registriert: 20.07.2013, 15:28
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon KaJu74 » 15.05.2018, 10:13

Das kann kein Tesla sein.

Unmöglich.

Er hat ja nicht gebrannt.
:ironie:
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1678
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon Eisbaer » 15.05.2018, 10:56

Servus
Toni

L:174 D:31 T:5 Q:4
QoP:2 SoH:2 Sep:1 O:1 N:1 D:1
Großmeisterlusche
Benutzeravatar
Eisbaer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5140
Registriert: 09.11.2005, 18:05
Wohnort: Lkr. Erding
PV-Anlage [kWp]: 436
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon KaJu74 » 16.05.2018, 13:53


Da musste/hat die Feuerwehr ihre (voreiligen) Kommentare wieder gelöscht und richtig gestellt.
https://www.automobil-produktion.de/her ... u-102.html
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1678
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon GEST » 16.05.2018, 14:30

On average, gas cars will catch fire at the approximate rate of 1 fire every 20 million miles driven. For EVs, the rate is 1 fire per 120 million miles driven. That’s 80% less if you’re taking notes.


https://www.fleetcarma.com/why-electric ... n-gas-top/

Der Artikel ist ein Jahr alt, aber an den Zahlen scheint sich nichts grundlegend geändert zu haben.

Aber es wird natürlich wieder viele Dumme geben, die sich von den Einzelfällen aufregen lassen. Wie's bei Flugzeugabstürzen und Zugunglücken ja schon länger üblich ist.
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1713
Registriert: 13.08.2014, 15:46
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon PV-Berlin » 16.05.2018, 17:57

Auf jeden Fall ist es gefährlicher, ein Brandenburger zu sein und ein Auto zu haben, egal welches . Wenn man dann noch unter 30 ist, Glatze und Ohrring trägt, in 'Deutscher Schrift' der Welt mitteilen muss, wie toll man ist, liegt die Wahrscheinlichkeit mausetot am Baum zu liegen, bei einem astronomisch hohen Prozentsatz.

Wenn man sich alleine anschaut, wie die im Auto sitzen, überrascht es mich eigentlich nur noch, dass die nicht alle schon Tod sind.

* zu einem hohen Prozentsatz sind die Sitze nicht so eingestellt, dass in Gefahrensituationen man überhaupt die Gewalt über das Fahrzeug haben kann.

*ich musste heute den Audi eines MA umparken, der kann froh sein, dass er nur eine Abmahnung bekommt. *BG
*Als Referenz empfehle ich den Versuch, sich in einen GT3 (R) zu setzen.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14310
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr

Beitragvon open source energy » 17.05.2018, 08:20

Prinzipiell sind es auch wieder die Menschen die die Technik bedienen. Für mich ist es unerklärlich dass Tesla erkennt auf einer Bundesstraße zu sein und den Spurwechsel verweigert, den das Auto auf der BAB recht ordentlich meistert. Warum dann Leute auf einer einspurigen Landstraße den AP "testen" ist mir echt nicht klar.

Für mich ist der AP ein sinnloses Feature das auf der aktuellen Grundlage nicht erlaubt werden darf! Dass andere Leute am Handy rum spielen ist auch nicht erlaubt auch nicht erlaubt ist eine ungeeignete Sitzposition etc.
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 23907
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla



Ähnliche Beiträge

Tesla Motors, Inc.    Forum: Tesla    Antw.: 3839
Tesla Model III    Forum: Tesla    Antw.: 1026
Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher    Forum: Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)    Antw.: 1334
Speicherentscheidung Tesla oder LG Chem oder (Solar Edge)    Forum: Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)    Antw.: 14
Unfall mit Tesla    Forum: Tesla    Antw.: 90

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast