Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon Chris-R » 19.08.2018, 19:10

Die Verbindung läuft über LAN, nicht BT.

Geht der Sunny Explorer dann auch?
Chris-R
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.08.2018, 20:28
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon P.Voltologe » 19.08.2018, 19:16

Ja, das geht parallel. LAN ist vermutlich RS485 bis zum SolarLog.
BT ist nur im Umfeld des WR ~10m möglich und man sieht normal auch eine blaue LED am WR leuchten, während der Link zum Notebook besteht.
Grüße
Benutzeravatar
P.Voltologe
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2091
Registriert: 29.09.2009, 15:08
Wohnort: Nordeutsche Tiefebene 27...
PV-Anlage [kWp]: 10,5
Info: Berater

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon PV-Express » 21.08.2018, 21:02

P.Voltologe hat geschrieben:BT ist nur im Umfeld des WR ~10m möglich und man sieht normal auch eine blaue LED am WR leuchten, während der Link zum Notebook besteht.
Grüße


na, das geht bei SMA schon ein Stück weiter :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4088
Registriert: 06.04.2013, 15:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon qualiman » 21.08.2018, 21:52

Hier fehlen noch zu viele Angaben:

1. Welche Module sind es (Type und Hersteller)? Sieht nach Dünnschicht aus.
2. Wie ist die Verstringung (Anzahl der Module in Reihe und wie viele Strings parallel auf die Eingänge A und B)
3. Aufstellungsort (Dach, direkte Sonneneinstrahlung ausgesetzt, ...)?
4. Und ganz wichtig, wie sind die Einstellungen am WR, wie Startspannung, Isolationswiderstand und ...
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2036
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon egerlach » 22.08.2018, 09:35

Ein WR von solartronics für 130 euro, 1000W, Sinus, 12V -> 230V klackert "gerne" wenn Batterie voll ist und es liefert solar mehr als Strom gebraucht wird. Das Klackern kommt aber nicht von einem Relais, sondern vom dem internen Lautsprecher/ Piepser. Der bekommt irgendwo her Impulse und das hört sich wie Klackern an. Unbedenklich! Stört nur etwas! Sonst sind wir mit dem Gerät sehr zufrieden. Der Lieferant aus Leipzig "glaubt" es nicht, dass es klackert, habe schon Video-Sound-Aufnahme gemacht und ihm geschickt, er meint es sei ein anderes Gerät in der Nähe, dabei steht in dem Schuppen kein anderes Gerät. Aber egal. Es funktioniert wunderbar und bei dem Preis ... :) Wenn ich es einschicken würde, habe noch Garantie, dann würden die diesen Fehlerzustand vermutlich nie reproduzieren können.
Gruss
Eckard
egerlach
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2016, 00:07
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon PV-Express » 22.08.2018, 09:45

und was hat das mit dem hier verwendeten SMA Tripower STP 12.000 zu tun?

Wenn da was "klackert" dann "klackert" da auch was :juggle:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4088
Registriert: 06.04.2013, 15:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon qualiman » 22.08.2018, 12:30

qualiman hat geschrieben:Hier fehlen noch zu viele Angaben:

3. Aufstellungsort (Dachboden, direkte Sonneneinstrahlung ausgesetzt, ...)?


Der Austellungsort des WR ist hier gemeint.
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2036
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon Chris-R » 10.11.2018, 03:25

Wir können das Thema nun abschließen: Der Wechselrichter wurde vor wenigen Tagen nochmals auf Garantie (war noch knapp in der Frist) ausgetauscht. Was genau defekt ist, wissen wir nicht.
Seit Ende August lief der Wechselrichter bis auf zwei Tage wieder fehlerfrei. Warum er sich an einzelnen Tagen gar nicht bzw. nach einer Störung nicht mehr mit dem Netz verbinden konnte, wird wohl ein Geheimnis bleiben. Hoffentlich funktioniert der jetzt länger, denn die Solaranlage ist sowieso auch ohne weitere Kosten unrentabel.
Chris-R
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.08.2018, 20:28
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon einstein0 » 10.11.2018, 14:40

Das hatte ich doch schon von Anfang an gedacht, dass das Gerät fehlerhaft ist und (entsorgt) ausgetauscht werden muss.
Viel Erfolg mit dem Neuen! :wink:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Wechselrichter klackert oft den ganzen Tag

Beitragvon Retrerni » 10.11.2018, 19:11

Chris-R hat geschrieben:Hoffentlich funktioniert der jetzt länger, denn die Solaranlage ist sowieso auch ohne weitere Kosten unrentabel.

Könntest Du das bitte etwas genauer ausführen? Hast Du die Anlage zu teuer eingekauft? Denn üblicherweise sollte man nach 10 Jahren bei einer schwarzen Null raus kommen...

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18335
Registriert: 09.11.2007, 22:56

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste