Vogel nistet auf meiner PV

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon donnermeister1 » 07.07.2018, 22:15

Was es so gibt. Letztens meinen Wechselrichter kontrolliert und eine Wartung gemacht (Luftansaugfilter kontrolliert). Dabei auch einmal oben auf dem WR rüber gefasst. Da hatte ich auf einmal ein Vogelnest mit Küken in der Hand. Ups. Das Nest vorsichtig wieder zurück gelegt und ein schlechtes Gewissen gehabt. Soll ja vorkommen, dass die Eltern ihre Küken nicht weiter füttern, wenn der Mensch sich am Nest zu schaffen gemacht hat. Aber, Entwarnung. Kurze Zeit später kam die Mama mit Futter im Schnabel und hat ihre Küken gefüttert.

Es sind Hausrotschwänze.

IMG_20180701_170127.jpg


Das Nest ist so nicht zu sehen.

IMG_20180414_175316.jpg


Ich werde im Winter einen Halbhöhlenbrutkasten bauen und dort in der Nähe anbringen, dann müssen sie nicht auf dem WR brüten. Vielleicht fanden sie aber auch die Abwärme des WR attraktiv.
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3768
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon jodl » 07.07.2018, 22:53

das mit dem Kasten kannst du dir sparen, so wie ich die Burschen kenne bevorzugen die den offenen Nestbau.
vielleicht irgendwo oben ein Brett anbringen oder so und den WR nächstes Jahr besser kontrollieren dann kannst du den Nestbau in der Gefahrenzone gleich unterbinden.
Der Hausrotschwanz ist im Vergleich mit seinen Kollegen nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9461
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon ndorphin » 07.07.2018, 23:17

Oder gleich so einen Taubenschreck anbringen, diese Drahtspieße meine ich. Dann muss man nicht kontrollieren und die Viecher bauen evtl. nicht umsonst. Kenn mich da nicht aus, aber z.b. Schwalben kommen immer zum Geburtsort zurück.
ndorphin
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 476
Registriert: 21.08.2014, 13:41
Info: Interessent

Re: Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon e-zepp » 08.07.2018, 00:31

jodl hat geschrieben:Der Hausrotschwanz ist im Vergleich mit seinen Kollegen nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte

:D
e-zepp
e-zepp
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5747
Registriert: 07.06.2012, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 4,4
Info: Betreiber

Re: Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon donnermeister1 » 08.07.2018, 11:24

jodl hat geschrieben:... nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte


Ob es daran liegt? :D
NABU schreibt
"Ursprünglich stammt der Hausrotschwanz aus dem Gebirge."

Ansonsten habe ich nichts dagegen, wenn die auf dem WR brüten. Sollen sie ruhig. Es hat keine Auswirkungen auf die PV.
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3768
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon jodl » 08.07.2018, 12:14

also mir wäre das schon lieber wenn auf meinen Wechselrichtern nicht diese potentiellen Brandsätze akkumulieren werden. Es kann ja auch durchaus Mal heiß werden da oben.
Etwas weiter oben oder daneben stört er mich nicht.
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9461
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Vogel nistet auf meiner PV

Beitragvon addl1970 » 08.07.2018, 13:09

... na ich finde die "Mutti" ist clever...

Da hat sie mehr Zeit sich um das Futter für die kleinen zu kümmern, wenn noch ein wenig Wärme von unter kommt. Und Trocken (was Wunder in diesem Jahr) ist es auch noch dort.

Was tun; wenn das Nest verlassen ist - Entfernen und dafür Sorgen, dass der Spass beim Neubauen sich nicht mehr einstellen kann. Dann hast Du auch Ruhe vor anderen Viechern - die sollen es ja auf solche Nestlinge auch abgesehen haben - Katzen sind da dann noch das angenehmste...

Und der WR bleibt wenigstens von aussen sauber!
7,35 kWp mit 30 x IBC MonoSol 245 ET an SMA Sunny Tripower 8000TL-10; Inbetriebnahme 14.08.2012
2013 1004,28 kWh/kWp
2014 1093,07 kWh/kWp
2015 1159,28 kWh/kWp
2016 1093.39 kWh/kWp
addl1970
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2013, 19:49
PV-Anlage [kWp]: 7,35
Info: Betreiber


Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste