Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon PV-Express » 05.09.2018, 19:26

JayMoney hat geschrieben:L1: 245V, 13,9A
L2: 254V, 14,2A
L3: 561V, 2,2A


Das geht nicht, da würde jeder WR sofort abschalten oder rauchen :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3955
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon hgause » 05.09.2018, 20:19

PV-Express hat geschrieben:Das geht nicht, da würde jeder WR sofort abschalten oder rauchen :wink:

Kannst Du mir das bitte erklären?
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9943
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon PV-Express » 05.09.2018, 20:21

hgause hat geschrieben:
PV-Express hat geschrieben:Das geht nicht, da würde jeder WR sofort abschalten oder rauchen :wink:

Kannst Du mir das bitte erklären?


Na überlege doch mal, wenn über 500V (AC) auf einer Phase anstehen würden .... Da schaltet durch die Netzüberwachung jeder WR ab. Und wenn er, warum auch immer, das nicht machen würde, machts blupp und ein zarter Rauchring schwebt über dem WR :mrgreen:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3955
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon Boelckmoeller3 » 05.09.2018, 20:36

Hallo,
du könntest zumindest nochmal alle Werte mittags genau ablesen und hier nochmal posten, irgendetwas passt da mit deinen Angaben nicht. Oder du fotografierst das mal ab und stellst es hier ein. Einen Online-Datenlogger auf dem wir mal genauer schauen könnten gibt es nicht ?

VG:

Klaus
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13015
Registriert: 23.03.2006, 12:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon JayMoney » 05.09.2018, 20:44

Danke für die Antworten. Also das Dach hat eine Neigung von 25 Grad.
Ich kenne mich, wie gesagt, nicht sonderlich gut aus. Der Richter schaltet von L1 bis L3 durch und das waren die Werte.
Ein Baum o.Ä. ist nicht im Weg. Mich wundert halt wenn man die Leistung der L1 bis L3 Werte addiert kommt man auf
7000W und angezeigt werden 5000W. Aber wenn viele meinen es liegt an der Jahreszeit beobachte ich dich Sache mal.
Vor einigen Wochen war die Leistung halt auch schon recht gering.
Etwas selber messen kann ich leider nicht und eine Firma hat keine Zeit.
JayMoney
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 15:03
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon hgause » 05.09.2018, 20:46

PV-Express hat geschrieben:Na überlege doch mal, wenn über 500V (AC) auf einer Phase anstehen würden ....

Schon richtig, aber wir gehen ja hier davon aus, dass es sich um die Stringspannung, also DC handelt. :wink:
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9943
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon hgause » 05.09.2018, 21:00

JayMoney hat geschrieben:Mich wundert halt wenn man die Leistung der L1 bis L3 Werte addiert kommt man auf
7000W und angezeigt werden 5000W.

Du hast schon verstanden, dass die Werte für L3 nicht stimmen können. Und Deine Rechnung L1+L2+L3= 7000 kW stimmen auch nicht....bei mir wären dass 8246 kW...aber wie gesagt, L3 passt nicht.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9943
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon PV-Express » 05.09.2018, 21:05

hgause hat geschrieben:
PV-Express hat geschrieben:Na überlege doch mal, wenn über 500V (AC) auf einer Phase anstehen würden ....

Schon richtig, aber wir gehen ja hier davon aus, dass es sich um die Stringspannung, also DC handelt. :wink:


Die werden aber nicht mit L1-L3 angezeigt.

Schon gar nicht bei einem SMA STPxxxxx. Der kann gar keine 3 DC Strings anzeigen, selbst wenn mehr als 2 angeschlossen sind. Da gibts nur die 2 MPP Eingänge A+B und die werden abwechselnd im Display angezeigt und natürlich die 3 Phasen AC seitig.
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3955
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon Boelckmoeller3 » 05.09.2018, 21:09

Mit L1-L3 werden die einzelnen Phasen des Stromnetzes bezeichnet, nicht die Strings. Wenn du die Spannung mal den Strom für jede Phase nimmst und das Alles addierst kommst du auf die ins Netz eingespeiste Leistung . Aber bei L3 passt etwas nicht. Der Wechselrichter muss dir auch direkt die Leistungen oder zumindest jeweils die Spannung und den Strom beider DC-Strings anzeigen können, die sind für uns jetzt interessant.

editiert:

Auf dem Display des Tripower wird doch unter "Power" direkt die aktuelle DC-Leistung des Generators angezeigt, was willst du also jetzt mit L1,L2,L3 ?
Du kannst dir doch mal dazu das aktuelle Manual zum Gerät bei SMA herunterladen, da wird auch schon so Einiges zur Display-Anzeige erklärt.
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13015
Registriert: 23.03.2006, 12:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Re: Plötzlicher Leistungsverlust - Daten

Beitragvon JayMoney » 05.09.2018, 21:56

Ok ein wenig habe ich das jetzt verstanden. Wie gesagt, die Leistung ist um die 5000 wenn’s gut geht die angezeigt wird und damit recht gering. Was meint ihr mit L3 passt was nicht? Also evtl. doch irgendwas defekt? Ich selbst habe seit letztem Jahr nichts verändert. Umschalten kann ich nichts, das Ding ist von der Bedienung her eh nicht gut. Der zeigt automatisch die Phasen an und dazu jeweils Leistung und Spannung. Die Anleitung habe ich schon angeschaut, da geht es fast nur um die Montage.
Leider habe ich keinen Plan der Verkabelung. Somit weiß ich nicht wieviele Strings es gibt.

Trotzdem Danke nochmals.
JayMoney
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 15:03
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste