Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon gluehstrumpf » 14.05.2018, 09:08

Heute zeigt unser Wechselrichter von SMA den Fehler: "Isolationsfehler- Generator prüfen" an.

Wir hatten das letztes Jahr schon mal nach Starkregen, ein hinzugezogener Solateur konnte keinen Fehler finden. Die Anlage ist jetzt auch bis heute ca 1 Jahr lang störungsfrei gelaufen.

Folgende Komponenten sind verbaut:
WR: SMA SB 5000-20
Module: Suntech STP 190S-24 AD
Baujahr: 6/2011

Wie ermittelt man den Fehler? Der Wechselrichter hat an der Westdachhälfte 3 Strings, an der Ostseite sind es ebenfalls 3.
Kann mir jemand einen Fachmann dafür empfehlen? Der Anlagenerbauer existiert leider nicht mehr.

Danke Gruß Gluehstrumpf
42x Suntech STP190 auf der Ostseite (-83 Grad)
21x Suntech STP 190 auf der Westseite (97 Grad)
je 1x Sunnyboy 4000 u.5000TL-20
Dachneigung 45 Grad, 15km im Norden Münchens
gluehstrumpf
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 121
Registriert: 27.03.2011, 20:38
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon stromdachs » 14.05.2018, 10:03

Man trennt die Anlagenteile auf. Leitungen, PV-Module und WR werden separat und getrennt voneinander auf Iso-Widerstand geprüft. Man benötigt dazu ein Isolationswert-Messgerät. Ich würde es auf 100V stellen und die Anlagenteile gegen Erde (Pot-Ausgleichsschiene oder PEN) prüfen. Das betreffende Anlagenteil zeigt einen niedrigen ISO-Wert an. Dort muß man weitersuchen.
Es könnte (?) ein Modulstecker sein, in welchen Feuchtigkeit eingedrungen ist. Oder eine beschädigte Leitung (Mäusefraß).
Den WR würde ich zuletzt prüfen, der zeigt ja nur den Fehler an.....
Ohne Iso-Messgerät geht es nicht! Mit einem Widerstands-Messgerät, findest du den Fehler warscheinlich nicht! Dann müßte es ein direkter Kurzschluß sein, eher unwarscheinlich.
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2785
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon gluehstrumpf » 14.05.2018, 10:39

Hallo Claus,

vielen Dank für Deine aussagekräftige Antwort und Hilfestellung.
Ich werde auf einen Elektrofachmann den ich kenne zugehen, und dann hoffe ich, dass wir nach Deiner Systematik gemeinsam die Ursache finden.

viele schöne Grüße
Gluehstrumpf
42x Suntech STP190 auf der Ostseite (-83 Grad)
21x Suntech STP 190 auf der Westseite (97 Grad)
je 1x Sunnyboy 4000 u.5000TL-20
Dachneigung 45 Grad, 15km im Norden Münchens
gluehstrumpf
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 121
Registriert: 27.03.2011, 20:38
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon stromdachs » 14.05.2018, 10:49

Viel Errfolg und schreib uns gern, wo der Fehler war.
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2785
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon gluehstrumpf » 14.05.2018, 10:55

danke, ja das mache ich
42x Suntech STP190 auf der Ostseite (-83 Grad)
21x Suntech STP 190 auf der Westseite (97 Grad)
je 1x Sunnyboy 4000 u.5000TL-20
Dachneigung 45 Grad, 15km im Norden Münchens
gluehstrumpf
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 121
Registriert: 27.03.2011, 20:38
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon Tommmi » 14.05.2018, 10:58

Ich würde per Ausschlußverfahren erstmal den betroffenen String suchen. Am besten wenn der Wechselrichter gerade streikt.
Strings trennen bis der wieder läuft und dann alles anklemmen bis auf den Fehlerhaften.
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1541
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon stromdachs » 14.05.2018, 12:21

Auch ne gute Idee!
Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2785
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon gluehstrumpf » 14.05.2018, 13:25

Danke, für diese alternative Idee.

Vielen Dank für Eure konstruktiven Vorschläge!!

Gruß Gluehstrumpf
42x Suntech STP190 auf der Ostseite (-83 Grad)
21x Suntech STP 190 auf der Westseite (97 Grad)
je 1x Sunnyboy 4000 u.5000TL-20
Dachneigung 45 Grad, 15km im Norden Münchens
gluehstrumpf
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 121
Registriert: 27.03.2011, 20:38
PV-Anlage [kWp]: 12
Info: Betreiber

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon Tobias at sc » 14.05.2018, 15:58

Hallo Gluestrumpf,

hatte auch mal ne Anlage mit nem Isofehler und hab erst mal keinen wirklichen Isolationsfehler gefunden.
Geregnet hatte es in dem Fall auch zuvor und somit stand für mich fest, dass es vom Dach kommen muss.
Laut Messgerät waren aber alle Strings in Ordnung jedoch zeigte der WR (ich glaube auch SMA) weiterhin den Isofehler.
Nach Rücksprache mit dem Hersteller wurde das Gerät dann getauscht und der Fehler war weg.
War bei mir ein blöder Zufall mit Regen und Isofehler. Zwar Korrelation aber keine Kausalität.
Falls also an den Strings kein Fehler anliegt, eventuell mal auf den WR-Hersteller zugehen.

Viel Glück bei der Fehlersuche

LG Tobi
Tobias at sc
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.10.2016, 08:09
Info: Solarteur

Re: Isolationsfehler, Generator prüfen an SMA 5000

Beitragvon Retrerni » 14.05.2018, 23:03

Tobi, dass der "neue" WR jetzt keinen "Fehler" mehr zeigt könnte auch damit zusammenhängen, dass u.U. die Ansprechschwelle abgesenkt wurde, denn früher hatten die meisten WR "hart" 1 MOhm drin, neuere haben meist nur noch max. Leerlaufspannung * 1000 kOhm/V drin.
Nichtsdestotrotz kann ein Isolationsfehler auch am oder im WR sein.
Mit einem Isolationsmessgerät unter 1 kV braucht man meist gar nicht erst anfangen und bei gleich langen Strings zählt eher der relative Vergleich der Strings denn der absolute Messwert...

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18287
Registriert: 09.11.2007, 23:56

Nächste

Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast