Growatt 1500s Leistungsabfall um Mittagszeit

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Growatt 1500s Leistungsabfall um Mittagszeit

Beitragvon sonnenversteher » 09.10.2018, 19:50

du misst 0° schon als liegend u. 90 für stehend?

Gesendet mit Tapatalk
13x Yingli 265-30b 135°
3x Yingli 265-30b 45°
7x Yingli 265-30b 315°
5x Sunowe 185WP 225°
5x Eging 245P60-C 225°
Solarlog 300Meter
48V 750Ah, Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial, BSP-500, Aquamatic, EUW
FHEM Hausautomatisierung
sonnenversteher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 672
Registriert: 27.06.2013, 17:37
Wohnort: Österreich, östl. Vienna
PV-Anlage [kWp]: 6,8
Info: Betreiber

Re: Growatt 1500s Leistungsabfall um Mittagszeit

Beitragvon rDen » 09.10.2018, 22:43

Ja klar oder ist das falsch ?
rDen
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2018, 14:44
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Growatt 1500s Leistungsabfall um Mittagszeit

Beitragvon VeronaFeldbusch » 10.10.2018, 14:19

Hallo,

also ich seh das so wie wenn er, warum auch immer,
abschaltet.
Darum geht die Spannung dann hoch.

wie lang und welchen Querschnitt hat das Kabel zum WR?

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2475
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: Growatt 1500s Leistungsabfall um Mittagszeit

Beitragvon rDen » 11.10.2018, 18:53

Hallo Zusammen,

ich habe das Rätsel gelöst - unfassbar aber Physik ist nunmal Physik:

Neben dem Flachdach ist ein etwas höheres Pultdach. Auch wenn die Sonne natürlich höher steht und optisch betrachtet auf die Module kein "sichtbarer" Schatten fällt, wird das Licht von der Spitze des Pultdaches (blau) anscheinend gebrochen und beeinträchtigt somit die Solarmodule (rot).

Ich habe die Module an einen anderen Ort (weiter rechts im Bild) aufgestellt und siehe da, der Effekt ist weg.

Das ganze konnte ich mithilfe der Seite (http://www.sonnenverlauf.de) auch wirklich nachmessen. Gibt man dort die Höhe des Pultdaches ein (ungefähr) zeigt diese an, dass die Spitze das Daches einen "Schatten" wirft (rein geometrisch betrachtet).

Bild

Das Rätsel ist somit gelöst :D :danke:
rDen
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2018, 14:44
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste