Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Beitragvon Voggeraser » 01.04.2018, 22:14

Hallo Mastermind1,
vielen Dank für die Info. Die APP löschen und neuinstallieren hat nicht zum gewünschten Erfolg geführt und das Programm "ZWaveController" findet meinen USB Stick nicht. Hab ich das richtige Programm installiert oder gibt es noch ein Anderes, evtl. in deutsch? Bin leider nicht vom Fach und über jeden Tipp dankbar. Viele Grüße
Voggeraser
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2018, 20:35
PV-Anlage [kWp]: 6,06
Speicher [kWh]: 4
Info: Betreiber

Re: Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Beitragvon bw-spezialist » 24.04.2018, 08:40

Ich habe jetzt erfolgreich einen Sigma-Z-wave USB Stick in Betrieb genommen.
Ich habe mir diesen bei Digi-Key in USA bestellt. Bestellung lief problemlos. Die Kosten lagen bei 25$ für den Stick + 22$ für den Versand. Das waren dann 38,-€.
Das Teil war nach drei Tagen bei mir im Briefkasten. Die Inbetriebnahme war problemlos und meine Steckdose von Fibaro wurde problemlos erkannt. Insgesamt ist der Stick zwar teuer, aber das Ganze ist immer noch wesentlich billiger wie das Paket von Sonne. Ich habe jetzt zusammen mit der Fibaro Steckdose von Amazon nur 85,-€ bezahlt. Die Steuerung über die Sonnen-Batterie läuft auch super. Ich habe meine Waschmaschine daran hängen. Diese wurde laut dem von mir eingestelltem Profil sauber gesteuert.
bw-spezialist
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.04.2018, 08:28
PV-Anlage [kWp]: 9
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Beitragvon Friedbert Sch » 13.07.2018, 00:23

Hallo
Heute habe ich wie mein Vorredner bw-spezialist treffend beschrieb den bestellten z-wave Stick Sigma-Z-wave, ACC-UZB2-E UZB EU von Digi-Key aus den USA erhalten. Knapp über 50 Euro (incl. Porto). Nach 3 Tagen!!! lag er im Briefkasten.

Im Juni habe ich eine Sonnenbatterie eco 8.0 (8kwh) bekommen.
7,56 kw Peak liegen auf dem Dach 24x IBC MonoSol 315VL.
Wechselrichter SMA STP 6000TL-20

Wie aber kann ich mein E-Auto (Peugeot I-ON) mit 3200Watt bei 220V beladen und
die Beladung auch steuern?
Die Sonnenbatterie gibt im Höchstfall 3300Watt ab. Wenn gleichzeitig mit dem laden des Autos Abendessen gekocht wird
muss ich zusätzlichen Strom einkaufen...

Eine Autoladestation gibt es ab 600Euro aber meistens nur mit den falschen Anschlüssen.
So habe ich einen Aeotec Heavy Duty Smart Switch Gen5 Z-Wave Schalter AEO_HDS-410 bei smarterhome.sk
geordert. ( 157,96 € incl. Versand ) Dieser Schalter schaltet einphasig 40 Ampere und arbeitet tadellos
mit dem oben genannten z-wave Stick und der Sonnenbatterie zusammen. Im APP der Sonnenbatterie war er in einer Minute angemeldet. Der Schalter lässt sich auch manuell schalten, dafür muss ein Teil des Gehäuses, das mit einer kleinen Schraube befestigt ist, gelöst werden. (Dort habe ich ein Loch in das Gehäuse gebohrt) Es gibt keinen Hinweis am Gerät ob gerade Strom fliesst oder nicht. (eine LED Leuchte blinkt einfach nur im gleichen Rythmus und beim händischen schalten kann das Schalten des Relais wahrgenommen werden.)

Jetzt kann ich mein Auto laden lassen wenn wir schlafen oder automatisch laden wenn genug Strom von den Solarzellen kommt. Mit dem Peugeot I-ON bin ich seit letztem Oktober knapp 20000 KM gefahren. 220 Euro monatl. Flat exkl. Strom.
Bei der Arbeit wird er geladen und zurück bis zu mir benötige ich 5kwh. Wir haben einen Zweitwagen.
--------------------------------------
7,56 kwp, 24 x IBC MonoSol 315 VL
SMA STP 6000 TL Wechselrichter
Sonnenbatterie 8.0 / 8 kwh
Standort: Ostwestfalen Lippe
Friedbert Sch
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2018, 23:41
PV-Anlage [kWp]: 7,56
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Beitragvon Klaus44 » 13.07.2018, 22:51

E-Auto laden mit 3,7 KW oder höher kann man auch über die Funksteckdose. Aber nicht direkt, sondern über einen Installationsschuetz der von der Funksteckdose angesteuert wird
Klaus44
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 132
Registriert: 06.01.2018, 13:18
PV-Anlage [kWp]: 2,3
Speicher [kWh]: 2,0
Info: Betreiber

Re: Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Beitragvon Friedbert Sch » 13.07.2018, 23:03

Klaus44 hat geschrieben:E-Auto laden mit 3,7 KW oder höher kann man auch über die Funksteckdose. Aber nicht direkt, sondern über einen Installationsschuetz der von der Funksteckdose angesteuert wird


Ja, das sagte mein Installateur auch, er sagte auch das so ein Schütz einiges kostet (etwa 500 Euro).
--------------------------------------
7,56 kwp, 24 x IBC MonoSol 315 VL
SMA STP 6000 TL Wechselrichter
Sonnenbatterie 8.0 / 8 kwh
Standort: Ostwestfalen Lippe
Friedbert Sch
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2018, 23:41
PV-Anlage [kWp]: 7,56
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Vorschlag: Liste SonnenBatterie und Z-Wave

Beitragvon Klaus44 » 14.07.2018, 08:24

So ein Schütz mit 2 Relaiskontakten a 20 Ampere (die man parallelschalten kann) kostet ca. 20 Euro und ist so breit wie eine 16A Sicherung !!
Klaus44
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 132
Registriert: 06.01.2018, 13:18
PV-Anlage [kWp]: 2,3
Speicher [kWh]: 2,0
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sandbaer und 1 Gast