Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

4.00 (4 Bewertungen)

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon Retrerni » 25.07.2018, 23:21

Branka hat geschrieben:Hallo,

seit ich die 1.20.0 drauf habe, kann ich meine PW2 nicht mehr per Script abfragen.

Ich bekomme immer diese Fehlermeldung:

Invoke-WebRequest : Die Anfrage wurde abgebrochen: Es konnte kein geschützter
SSL/TLS-Kanal erstellt werden..
In C:\Powerwall\Abfrage_Powerwall_ITT.ps1:12 Zeichen:12
+ $socdata = Invoke-WebRequest -Uri 'http://192.168.xxx.xxx/api/system_st ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : InvalidOperation: (System.Net.HttpWebRequest:Htt
pWebRequest) [Invoke-WebRequest], WebException
+ FullyQualifiedErrorId : WebCmdletWebResponseException,Microsoft.PowerShe
ll.Commands.InvokeWebRequestCommand


Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke und Grüße

Branka

Olego hat geschrieben:Ich kann zwar lokal seit der 1.20 auf die PW2 weiterhin zugreifen aber nicht mehr aus der Ferne. Ich hatte vorher für die pw2 einen Port frei gegeben um aus der Ferne zu zu greifen und das geht absolut nicht mehr. Ich denke es hat was damit zu tun das auf http*s* umgestellt wurde.

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18209
Registriert: 09.11.2007, 23:56

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon Branka » 27.07.2018, 13:33

Retrerni hat geschrieben:
Branka hat geschrieben:Hallo,

seit ich die 1.20.0 drauf habe, kann ich meine PW2 nicht mehr per Script abfragen.

Ich bekomme immer diese Fehlermeldung:

Invoke-WebRequest : Die Anfrage wurde abgebrochen: Es konnte kein geschützter
SSL/TLS-Kanal erstellt werden..
In C:\Powerwall\Abfrage_Powerwall_ITT.ps1:12 Zeichen:12
+ $socdata = Invoke-WebRequest -Uri 'http://192.168.xxx.xxx/api/system_st ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : InvalidOperation: (System.Net.HttpWebRequest:Htt
pWebRequest) [Invoke-WebRequest], WebException
+ FullyQualifiedErrorId : WebCmdletWebResponseException,Microsoft.PowerShe
ll.Commands.InvokeWebRequestCommand


Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke und Grüße

Branka



Habs gelöst....

Kopiert einfach in euer Skript folgenden Zeilen am Anfang ein:

Write-host "Disable Certificate checks"
Add-Type @"
using System;
using System.Net;
using System.Net.Security;
using System.Security.Cryptography.X509Certificates;
public class ServerCertificateValidationCallback
{
public static void Ignore()
{
ServicePointManager.ServerCertificateValidationCallback +=
delegate
(
Object obj,
X509Certificate certificate,
X509Chain chain,
SslPolicyErrors errors
)
{
return true;
};
}
}
"@
[ServerCertificateValidationCallback]::Ignore();

[Net.ServicePointManager]::SecurityProtocol = ([Net.ServicePointManager]::SecurityProtocol -bor [Net.SecurityProtocolType]::Tls11 -bor [Net.SecurityProtocolType]::Tls12 -bor [Net.SecurityProtocolType]::Tls)
Branka
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.05.2015, 22:43
PV-Anlage [kWp]: 13,8
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon EMS_INSANE » 27.07.2018, 18:06

Bei mir erfolgte gestern ein Downgrade von 1.20 -> 1.17.1.

Heute Nacht dann das Upgrade von 1.17.1 -> 1.21.0 :roll:


Mittlerweile steht auch was zur 1.20 auf der Tesla-Site:
https://www.tesla.com/support/energy/ow ... re-updates

So long

Insane
EMS_INSANE
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: 23.07.2007, 16:24
Wohnort: PLZ 978xx
PV-Anlage [kWp]: 12,87
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ollerkeim » 27.07.2018, 19:09

na da hoffe ich mal, dass ich auch bald ein "updowngrad" bekomme. mal sehen ob dann mein ip-.problem gelöst wird :-)
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 180
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon maz » 28.07.2018, 11:46

Hab nochmal auf den Bezugszähler abgelesen: Nach 5 Wochen mit der Powerwall sind es jetzt 3 kWh Netzbezug :D
Die App zeigt z.T. am Tag 0,2 - 0,3 kWh an, also etwas mehr wenn man es hochrechnet. Mir scheint die Messung mit den Neurios bei kleinen oder kurzzeitigen Strömen etwas ungenau zu sein.
maz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2010, 21:26
PV-Anlage [kWp]: 11,75
Speicher [kWh]: 13,5
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon maz » 29.07.2018, 10:15

Das Einloggen im Konfigurationsassistenten klappt bei mir nicht. Das Anmeldefenster sieht bei mir so aus (s. Anhang), was genau muss ich eintragen?
Im Deckel des Gateway steht bei mir nichts. Im Gateway selbst stehen zwei Seriennummern (TSN ... und TPN ...). Welche Email-Adresse ist einzutragen?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-07-29 um 10.10.44.png
maz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2010, 21:26
PV-Anlage [kWp]: 11,75
Speicher [kWh]: 13,5
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ChrisSthler » 29.07.2018, 12:39

e-Mail adresse des Installateurs und die TSN mit einem S davor. Sollte gehen.
ChrisSthler
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2017, 19:32
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 40
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon andig2 » 29.07.2018, 18:06

ollerkeim hat geschrieben:Die PV-Anlage mit PW2 wird sich in den 20 Jahren selbst finanzieren.
:juggle:


Das würde ich nichtmal bestreiten wollen. Der Punkt ist aber, dass sie *ohne* Speicher i.A. deutlich mehr Rendite macht bei kleineren Risiko. Der Speicher ist also keine lohnenswerte Investition.

Aber je mehr heute verkauft und entwickelt werden, desto eher lohnen sie sich wenn meine Einspeisevergütung ausläuft...

Viele Grüße, Andreas
Benutzeravatar
andig2
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 699
Registriert: 06.06.2011, 16:30
PV-Anlage [kWp]: 6,92
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon chilobo » 01.08.2018, 12:10

maz hat geschrieben:Hab nochmal auf den Bezugszähler abgelesen: Nach 5 Wochen mit der Powerwall sind es jetzt 3 kWh Netzbezug :D
Die App zeigt z.T. am Tag 0,2 - 0,3 kWh an, also etwas mehr wenn man es hochrechnet. Mir scheint die Messung mit den Neurios bei kleinen oder kurzzeitigen Strömen etwas ungenau zu sein.

Bei mir waren es im Juli laut Zähler des Versorgers 2 kWh (der misst nur ganze KWh) und laut Summe der von der PW-App angezeigten Werte 3,6 kWh. Solarweb zeigt 1,183 kWh an. Tesla liefert leider in der App keine kumulierten oder saldierenden Werte.
5,94 kWp; 22 * IBC PolySol 270 VL4; Fronius Symo 6.0-3-M;
Fronius Smart Meter; PW2 und ab 6.10.17 IONIQ EV
chilobo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 147
Registriert: 28.05.2017, 16:17
PV-Anlage [kWp]: 5,94
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ollerkeim » 01.08.2018, 13:07

Ich hatte auch im Juli wieder 2kwh die eingekauft wurden.

Das ist für mich aber Ok so und ich nehme für die Aufzeichnung auch nur die Werte von WR und Stromzähler.
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 180
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast