Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

4.00 (4 Bewertungen)

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon Kollisionskurs » 16.05.2018, 08:05

Hallo zusammen,

auch ich würge mich gerade durchs Thema "welcher Stromspeicher solls denn werden" ?
Wir bauen gerade neu (KFW 40+ - und somit PV und Speicher gefordert/gefördert) und werden uns eine knapp 7 kWp große Anlage aufs Dach packen - dazu fehlt dann noch der passende Speicher.

Ich bleibe immer wieder beim Tesla hängen:

- viel Leistung für wenig(er) Geld + überweigend positive Ressonanz im Netz

Nachteil sehe ich nur darin das es ein
- AC-Speicher ist (und somit ein Wechselrichter notwendig) und das die
- Einspeiseart einphasig ist (was bei einem saldierenden Zähler egal ist)

Bitte ggf. ergänzen bzw. korrigieren ..

Würde es sich eigentlich negativ auf Langlebigkeit und Performance auswirken wenn der Speicher zu überdimensioniert wäre ?
Auch mich würden Bilder von bereits installierten Anlagen interessieren.

:danke:
Kollisionskurs
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.01.2017, 14:03
Info: Interessent

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ollerkeim » 16.05.2018, 08:41

Kollisionskurs hat geschrieben:
Nachteil sehe ich nur darin das es ein
- AC-Speicher ist (und somit ein Wechselrichter notwendig) und das die
- Einspeiseart einphasig ist (was bei einem saldierenden Zähler egal ist)


Wechselrichter ist nicht notwendig, ist in der Powerwall schon mit drin!

Einphasig ist auch nicht das Problem, der Zähler bleibt trotzdem nachts stehen, da es ja alle 3 Phasen summiert.
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 188
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ollerkeim » 16.05.2018, 08:42

Hiernoch ein Bild meiner Powerwall 2 - hängend :-)

Bild
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 188
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon Kollisionskurs » 16.05.2018, 08:51

ollerkeim hat geschrieben:
Kollisionskurs hat geschrieben:
Nachteil sehe ich nur darin das es ein
- AC-Speicher ist (und somit ein Wechselrichter notwendig) und das die
- Einspeiseart einphasig ist (was bei einem saldierenden Zähler egal ist)


Wechselrichter ist nicht notwendig, ist in der Powerwall schon mit drin!

Einphasig ist auch nicht das Problem, der Zähler bleibt trotzdem nachts stehen, da es ja alle 3 Phasen summiert.


hmm ... glaub da happerts bei mir noch. Der Wechselrichter für den AC-Speicher ist in der Powerwall bereits eingebaut (bei einem DC-Speicher würde dieser Wechselrichter wegfallen)

Der Aufbau ist also wie in folgendem Bild:
https://www.solahart.com.au/media/3148/ ... site_1.jpg

Ein Wechselrichter werkelt nach der PV-Anlage (DC nach AC) und eben der eingebaute im Speicher selbst.
so korrekt ?
Kollisionskurs
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.01.2017, 14:03
Info: Interessent

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ollerkeim » 16.05.2018, 09:53

Genau so wie in dem verlinkten Bild von dir.

Bei mir es es auch so aufgebaut.
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 188
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ChrisSthler » 16.05.2018, 10:17

ollerkeim hat geschrieben:Hiernoch ein Bild meiner Powerwall 2 - hängend :-)

Bild


:danke: sieht schon nicht schlecht aus!

Fragen muss ich aber trotzdem warum ist die Demontage lasche noch dran (das Weiße Papierband)?
Und wo sitzt dein Gateway?
ChrisSthler
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2017, 19:32
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 40
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon Spueli » 16.05.2018, 11:20

Moin!
Das Gateway sitzt natürlich direkt am Zählerkasten. Die PW2 braucht im Prinzip nur ein Cat-Kabel und kann mehr oder weniger überall im Haus (auch außerhalb) montiert werden.
Meine PW2 wohnt zum Beispiel in der Garage, was die Montage natürlich vereinfacht und sich dort auch niemand über das leise Gebläse beschweren kann.
Gruß Ingo

5,6kWp // SMA
4,2kWp // Steca
8,0kWp // SolarEdge
Benutzeravatar
Spueli
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 275
Registriert: 09.12.2012, 17:13
Wohnort: nördl. Braunschweig
PV-Anlage [kWp]: 17,9
Speicher [kWh]: 13,2
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ollerkeim » 16.05.2018, 12:05

Trageschlaufe wurde uns geraden dran zu lassen. Für den Fall das mal irgendwas ist und die PW abgenommen werden muss, dann ist das ohne Schlaufe schlecht, weil das Teil sehr schwer ist.

Gateway sitzt bei mir auch neben Zählerkasten in einer weißen Box an der Wand.
Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.
Benutzeravatar
ollerkeim
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 188
Registriert: 18.12.2016, 12:37
PV-Anlage [kWp]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon ChrisSthler » 16.05.2018, 12:17

ollerkeim hat geschrieben:Trageschlaufe wurde uns geraden dran zu lassen. Für den Fall das mal irgendwas ist und die PW abgenommen werden muss, dann ist das ohne Schlaufe schlecht, weil das Teil sehr schwer ist.


Die Schlaufe ist doch nur zum Abziehen der Kunststoff Abdeckungen links und rechts und das kann Mann im Notfall auch noch mit einen Hacken rein und rauszeihen.

ollerkeim hat geschrieben:Gateway sitzt bei mir auch neben Zählerkasten in einer weißen Box an der Wand.

Hat keiner versucht das sicke Teil Irgendwo zu Verstecken? Wir haben es mit in Zählerschrank verbaut. das es weg ist.


Und jetzt bitte noch paar Bilder! bin Neugierig :D
ChrisSthler
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2017, 19:32
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 40
Info: Betreiber

Re: Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

Beitragvon christian90 » 16.05.2018, 13:27

Nochmals von meiner Seite: Im Februar bestellt, Lieferung angekündigt im September. Das kann doch nicht sein??
31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA
Benutzeravatar
christian90
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1167
Registriert: 07.09.2009, 22:19
PV-Anlage [kWp]: 72,40
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge

Tesla Motors, Inc.    Forum: Tesla    Antw.: 4186
Tesla Aktie    Forum: Tesla    Antw.: 1144
Tesla Model III    Forum: Tesla    Antw.: 1219
Tesla-Autopilot gefährdet angeblich den Verkehr    Forum: Tesla    Antw.: 583
Tesla schon überholt:Wasserstoff übertrumpft....    Forum: Elektromobilität News    Antw.: 6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast