Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon blackface » 05.02.2018, 13:51

Hallo zusammen,

auf unserem Scheunendach werkelt seit Dezember 2010 eine PV-Anlage mit 15,12 kWp und einem SMA Tripower 15000TL-20. Wir verbrauchen ca. 4000 kWh im Jahr.

Aus mehreren Gründen wünschen wir uns Ersatzstrom bei Stromausfall, gern kombiniert mit dauerhaft geringerem Strombezug aus dem Netz. Bei Stromausfall würden wir Großverbraucher natürlich nicht benutzen -- Induktionsherd, Spül- und Waschmaschine usw. --, aber Beleuchtung, Heizungssteuerung und -pumpen, die Brunnenpumpe (dreiphasig), Kühltruhen und Kühlschrank sollten weiter funktionieren.

Gibt es eine Speicherlösung, die das für uns leisten könnte, und mit welchem Preis müssten wir pi x Daumen rechnen?

Dank + beste Grüße -- Thomas
blackface
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.11.2010, 13:19
Wohnort: Coesfeld
PV-Anlage [kWp]: 15,12
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon jodl » 05.02.2018, 14:23

dreiphasigen Ersatzstrom bieten die Speicher von BYD / Fenecon z. B aktuelles Modell "FENECON Pro 9-12"
blackface hat geschrieben:gern kombiniert mit dauerhaft geringerem Strombezug aus dem Netz.

das wird nicht funktionieren, mit etwa 100 kWh pro Monat wirst du da schon rechnen müssen
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8920
Registriert: 02.07.2007, 15:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon GOETSCHHOFER » 05.02.2018, 16:54

blackface hat geschrieben:Hallo zusammen,

auf unserem Scheunendach werkelt seit Dezember 2010 eine PV-Anlage mit 15,12 kWp und einem SMA Tripower 15000TL-20. Wir verbrauchen ca. 4000 kWh im Jahr.

Aus mehreren Gründen wünschen wir uns Ersatzstrom bei Stromausfall, gern kombiniert mit dauerhaft geringerem Strombezug aus dem Netz. Bei Stromausfall würden wir Großverbraucher natürlich nicht benutzen -- Induktionsherd, Spül- und Waschmaschine usw. --, aber Beleuchtung, Heizungssteuerung und -pumpen, die Brunnenpumpe (dreiphasig), Kühltruhen und Kühlschrank sollten weiter funktionieren.

Gibt es eine Speicherlösung, die das für uns leisten könnte, und mit welchem Preis müssten wir pi x Daumen rechnen?

Dank + beste Grüße -- Thomas


Hallo blackface,

auf dieser Seite findest Du alle derzeit am Markt befindlichen 3-phasigen Speicher mit DC-Anbindung und Notersatzstrom oder echter Notstromfunktion.

Mit Klick auf die Überschriften kannst Du filtern.

https://www.pv-magazine.de/marktuebersi ... cher-2017/



Karl
GOETSCHHOFER
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 400
Registriert: 27.02.2012, 16:17
PV-Anlage [kWp]: 5
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon blackface » 06.02.2018, 14:56

Danke euch.

jodl: Das Ding scheint ja alles zu können, was ich brauchen würde -- nur der Preis ist etwas ernüchternd :(

re "geringerer Netzstrombedarf": ich schrieb ja "geringer", nicht "gar kein".

GOETSCHHOFER: Naja, da sind auch einphasige dabei. Und 337 Einträge wollen auch erstmal durchgeackert sein. Ich mach mich mal ans Werk.

Beste Grüße -- Thomas
blackface
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.11.2010, 13:19
Wohnort: Coesfeld
PV-Anlage [kWp]: 15,12
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon Therapiehof » 06.02.2018, 15:02

blackface hat geschrieben:Danke euch.

jodl: Das Ding scheint ja alles zu können, was ich brauchen würde -- nur der Preis ist etwas ernüchternd :(


Du kannst auch den Fenecon Mini 3-3 nehmen, der hat nur 1-phasigen Notstrom (den man auf alle Phasen im Haus teilen kann) nur echte Drehstrommotoren laufen dann nicht, der kostet aber auch nur 1/3.
Therapiehof
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 26.02.2006, 12:28
Wohnort: 79862 Höchenschwand
PV-Anlage [kWp]: 26
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon blackface » 06.02.2018, 15:10

Nu ja, der Motor der Brunnenpumpe ist halt ein nicht allzu großer, aber echter Drehstrommotor. Und die Pumpe wohnt tief unter der Erde. Ein Austausch (wenn überhaupt möglich) wäre auch nicht umsonst.

Beste Grüße -- Thomas
blackface
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.11.2010, 13:19
Wohnort: Coesfeld
PV-Anlage [kWp]: 15,12
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon Perry2000 » 06.02.2018, 15:27

Sunpower X21-345 / 28 Stk. = 9.66kWp / Süd +41°
SMA 10000 TL-10
Solar Log 1200 Meter
Varta Engion Family 13,8 kWh
Benutzeravatar
Perry2000
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 222
Registriert: 19.08.2014, 19:21
Wohnort: Switzerländli
PV-Anlage [kWp]: 9.66
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon Therapiehof » 06.02.2018, 15:37

blackface hat geschrieben:Nu ja, der Motor der Brunnenpumpe ist halt ein nicht allzu großer, aber echter Drehstrommotor. Und die Pumpe wohnt tief unter der Erde. Ein Austausch (wenn überhaupt möglich) wäre auch nicht umsonst.

Beste Grüße -- Thomas


Bei echtem Drehstrom wird der Speichermarkt sehr rar, denn dreiphasige Last heisst ja nicht Drehstrom. Der grosse Fenecon 9-13 kann es, sonst habe ich seinerzeit keinen gefunden, bei mir ist es die Melkmaschine mit 400V Motor.
Therapiehof
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 26.02.2006, 12:28
Wohnort: 79862 Höchenschwand
PV-Anlage [kWp]: 26
Info: Betreiber

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon michi_k » 06.02.2018, 15:47

blackface hat geschrieben:Nu ja, der Motor der Brunnenpumpe ist halt ein nicht allzu großer, aber echter Drehstrommotor. Und die Pumpe wohnt tief unter der Erde. Ein Austausch (wenn überhaupt möglich) wäre auch nicht umsonst.

Beste Grüße -- Thomas


Es gibt doch Frequenzumformer, die haben am Eingang 230V/ Einphasig und am Ausgang 3x400V? Oder irre ich mich da?

Notstrom und Batteriesysteme für Eigenverbrauch: Es ist zu beachten, dass man für den Notstrom in der Regel einen Anteil "reservieren" muss, sonst ist dann beim Not-Einsatz die Batterie schon leer..
Sonnige Grüsse
Michi
14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)
Benutzeravatar
michi_k
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 03.09.2007, 21:34
Wohnort: Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 340
Info: Solarteur

Re: Speicher, Ersatzstrom, dreiphasig

Beitragvon pappnase » 06.02.2018, 15:55

michi_k hat geschrieben:Es gibt doch Frequenzumformer, die haben am Eingang 230V/ Einphasig und am Ausgang 3x400V? Oder irre ich mich da?

Jepp! Kosten so ab 100,- Euro - aufwärts, wenn ich mich nicht irre. :)
Oder ein Phasenschieberkondensator - Stichwort "Steimetzschaltung". Sollte für einen kleinen Pumpenmotor ohne große Anforderungen an das Anlaufmoment problemlos funktionieren.
Frage an den OP: Wieviel Leistung hat das Motörchen denn?
9kWp - Südwest
12 kWh Sonnenbatterie
pappnase
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 138
Registriert: 11.03.2009, 14:25
PV-Anlage [kWp]: 9
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast