Sonnenbatterie Lademodus Automatik <=> Manuell

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Sonnenbatterie Lademodus Automatik <=> Manuell

Beitragvon izapper » 16.05.2018, 14:49

Hi conrad,
danke für Deinen Beitrag. Sehr interessant, wie unterschiedlich doch die Anlagen so laufen bzw. eingestellt sind. Hm.

Zu Deiner Frage: Nein, bin nicht (mehr) in der Sonnencommunity, d.h. bin wieder ausgetreten. Aktuell zahle ich allerdings
noch den 19,90€ mntl. Beitrag. D.h. genauer betrachtet könntest du sogar Recht haben, daß ich aktuell doch noch drin
bin, allerdings nur noch ein paar Monate bis Ende der Kündigungszeit. Bin damals bei der Installation nur wegen des Rabattes von glaube ich rd 1500.-€ Sofortrabatt der Community beigetreten, die Flat dazu wollte ich noch nie haben, da diese in meiner Situation nicht optimal wäre bzw. ich mich nicht so schnell auf viele Jahre binden möchte und das System auch erst einmal 100%ig verstehen wollte mit der Regelenergie.

Ich habe nämlich irgendwie auch das Gefühl, daß im Moment vorrangig ins Netz eingespeist wird anstelle vorrangig
meine Batterie optimal zu laden, aber da blicke ich auch noch nicht ganz durch.

Bzgl. Smartmeter: Ich habe bei mir einen Eintarif-Zweirichtungszähler installieren lassen bzw. der wurde mir vom örtlichen
Versorger installiert. Eintarif da ich nur HT-Haupttarif habe (beziehe meinen Strom über eoptimum, die direkt am Strommarkt einkaufen) und Zweirichtungszähler (Eingang: 1.8.0 Stromeinkauf, Ausgang: 2.8.0 Stromverkauf d.h. Einspeisung ins Netz).
Auch der Chef hier vom örtl. Stromversorger hatte mir gesagt, daß mehr und mehr alte Zähler in den kommenden Jahren auf Smartmeter umgeändert werden, die fernabgefragt und eingestellt werden können. Hm lassen wir mal dahingestellt.

Ich bin aufgrund meiner vielen Mails und einem Chat heute mit einem Sonnentechniker sowie mit meinem Installateur (energeticum) einen Schritt weiter gekommen. Man hat mir die sogenannte Prognose nun testweise um +2h vorgestellt.
Auszug: ....ich habe die Prognose von Sonnen um 2 h nach vorne gesetzt....

D.h. die automatische Berechnung von dem Sonnen-Algorithmus beginnt nun wohl erst 2h später, wenn ich das richtig verstehe. Mal sehen ich beobachte das, ob dadurch früher mit der Batterieladung begonnen wird an solch sonnenarmen Tagen.

Meinen Vorschlag den unter Einstellungen - Backup-Puffer - Slider 0-100% so zu programmieren, daß die eigene erzeugte
PV-Energie zum Grundladen verwendet wird, soll beraten werden und vielleicht gibt es ja doch in der Zukunft mal ein update
wo man selbst ein bisschen mehr Einfluss nehmen kann, wie voll man seine Batterie grundladen möchte oder doch nur
die Automatik machen lässt.
izapper
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2017, 15:20
Wohnort: Kaufbeuren
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Sonnenbatterie Lademodus Automatik <=> Manuell

Beitragvon conrath » 17.05.2018, 16:12

Moin izapper,
bisher passt die Flat bei mir genau - ich zahle 19,95€ / Monat und kam offenbar nach eigener Berechnung (Jahresabrechnung fehlt noch) genau damit hin, ohne einen darüberhinausgehenden Mehrbezug zu 0,23 € / Kwh zahlen zu müssen. Der Speicher hat hier mit geholfen, den Mehrbezug über der Flat zu vermeiden. Durch die Einspeisevergütung wird die Flatrate und die allfälligen Kosten des Betriebs abgedeckt. Aber warten wir mal ab, wie die Jahresabrechnung aussieht und tausche mich gern danach weiter aus.
conrath
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.12.2016, 17:00
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Sonnenbatterie Lademodus Automatik <=> Manuell

Beitragvon Red_Flash » 19.05.2018, 10:01

Moin.
Also ich habe die SonnenFlat, seit letztes Jahr. Habe SmartMeter v. solandeo eingebaut bekommen, mit ner Miniantenne, GSM-Abfrage.

Bei mir wird IMMer erst das Hausnetz bedient, dann die Batterie geladen (bis 3kW) und der Rest bzw. wenn Batterie voll ist, eingespeist.
Es gibt, glaube ich, 6 verschiedene Einstellmöglichkeiten wie der Akku zu laden ist. Dazu müsste der Installateur oder sonnen kommen. Selbst was dran rum "pfuschen" würde ich nicht (wie beim Auto in der Garantiezeit).

Maddin
58 Module zu je 195 Watt von Simax=11,31 kWp, Ausrichtung -5,0° u. Neigung v. 45°;WR von Solutronic SP100;Inbetriebnahme 30.08.2012, Einspeivergütgg. 0,1873 € netto
Batterie von sonnen GmbH eco8 mit 6 kWh;Inbetriebnahme 20.10.2016;ab 01.07.2017 SonnenFlat
Red_Flash
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 23.08.2012, 18:59
Wohnort: Themar
PV-Anlage [kWp]: 11,31
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste