Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon DidiD » 12.05.2018, 11:14

mama007 hat geschrieben:Guten Morgen,

ich hoffe das sind die Infos die gebraucht werden :D

vg
anne
,

Guten Morgen Anne,

das ist die KW 15, die eingestellt hast. Am 13.04. lief eine Sulfatladung, die soweit ich sehe korrekt beendet wurde.
Leistungsspitzen wurden auch noch ohne so ganz extreme Spannungseinbrüche absolviert.
Nach der Sulfatladung wurden auch wieder etwas höhere Ströme aus dem Akku bei Last entnommen.
Da in dieser Woche noch EG gelaufen ist, ist es auch schwer aus diesen Daten die entnehmbare Kapazität zu ermitteln,
zumal du nicht soviel verbrauchst.

Den 12.04.2018 habe ich dir ausgewertet. Ich hoffe ich kann dir das verständlich rüberbringen. In dieser
Nacht lief kein EG daher besser zum auswerten.
Der Speicher war vom Vortag her voll geworden.
Um 05:48 konnten nach Entladen von ca. 2kwh über die Nacht nur noch knapp 1.9kw vom Speicher geliefert
werden. (40A bei 47V).
Normal wären hier mind. 2.5kw bzw. 47/48A bei 47V.
Das bedeutet damals war der auch schon auffällig.

Wenn du jetzt noch die aktuelle KW bzw. die KW in der die "Wartung" gemacht wurde einstellen würdest,
würde ich dir das dann auswerten. Ich benötige dafür dann etwas Zeit, da das dann exakt wird.
Zudem möchte ich dich darauf hinweisen, dass die Daten "sensibel" sind, da auch Daten zur Anwesenheit bzw.
Gewohnheiten ausgewertet werden könnten. Besser wäre es, die per PN zu verschicken.

In der Zwischenzeit würde ich beim Solateur, der die "Wartung" durchführte reklamieren. Der hätte das sehen
müssen, da die auch einen Belastungstest wegen den Polverbindern machen sollten.
Übrigens sieht das Senec auch. Ist mir unverständlich, dass die zust. Solateure nicht sofort bei Abweichungen
informiert werden um dort den Speicher zu kontrollieren.
Das wäre einfach über ein Auswerteprogramm mit automatisiertem Email-Versand möglich. Das ist eine
einfache Sache und könnte sogar einem Praktikant überlassen werden. :D

Viele Grüße Dietmar
DidiD
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 727
Registriert: 25.05.2015, 11:54
PV-Anlage [kWp]: 17.6
Speicher [kWh]: 8+2
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon Ammelie » 13.05.2018, 08:42

@DidiD

Seit wann verschickt Senec Emails ,bin schon so lange dabei und hatten auch schon erhebliche Probleme ,aber nie was
von Senec gehört nicht mein Solarteur oder ich.
Obwohl überall bei denen steht Fernwartung und es werden Emails verschickt bei Problemen.


Gruß Ammelie
Ammelie
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.11.2016, 09:56
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon DidiD » 13.05.2018, 10:24

Ammelie hat geschrieben:@DidiD

Seit wann verschickt Senec Emails ,bin schon so lange dabei und hatten auch schon erhebliche Probleme ,aber nie was
von Senec gehört nicht mein Solarteur oder ich.
Obwohl überall bei denen steht Fernwartung und es werden Emails verschickt bei Problemen.

Gruß Ammelie


Guten Morgen Ammelie,

ich hatte nur geschrieben dass die das könnten. Warum die die Daten nicht zwecks Auswertung der Speicherfunktion
verwenden kann ich nicht sagen. Aus den csv´s kann mit einem "intelligenten" Programm aufgrund der Spannungen,
der Ströme und der Entladetiefe und der entnommenen Ah resp. kwh sehr genau auf die "Gesundheit" des
Akkus geschlossen werden.
Selbst aus der Reihe gelaufene Zellen kann anhand dieser Daten erahnt werden und damit auf schlechte / keine
Wartung z.b. schließen.
Ich frage mich schon die ganze Zeit, was die mit diesen Daten eigentlich machen.
Für den reibungslosen Betrieb der Speicher anscheinend nicht.

Wenn ich solche Daten, wie von Annes Speicher sehe, dann bekomme ich die Krise. Aus diesem G2+ konnten im
April vielleicht noch so 3kwh (grob geschätzt) bei geringer Last einigermaßen sicher entnommen werden und
keiner merkt es.
Deren Solarteur lässt sich die Wartung bezahlen und sieht das nicht ? So einen würde ich schleunigst in die Wüste
schicken.

Ich hoffe, Anne macht das was ich ihr per PN geraten habe. Wenn dann das offizielle Ergebnis vorliegt noch mit deutlichen
Worten hinterher.

Die aktuellen Werte hat sie mir bis jetzt nicht geschickt. Aber ich denke das braucht sie auch nicht der erste Eintrag
mit dem was ich geschrieben habe reicht auch.

Einen schönen Sonntag noch Dietmar
DidiD
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 727
Registriert: 25.05.2015, 11:54
PV-Anlage [kWp]: 17.6
Speicher [kWh]: 8+2
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon Ammelie » 13.05.2018, 10:44

Hallo Dietmar

Ich habe das im allgemeinen geschrieben,nicht das du das gesagt hast.
Aber Senec und der Solarteur wird den Teufel tun ,irgendwas feststellen und noch schriftlich bestätigen das es ein Problem mit den Akkus gibt.
Da hätte ja jeder was in der Hand bzw auf den Papier und könnte dagegen vorgehen,also wird so was totgeschwiegen.
Mit den in die Wüste schicken ist das genau so ein Problem ,denn wer macht an seiner Stelle weiter :D
Warte noch 3 bis 5 Jahre ab wenn die ersten Speicher aus der Garantie gehen ,was dann los ist.

Ein schönen Sontag noch

Gruß Ammelie
Ammelie
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.11.2016, 09:56
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon DidiD » 13.05.2018, 11:06

Ammelie hat geschrieben:Hallo Dietmar

Ich habe das im allgemeinen geschrieben,nicht das du das gesagt hast.
Aber Senec und der Solarteur wird den Teufel tun ,irgendwas feststellen und noch schriftlich bestätigen das es ein Problem mit den Akkus gibt.
Da hätte ja jeder was in der Hand bzw auf den Papier und könnte dagegen vorgehen,also wird so was totgeschwiegen.
Mit den in die Wüste schicken ist das genau so ein Problem ,denn wer macht an seiner Stelle weiter :D
Warte noch 3 bis 5 Jahre ab wenn die ersten Speicher aus der Garantie gehen ,was dann los ist.

Ein schönen Sontag noch

Gruß Ammelie


Danke für die Klarstellung. Ich meinte nicht, dass die Kunden die Email bekommen, sondern die Solarteure, die die Wartung
durchführen. Wenn dem dann an einer guten Zusamenarbeit mit dem Kunden gelegen ist, kümmert der sich dann darum.
Über meinen Solarteur kann ich mich z.b. nicht beklagen - der ist interessiert an einer guten Zusammenarbeit.

Bei Anne z.b. nur Wasser nachfüllen und nach mir die Sintflut - so jemand braucht niemand.

Meinst, das geht noch 3 bis 5 Jahre. Wenn ich mir diesen Speicher anschaue - Geringe Entladetiefe, geringe
Leistungsanforderung (schätze 1200kwh jährlich) dennoch praktisch Totalausfall nach knapp 4 Jahren ?
DidiD
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 727
Registriert: 25.05.2015, 11:54
PV-Anlage [kWp]: 17.6
Speicher [kWh]: 8+2
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon mama007 » 13.05.2018, 14:39

Sorry ....das ich mich jetzt erst melde .....schon mal vielen Dank für die tolle erklärung


ich hoffe das sich mein Solarteur morgen bei mir meldet ich habe in direkt angeschrieben ........ich halte euch auf dem laufenden

:danke:

:D


vg
Anne
mama007
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.04.2015, 14:26
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon mama007 » 14.05.2018, 17:58

Hallo zusammen,

mein Solarteur hat Senec angeschrieben mit dem Auftrag den Akku zu prüfen.........wegen erheblicher Kapazitätseinbrüche, die sollen sich darum kümmern.

Ich weiss nur nicht wie lange das alles dauern soll, da ich nicht so gute Erfahrungen mit Senec gemacht habe ........leider


vg
Anne
mama007
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.04.2015, 14:26
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon Ammelie » 14.05.2018, 18:05

Dein Solateur schleicht sich aus der Verantwortung ,mache den Beine der hat den Bockmist zu verantworten, Ich
tippe mal Senec selber wird da wohl nicht viel annehmen und den Solateur beauftragen es zu machen und
schon bist du zwischen den Fronten geraten ,

Viel Glück
Gruß Ammelie
Ammelie
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.11.2016, 09:56
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon mama007 » 14.05.2018, 21:48

ich habe den Solateur schon angeschrieben , das ich gedacht habe das er erstmal schaut woran es liegt und sich dann mit senec in verbindung setzt..........bis sich senec meldet wird das sowie so ewig dauern.......dann kenn ich schon, aber ich bleibe dran

vg
anne
mama007
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.04.2015, 14:26
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Senec Stromspeicher unter Tags leergesaugt

Beitragvon no1234 » 21.05.2018, 23:57

Bzgl. Netzbezug, Einschaltschwelle für Akkubetrieb.
Bei ca. 70 Watt in der Nacht habe ich keinen Netzbezug, bei 60 Watt gibt es Netzbezug.

Kann meinen Gefrier-/Kühlschrank in der Nacht nicht mehr abschalten, sonst habe ich unnötigen Netzbezug.

Grüße,
No1234
no1234
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 404
Registriert: 15.03.2016, 15:49
PV-Anlage [kWp]: 8.3
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste