SENEC.Home V2.1 LI

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon BitingFish » 23.10.2018, 08:58

Laut Portal läuft mein 2.1er seit einem Monat mit circa 91% Lade / Entlade Wirkungsgrad. Das ist deutlich mehr als die 75% die ich mit dem G2 hatte.

Bisher bin ich sehr zufrieden, vor allem das Dauerbrummen der Pumpe ist endlich weg, aber das wird beim 2er wohl auch schon weg gewesen sein.

Trotz Angabe im Datenblatt entlädt meiner immer noch mit 2,5 kW. Nur die verringerte Ladeleistung auf 1875 W (hab 7,5 kWh, der 10er hat wieder 2,5 kW) ist recht nervig, aber da braucht man sich auch nicht mehr ums Peak shaving zu kümmern ... (hab ich leider auch erst im Übergabegespräch gepeilt).

Ist vielleicht etwas Offtopic, aber wie plant ihr den Tausch in der Steuererklärung anzugeben?
BitingFish
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2014, 15:31
PV-Anlage [kWp]: 7,5
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon Ammelie » 23.10.2018, 09:43

BitingFish hat geschrieben:
Ist vielleicht etwas Offtopic, aber wie plant ihr den Tausch in der Steuererklärung anzugeben?


Das ist eine gute Frage,die eigentlich Senec beantworten sollte. Warum wurde der G2 getauscht ?
War er kaputt, wollte Senec nicht mehr reparieren weil er zu alt war?
Wenn das so ist würde ich versuchen dem Finanzamt klar zu machen das Seitens des Herstellers kein Intresse an einer
Reparateur bestand und du statt dessen den Tausch vorgeschlagen bekommen hast.

Gruß Ammelie
Ammelie
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 507
Registriert: 02.11.2016, 08:56
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon frankenbub09 » 30.10.2018, 12:29

Ammelie hat geschrieben:Das ist eine gute Frage,die eigentlich Senec beantworten sollte. Warum wurde der G2 getauscht ?
War er kaputt, wollte Senec nicht mehr reparieren weil er zu alt war?
Wenn das so ist würde ich versuchen dem Finanzamt klar zu machen das Seitens des Herstellers kein Intresse an einer
Reparateur bestand und du statt dessen den Tausch vorgeschlagen bekommen hast.

Gruß Ammelie


Interessanter Ansatz, aber das hängt doch auch davon ab ob der Speicher ursprünglich auch bei der Umsatzsteuer Berücksichtigung fand.
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon BitingFish » 06.11.2018, 14:59

PV Module und Speicher sind zusammen errichtet und auch zusammen ans Finanzamt gemeldet worden.
Wurde auch alles anerkannt.

Wegen Tausch: Es wurden mehrere Reparaturversuche gestartet, die aber nicht wirklich Verbesserung brachten. Irgendwann hatten wir uns dann auf einen Systemtausch geeinigt.
BitingFish
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2014, 15:31
PV-Anlage [kWp]: 7,5
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon frankenbub09 » 07.11.2018, 07:07

Versuch macht gluch.

Setze die Ausgabe einfach bei der Umsatzsteuer mit an.

Bei der EÜR ebenfalls als Anlagenzugang nicht als Neuinvestition so ist meine Erweiterung halt mit weniger Abschreibungszeit in der Gesamt Anlage dabei. Sollte damit auch klappen.

Nachdem das DA ja das zuvor eh schon akzeptiert hat.

Viel Glück
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon buhei » 09.11.2018, 07:35

Wo steht denn das der Tausch etwas gekostet hat. :?:
Solarinvert Home G2 Plus XL 10Kwh nutzbare Leistung
buhei
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.05.2015, 20:25
PV-Anlage [kWp]: 7,59
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon frankenbub09 » 09.11.2018, 08:59

buhei hat geschrieben:Wo steht denn das der Tausch etwas gekostet hat. :?:


wieso hääte man sonst diese Frage Stellen müssen?

Ist vielleicht etwas Offtopic, aber wie plant ihr den Tausch in der Steuererklärung anzugeben?


Wenn er nichts bezahlt hätte gäbe es auch nichts zum angeben oder :lol:
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC.Home V2.1 LI

Beitragvon BitingFish » 13.11.2018, 15:28

Trotz harter Verhandlungen ist doch Geld für den Speichertausch geflossen ;)

Danke für die Tipps.
BitingFish
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.12.2014, 15:31
PV-Anlage [kWp]: 7,5
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast