SENEC Home G2 plus

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

4.67 (3 Bewertungen)

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon frankenbub09 » 12.06.2018, 15:42

So heute erschien das erste mal in mein-senec eine Meldung dass die Wartung erforderlich sei, :shock: nach exakt 81 Tagen.

Bisher nie gesehen, aber da in 2 Tagen der Block eh getauscht wird, mach ich keine mehr :lol:

Der Tiefentlader mit TOD 70-75 schaffte übrigens 9,87 Entladung :shock:
Ruhespannung bei 47,88 V = 1,995 V/Zelle >>> = SOC 30

Mal sehen was der neue Akkublock dann ohne die Schummelsoftware schafft.
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon DidiD » 13.06.2018, 17:03

Guten Abend,

seit gestern ist bei meinem Blei-Akku das Entladeverhalten verändert. Die Entladetiefe ist
wieder bei ca. 50%. Die ganze Zeit waren es ca. 60%.
D.h. es kommen aktuell aus meiner Kiste knapp 9kwh wieder heraus. :D

Jetzt die spannende Frage, wieso ist das jetzt so ?
DidiD
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 744
Registriert: 25.05.2015, 10:54
PV-Anlage [kWp]: 17.6
Speicher [kWh]: 8+2
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon frankenbub09 » 14.06.2018, 13:39

So Akku ist getauscht, neue Zellen sind drin,
auch neuer höhererTrog wurde geliefert der für die höheren Zellen passt, damit ist auch jetzt wieder Luft über den Zellen.

Die Zellen sind wieder von Werbat.

Die DOD-Anpassung wurde vom Gerät genommen, somit ist der Speicher jetzt wieder jungfräulich.

Die hatten sogar eine V009 Platine dabei, wenn die bei mir nicht schon drin gewesen wäre hätten sie auch die getauscht.

Einen Dank an den Service-Monteur, der mir wirklich jeden Schritt erkärt hat.

Ich durfte auch in die Zellen sehen ob Säurestand stimmt, alle Fragen wurden beantwortet.

Er hat auch alle EUW - Leitungen kontrolliert und es mußte tatsächlich eine ausgetaust werden, die sich oben fast rausgeschoben hat.

Das ist für mich "wahrer Service" und muß auch mal erwähnt werden.

Probebetrieb Test und alles okay. :danke: :danke:
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon TorstenFranz » 14.06.2018, 14:08

Was ist die V009 Platine?
Meine Anlage:
SolarEdge SE5000
20 PV-Module - Heckert-Solar (5,2 kWp) - Südost
6 PV-Module - Heckert-Solar (1,56 kWp) - West
SENEC.Home V2.1 - Li10
Speicherkapazität 10 kWh
Senec-Heat SHTG1
mit Heizstab 3x1,5kW
TorstenFranz
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 310
Registriert: 11.03.2015, 19:29
PV-Anlage [kWp]: 5,2
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon frankenbub09 » 14.06.2018, 14:20

TorstenFranz hat geschrieben:Was ist die V009 Platine?


Die Platine mit den Beiden Relais drauf, ursprünglich mal die V007 drin, dann V008 und aktuiell ist die V009

Die ist bei mir 2 mal abgeraucht und der Senec stand jeweils 3-4 Wochen!
Dateianhänge
Platine V009.jpg
V009
P_20160126_174448[1].jpg
Schaden
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon Byti » 15.06.2018, 06:34

Hat bei mir auch so ausgesehen. Auch zweimal abgeraucht. :cry:
Jetzt habe ich eine Platine mit fest verlöteten Relais drin.
Mal sehen was sonst noch in nächster Zeit passiert.
:juggle:
Meine Anlage:
26 Module Solarworld Sunmodule SW 280 mono black
DN 31 Grad Ausrichtung 13 Module Ost (-85Grad) 13 Module West (95Grad)
West 13 Leistungsoptimierer Solaredge P350I
Wechselrichter Kostal Piko 5.5
Speicher Senec Home G2 plus
Byti
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 571
Registriert: 25.09.2015, 17:35
PV-Anlage [kWp]: 7,29
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon frankenbub09 » 22.06.2018, 08:28

So Kollegen,

Eine Woche Betrieb mit den neuen Zellen und die laufen Reibungslos.

Bei der Ausgleichsladung am Freitag/Samstag hat das Gerät bis auf 62,48 V hoch geladen, was ich bisher auch nie kannte.

Sonst hatte ich nach einer Woche bereits registrieren können, dass die Schwimmer angesunken sind.

Aktuell nichts zu registrieren, auch kein Kondesat im Behälter. Scheint alles zu laufen.

Der Wirkungsgrad bei ca. 5 kWh Entnahme ist aktuell auch wieder bei 80% (Verhältnis Entnahme/Beladung)

SD und Spannung alles im grünen Bereich :danke:
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon buhei » 22.06.2018, 10:48

Du must noch den Kapazitätstest machen lassen.
Solarinvert Home G2 Plus XL 10Kwh nutzbare Leistung
buhei
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.05.2015, 20:25
PV-Anlage [kWp]: 7,59
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon frankenbub09 » 22.06.2018, 11:34

buhei hat geschrieben:Du must noch den Kapazitätstest machen lassen.


Jepp nur Geduld ich werde berichten.

80% werden wir schon zusammenbringen :lol: :ironie:
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3830
Registriert: 19.02.2015, 07:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 9,06
Info: Betreiber

Re: SENEC Home G2 plus

Beitragvon pokerdomy » 01.07.2018, 20:57

Ich wollte einmal nach meinem ganzen gemosere etwas positives vermelden. Auch bei mir hat Senec den Akkublock ausgetauscht. (Ende 2017) Seitdem ist alles Ok. Endlich...
pokerdomy
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 18.10.2014, 19:16
PV-Anlage [kWp]: 8,84
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste