PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon AchimGeiselhart » 06.05.2018, 17:10

Hallo,

ich habe eine Frage. Ich habe eine PV Anlage mit SMA Home Manager und Batteriespeicher.
Der Homemanager holt sich die Daten Erzeugung ja vom Wechselrichter und Sunny Island über Netzwerk.
Der Verbrauch und Einspeisung und Bezug wird ja vom Energy Meter der nach dem Zähler sitzt berechnet.

Soweit so gut alles läuft. Wenn ich jetzt bsp. ein BHKW oder was anderes in mein Netz integriere,
wie erkennt denn der Home Manager das ein Teil davon vom BHKW kommt?

BSp.

PV erzeugt grad 3 KW
Verbraucht wird direkt 0,5 KW
Batterie wäre voll
Eingespeist wird somit 2,5 KW

Wenn jetzt ein Fremderzeuger bsp. 0,5 KW erzeugt wie erkennt der dies?
Sagt der dann EIgenverbrauch 0 KW?
Was wäre wenn der Fremderzeuger 1 KW erzeugt?

Ich finde hier dazu leider nix, muss ich einen zweiten Energi Meter vor dem Fremderzeuger klemmen?
Kann der Home Manager überhaupt 2 Energie Meter verarbeiten?

Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Das der Fremderzeuger einen eigenen Zähler braucht usw. ist mir klar
mir geht es nur um das Messkonzept mit SMA.


Gruß

Achim
Jahresverbrauch 2 Erwachsene 3 Kinder ca. 3.500 - 4.000 KW
Anlage: 6,96 KwP
BYD Speicher B-Box 48 Volt aktuell 5 KWH bald 7,5 KWH.
14 Module 23,5 m² Norden 10 Grad
10 Module 16,8 m² Süden 45 Grad

Auto Mitsubishi Outlander PHEV 12 KW Batterie.
AchimGeiselhart
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.11.2016, 14:25
PV-Anlage [kWp]: 6,96
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon Ralf Hofmann » 06.05.2018, 17:39

Hi Achim,

AchimGeiselhart hat geschrieben:Wenn ich jetzt bsp. ein BHKW oder was anderes in mein Netz integriere,
wie erkennt denn der Home Manager das ein Teil davon vom BHKW kommt?


Ich finde hier dazu leider nix, muss ich einen zweiten Energi Meter vor dem Fremderzeuger klemmen?
Kann der Home Manager überhaupt 2 Energie Meter verarbeiten?

geht offenbar nicht so einfach, obwohl man zwei Zähler anschließen kann:

sma-anlagenueberwachung-f48/shm-bei-erzeugung-von-pv-bhkw-t103778-s40.html
https://www.sma-sunny.com/sunny-home-manager-planung-und-installation/
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon stromsparer99 » 06.05.2018, 17:48

Nö geht nicht. Ich stand vor der gleichen Entscheidung, habe deshalb den Speicher mit Victron gebaut, obwohl SMA SHM vorhanden war. Bei Victron gibts extra ein Untermenue für BHKW.

Gruß
Thomas
9,99KW Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
Eigenbau BHKW mit 5KW Gleichstrom Generator.
48V 775Ah Bater an 2 Victron Multigrid
2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
Victron BlueSolar 150/60-Tr
Benutzeravatar
stromsparer99
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 698
Registriert: 14.12.2014, 14:05
PV-Anlage [kWp]: 12.7
Speicher [kWh]: 37
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon AchimGeiselhart » 06.05.2018, 19:32

HI,

ja den einen Artikel hatte ich teilweise gelesen dachte aber da ging es mehr um die Setzung des Sensors,
daher habe ich nicht alle Seiten durchgelesen.

Muss ich nun wohl mal machen. Mich würde halt interessieren wie der Homemanager das dann anzeigt?
Steht dann Eigenverbrauch - 0,5 KW :-)


Gruß

Achim
Jahresverbrauch 2 Erwachsene 3 Kinder ca. 3.500 - 4.000 KW
Anlage: 6,96 KwP
BYD Speicher B-Box 48 Volt aktuell 5 KWH bald 7,5 KWH.
14 Module 23,5 m² Norden 10 Grad
10 Module 16,8 m² Süden 45 Grad

Auto Mitsubishi Outlander PHEV 12 KW Batterie.
AchimGeiselhart
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.11.2016, 14:25
PV-Anlage [kWp]: 6,96
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon the--doctor-9 » 06.05.2018, 21:20

Bein schnellen überfliegen bin ich nicht schlau draus geworden willst du den Akku mit über des BHKW laden? gut spielz keine Rollte ist nur eine Frage der Einbindung auf jeden Fall reicht ein E-Meter.

Das Anlagenkonzept sollte so aussehen wie im Bild

Wenn das BHKW mit laden soll muss der Emeter nach den Zähler Z1/Z2

Wenn das BHKW voll einspeisen soll bzw. den Überschuss dann musst du PV mit BHKW tauschen und den Emeter nach den Z2 Einspeise BHKW(PV) einbinden

Wenn es rein um die Virtualisierung geht dann kannst du mittels eines S0 oder D0 als 2 PV Anlage an den Homemanager anschließen anschließen bin aber nicht sicher ob das geht. Aber die Batterie läd auch ohne Home Manager so mache ich es


Link zum Bild:

https://www.e-netz-suedhessen.de/filead ... peiser.pdf
Dateianhänge
Unbenannt.png
the--doctor-9
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: 21.05.2013, 21:19
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 5
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon AchimGeiselhart » 07.05.2018, 07:41

HI the--doctor-9,

mir geht es eigentlich rein um die Visualisierung. Mein E Meter sitzt wie auf deinem Schaltbild nach Z1/Z2.
Aber speisst du mit deiner PV nur ein? Da ja dein Z2 BHKW sicher eine Rücklaufsperre hat? und deine Verbraucher zwischen Z2 BHKW und Z3 BHKW sitzen, wobei wenn ich es genau überlege geht es ja nicht anders da man ja sonst nicht unterscheiden kann wie viel KW du mit BHKW eingespeist hast wegen der Vergütung.
Muss man nur dann Z1 mit Z3 PV und Z2 BHKW gegen rechnen.
Mich würde halt interessieren wie der Homemanager das Visualisiert wenn eine Fremdeinspeisung vorhanden ist über ein nicht SMA Wechselrichter sozusagen. Wie erkennt er diesen Überschuss?

Wenn du auch SMA hast darf ich mich mal als Gast in deine Anlage rein schauen? Aber wahrscheinlich ist die Zeit wo das BHKW läuft schon vorbei :-).

Oder du machst mir mal ein Screenshot. Wäre super. Die Batterie soll auch damit geladen werden, gerade im Winter ist es super wenn eh nicht genug Sonne das ist.


Danke

Gruß

Achim


the--doctor-9 hat geschrieben:Bein schnellen überfliegen bin ich nicht schlau draus geworden willst du den Akku mit über des BHKW laden? gut spielz keine Rollte ist nur eine Frage der Einbindung auf jeden Fall reicht ein E-Meter.

Das Anlagenkonzept sollte so aussehen wie im Bild

Wenn das BHKW mit laden soll muss der Emeter nach den Zähler Z1/Z2

Wenn das BHKW voll einspeisen soll bzw. den Überschuss dann musst du PV mit BHKW tauschen und den Emeter nach den Z2 Einspeise BHKW(PV) einbinden

Wenn es rein um die Virtualisierung geht dann kannst du mittels eines S0 oder D0 als 2 PV Anlage an den Homemanager anschließen anschließen bin aber nicht sicher ob das geht. Aber die Batterie läd auch ohne Home Manager so mache ich es


Link zum Bild:

https://www.e-netz-suedhessen.de/filead ... peiser.pdf
Jahresverbrauch 2 Erwachsene 3 Kinder ca. 3.500 - 4.000 KW
Anlage: 6,96 KwP
BYD Speicher B-Box 48 Volt aktuell 5 KWH bald 7,5 KWH.
14 Module 23,5 m² Norden 10 Grad
10 Module 16,8 m² Süden 45 Grad

Auto Mitsubishi Outlander PHEV 12 KW Batterie.
AchimGeiselhart
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.11.2016, 14:25
PV-Anlage [kWp]: 6,96
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon the--doctor-9 » 07.05.2018, 19:27

Hallo Achim,

Nein habe kein BHKW musste mich nur leztens damit beschäftigen weil wir in der Firma so ein Schrott haben und jetzt PV nachrüsten wollen.

Ich habe den Homemanager wieder rausgeschmissen und mein Vater geschenkt. Ich haben einen Sunny Island 3 mit LG chem Batterie und nur den Emeter per Speedwire im Netzwerk ohne HM und das funktioniert bestens. Nimm an er würde an Z1 angeschlossen sein dann regelt er den SI automatisch ob Bezug oder Einspeisungen vorliegt.

Ich habe im Haus Loxone verbaut und kann dort alle Parameter von den Wechselrichtern oder auch evtl. Stromzähler virtualisier n egal ob über Lan, Modbus oder S0 egal wie viel aufzeichnen. Ich habe 2 Wechselrichter unterschiedlich in der Statistik aber im Energiemonitor beide zusammen mit Batterie so kann ich alle relevanten Daten auswerten vom Verbrauch, Bezug, Produktion usw.

Damit kannst du auch im Winter bei Bedarf das BHKW über einen DI starten damit es nicht sinlos Energie prodoziert all s was man will.
the--doctor-9
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: 21.05.2013, 21:19
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 5
Info: Betreiber

Re: PV Anlage SMA mit Fremderzeugung (BHKW)

Beitragvon Matze222 » 16.09.2018, 17:30

Hallo zusammen.
Habe eine ähnliche Frage.
Ich habe ein BHWK von Senetec (Bj.2004) mit 5,3KW Leistung und eine PV-Anlage
(Fronius-Wechselrichter) mit 9,35KwP (Einspeisevergütung 18Cent).
Die Zähler sind erst auf Eigenverbrauch aufgerüstet und jetzt kommt eine 10KW Batterie von SMA mit einem Sunny Boy 3,7 dazu.
Bei Betrieb des BHKW werden 2 Phasen auf einen Heizstab geschalten und die 3te Phase soll für den Eigenverbrauch oder Batterieladung genutzt werden. Die PV soll auch die Batterie laden.
Kann ich nur mit dem Sunny Home Manager 2.0 oder Energy-Meter nach dem Zähler Z1/Z2 arbeiten,
und kann ich das Sunny Portal so konfigurieren?

Wenn jemand so eine Anlage wie ich hat, würde ich gerne telefonisch oder eventuell, wenn möglich, bei Ihm vor Ort einen Erfahrungsaustausch machen. Komme aus dem Raum Höxter, und arbeite die Woche über auch im Emsland.
Eine längere Fahrt würde ich dafür gerne in Kauf nehmen.

Gruß Matthias
Matze222
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2018, 19:45
PV-Anlage [kWp]: 9.31
Speicher [kWh]: 10kw
Info: Betreiber


Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast