LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon Bastel » 04.11.2018, 17:09

Ich plane die Installation der genannten Kombination aus Wechselrichter und Speicher, um ein On-Grid-Speichersystem zur Eigenverbrauchserhöhung zu realisieren.

Auf dem Dach sind drei weitere Module, die derzeit an einem Victron MPPT Laderegler hängen und mein Inselsystem laden. Zukünftig möchte ich diese drei Module samt Laderegler nutzen, um den den LG-Speicher zu laden (zusätzlich zu dem, was der SI von sich aus macht - darum auch 48 V und kein Hochvoltspeicher). Jedoch habe ich Bedenken, dass der Speicher und/oder der SI verwirrt sein könnten, wenn mehr Ladeleistung vorhanden ist, von der die beiden "nichts wissen".

Hier beginnt auch meine Frage: Würde das funktionieren, oder käme die Regelung der beiden Komponenten durcheinander? Vielleicht gibt es hier jemanden, der eine ähnliche Konfiguration schon in Betrieb hat?

Von SMA gibt es für solche Fälle einen Mess-Shunt, der in die Anschlussleitung zum Akku geschleift wird, sodass externe Ladeströme vom Wechselrichter mit erfasst werden. Weil das Speichersystem und der Wechselrichter aber sowieso über eine Datenleitung miteinander kommunizieren, könnte es sein, dass ein solcher Shunt gar nicht gebraucht wird?

Vielen Dank schon mal für eure Profitipps :danke:
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1820
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon the--doctor-9 » 04.11.2018, 19:41

Hallo,

was du vor hast den LG per 48V zu laden ohne BMS geht nicht. Also nicht gewollt
the--doctor-9
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 21.05.2013, 20:19
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 5
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon Bastel » 04.11.2018, 21:33

the--doctor-9 hat geschrieben:Hallo,

was du vor hast den LG per 48V zu laden ohne BMS geht nicht. Also nicht gewollt


Das BMS ist ja bereits eingebaut. Der Sunny Island geht auch direkt mit 48 Volt auf die Anschlüsse des Speichersystems, darum sollte es wohl mit einem anderen Laderegler auch gehen. Die Frage ist, ob die Ladeelektronik (Amperestundenzähler) dadurch durcheinander kommt und möglicherweise das Laden schon vom BMS her unterbindet oder Ähnliches?
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1820
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon the--doctor-9 » 05.11.2018, 06:35

probier es einfach, aus Erfahrung lernt man dann.

PS: mit einer 750W/p Anlage würde ich keinen Sunny Island anschließen der frisst 20Watt pro/h Standby. Selbst mit den kleinsten Akku 3kw musst du 6h volle Sonne haben und keinen Eigenverbrauch.
the--doctor-9
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 21.05.2013, 20:19
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 5
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon Bastel » 05.11.2018, 07:10

Das eigentliche Laden geschieht natürlich über die bereits vorhandene PV (7,8 kWp). Die drei Module sind nur zusätzlich vorhanden und sollen sinnvoll integriert werden. Am liebsten DC-seitig wie beschrieben.

Vielleicht kann einer der SMA-Spezialisten hierzu noch Genaueres sagen?
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1820
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon the--doctor-9 » 05.11.2018, 08:05

Dann würde ich den Victron bei ebay verscherbeln und einen Kleinwechselrichter kaufen
the--doctor-9
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 21.05.2013, 20:19
PV-Anlage [kWp]: 8
Speicher [kWh]: 5
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon Bastel » 05.11.2018, 08:21

Nein es soll direkt DC-seitig geladen werden, dafür wäre dann ja alles da. Es geht ausschließlich um die Frage, wie Speichersystem und Wechselrichter bilanziell mit der zusätzlich vorhandenen Energie umgehen, ob es sie in irgendeiner Weise stört, eventuell das interne Monitoring durcheinander bringt oder auch nicht.
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1820
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: LG 48V + SI 4.4M mit zusätzlichem Laderegler

Beitragvon spitzb » 05.11.2018, 09:16

So, wie ich den Laderegler verstehe, ist der für das Laden von Bleibatterien ausgelegt, gibt also selbst die ladespannungen/Ströme vor. Bei deiner LG kommen diese Vorgaben vom BMS per CAN-Bus. Das wird nicht funktionieren.

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 847
Registriert: 31.03.2015, 16:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber


Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast