Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (2 Bewertungen)

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon andy-meyer » 07.11.2018, 23:32

Hallo zusammen,

Ich habe mir jetzt wirklich die 98 Seiten dieses threads in mehren Stunden, teils in Auto auf den Handy (muss ich lieber erwähnen, dass ich nicht gefahren bin) und habe keine Antwort zu meiner Frage gefunden oder dann einfach überlesen ;-(

Können die Infini auch ohne PV Module betrieben werden?
Ich suche ein WR der via SDM630 (vorhanden) den Überschuss (1kw Bhkw) AC seitig in einen Akku läd und bei Bezug vom Akku wieder einspeist. Bis jetzt ließ sich das so, als könnte man das so programmen?!?

Danke und Grüße,
Andy
andy-meyer
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2010, 10:04
Info: Interessent

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon iot » 08.11.2018, 00:16

Die Frage habe ich mir auch schon mal gestellt. Letztlich willst Du den Infini als günstigen Batterie-WR für Laden/Entladen verwenden, richtig?
Dagegen spricht allerdings der recht hohe Eigenverbrauch, der im thread aufgeführt ist.

Prinzipiell sollte es die Hardware hergeben. Ob die Software das mitmacht, müsste mal jemand ausprobieren, aber in der Nacht ist es so, wie komplett ohne PV.

VG iot
iot
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 351
Registriert: 02.05.2015, 22:38
Info: Betreiber

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon riogrande75 » 08.11.2018, 07:09

Kann @iot nur beipflichten: Bin überzeugt, dass dein Vorhaben mit dem Infini 3k(+) funktionieren würde.
Falls nicht (oder nicht ganz), kann ein kleines Script auf einem uC oder RPi helfen, das genau wie du willst zu bewerkstelligen.

Will zwar die Eigenverbrauchs-Thematik nicht wieder ausgraben, aber man muss sich halt ausrechnen, ob der Preis einen anderen WR "wirtschaftlicher" macht.
Insgesamt 10kW an FroniusIG und 2x Infini 3kW+
SDM630M-DC (Haus)
SDM630Modbus (Wärmepumpe)
E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120
Visual: 123solar und meterN
OpenHAB 2.0 Anbindung in Arbeit
Benutzeravatar
riogrande75
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 276
Registriert: 10.06.2013, 06:26
Wohnort: Linz
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 44
Info: Betreiber

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon andy-meyer » 08.11.2018, 07:21

Hi,

das heißt ich kann per Seriell / RS485 die Ladeleistung (AC) und Einspeisung K(Batterie - > AC) regeln?

Das wäre genial, da ich bereits verschiedenste Arduino mit RS485 sowie IP-Symcon am laufen habe.
Ich lese aber immer das der WR AC In und Out hat.
Muss ich den zu meinen Netz dazwischen hängen? Daas würde baulich aufgrund Platz in der Nähe des Zählerschrankes eng werden.

Ich würde den gerne einfach nur einphasig mit einem 3x2,5 + dc seitig einen 48Akku (bereits ungenutzt vorhanden) + RS485 an den SDM630 anschließen. Hierzu hatte ich auch glaub ich auf Seite 58 ein Diagramm gefunden.

Würde das so gehen?
andy-meyer
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2010, 10:04
Info: Interessent

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon einstein0 » 08.11.2018, 08:41

Ja, der Infini kann fast alles! Der AC-Out dient jedoch lediglich als Ausgang im Inselbetrieb (Notnetz).
Ansonsten kann er als Bi-Wechselrichter, also Import/Export betrieben werden.
Doch diese Betriebsart würde ich nicht empfehlen, ungeachtet davon, dass ich Speicher völliger Nonsens finde.
Der Eigenverbrauch des Infini wäre viel zu hoch -und damit der Wirkungsgrad des Speichers unterirdisch.
Im Zusammenhang mit einem Zähler, welcher nur Geschichte liefert, regelt der Infini viel zu langsam aus. (Minuten).
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8106
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon BuBu01 » 08.11.2018, 11:29

andy-meyer hat geschrieben:Hallo zusammen,

Ich habe mir jetzt wirklich die 98 Seiten dieses threads in mehren Stunden, teils in Auto auf den Handy (muss ich lieber erwähnen, dass ich nicht gefahren bin) und habe keine Antwort zu meiner Frage gefunden oder dann einfach überlesen ;-(

Können die Infini auch ohne PV Module betrieben werden?
Ich suche ein WR der via SDM630 (vorhanden) den Überschuss (1kw Bhkw) AC seitig in einen Akku läd und bei Bezug vom Akku wieder einspeist. Bis jetzt ließ sich das so, als könnte man das so programmen?!?

Danke und Grüße,
Andy



Klappt einwandfrei beim Infini 4k,

selbst testweise so über ein halbes Jahr ohne PV ausgeführt. Mittlerweile ist PV dran ;)


Gruß
Dieter
6,24 kW SSO an Kostal Piko, 6 kW NNW an Infini 4k
Tesla Li-Ion 6 kWh mit Energus BMS und AEC350
BEV ZOE Q210 mit Bettermann-Box und PV-gesteuerter Ladung
WW und Heizungsunterstützung mit Heizpatrone (WP in Planung)
Steuerung Eigenentwicklung auf RasPi
Benutzeravatar
BuBu01
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: 11.10.2016, 12:35
PV-Anlage [kWp]: 6,24
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon andy-meyer » 08.11.2018, 14:54

Hi,

so ich habe nun alles 2 mal gelesen, alles gefunden und kapier. Das war gar nicht so einfach, da in diesem Thread alles mögliche und alle möglichen Hybrid Wechselrichter vermischt wurden. :roll:

Ich brauch so ein Ding! :D
Wo bekomme ich aktuell so einen (kleiner einphasiger) Infinisolar WR her? :?
Die alten Links gehen nicht mehr und bei eBay finde ich auch keine preislich interessante...

Danke Andy
andy-meyer
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2010, 10:04
Info: Interessent

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon riogrande75 » 08.11.2018, 15:12

Direkt aus China, Alibaba sag ich mal. Kosten so um die 500$ + Versand und Zoll.
Insgesamt 10kW an FroniusIG und 2x Infini 3kW+
SDM630M-DC (Haus)
SDM630Modbus (Wärmepumpe)
E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120
Visual: 123solar und meterN
OpenHAB 2.0 Anbindung in Arbeit
Benutzeravatar
riogrande75
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 276
Registriert: 10.06.2013, 06:26
Wohnort: Linz
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 44
Info: Betreiber

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon andy-meyer » 08.11.2018, 15:55

ok..... :cry: Vielleicht suche ich falsch, aber der billigste infini kostet bei alibaba 800 zzgl. Versand ?!? :shock:
andy-meyer
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2010, 10:04
Info: Interessent

Re: Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

Beitragvon grani 57 » 08.11.2018, 21:35

1070 € in Italien frei Haus mit 2 Jahren Garantie. Ist der Importeuer von Inifini in Italien. Support ist auch gut.


Immer in Inverter EU einloggen, die anderen Preise sind für Italien. Es gibt auch eine Seite für Wiederverkäufer und Solateure.

https://www.cercastock.it/de/inverter-e ... 00566.html

Die Karten hat er auch.
Infini 3KW plus 14x 250 Watt.
Benutzeravatar
grani 57
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 382
Registriert: 18.11.2011, 20:09
PV-Anlage [kWp]: 3,5
Speicher [kWh]: 450 aH
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast