BYD B - Box Hochvolt

Netzparallel Solar Strom Speicher für Photovoltaik

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon matthiasroeschinger » 14.05.2018, 21:52

Maximaler Ladestrom pro string am sbs sind 10A string A und B können gebrückt werden somit max 20A Ladestrom.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4548
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon Roland81 » 14.05.2018, 21:56

Danke für die Erklärung :danke:
11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 347
Registriert: 03.04.2015, 19:03
Wohnort: bei Freiburg
PV-Anlage [kWp]: 9,28
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon kai » 15.05.2018, 08:40

Was ist denn der Grund dafür das es die BYD HV nur bis max. 10,24 kWh mit SBS 6.0 gibt ?
Von den Daten müsste doch eigentlich auch die 11,5er gehen, nur sind bei div. Webshops diese Konfigs "verschwunden".

Und hat schon einer den Planungsleitfaden ?

Danke

Kai
9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20 - SunWatch.
Renault Zoe ZEN und 22 kw crOhm Schnelladebox.
Projekte: Erweiterung Carport um 5,4kWp - Hausbatterie - Tesla Model 3 reserviert
Benutzeravatar
kai
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1352
Registriert: 04.04.2006, 09:06
Wohnort: Schleswig Holstein
PV-Anlage [kWp]: 9,43
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon kai » 25.05.2018, 13:25

So,

ich habe bei eft nachgefragt: Der Stand von HEUTE ist:

1.) Der SBS 6.0 mit BYD HV ist (noch) nicht freigegeben, kommt aber
2.) Aktuell sind nur 8 Module der Box freigegeben, man wartet auf die Freigabe der 9 Module.

Also wer Bock auf SBS 6.0 oder/und 11.5er BYD Box hat, noch ein bisschen abwarten ...

Gruß

Kai
9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20 - SunWatch.
Renault Zoe ZEN und 22 kw crOhm Schnelladebox.
Projekte: Erweiterung Carport um 5,4kWp - Hausbatterie - Tesla Model 3 reserviert
Benutzeravatar
kai
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1352
Registriert: 04.04.2006, 09:06
Wohnort: Schleswig Holstein
PV-Anlage [kWp]: 9,43
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon cyclist4fun » 29.05.2018, 10:47

Hallo,

ich beabichtige mir einen Speicher zuzulegen. Meine PV-Anlage: 8,3kWp. Gedacht hatte ich an die B-BOX HV in Kombination mit dem Kostal Plenticore Plus 8.5. Bislang habe ich als WR einen Piko 8.3. Was mir wichtig wäre, ist eine vernünftige Ausgangsleistung. Leider komme ich mit den ganzen Angaben lt. Datenblatt nicht klar (http://soldraft.com/spx_web_files/shop/ ... 8.5_10.pdf).
Bin leider kein Experte. Kann mir jemand sagen, wie hoch die Ausgangsleistung (in Watt) des Kostal Plenticore 8.5 ist und welcher Wert lt. Datenblatt hier maßgebend ist?

Schon mal Danke!

Martin

PS:
Habe gerade noch mal nachgeschaut. Wenn ich das richtig sehe sind das 13A, d.h. maximale Ausgangsleistung zur Versorgung der Geräte im Haushalt wären 13Ax230V=2.990 Watt. Das wäre relativ wenig. Oder sind die 2.990 Watt pro Phase?
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.04.2011, 13:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon Ralf Hofmann » 29.05.2018, 18:18

Hi,

cyclist4fun hat geschrieben:Wenn ich das richtig sehe sind das 13A, d.h. maximale Ausgangsleistung zur Versorgung der Geräte im Haushalt wären 13Ax230V=2.990 Watt. Das wäre relativ wenig. Oder sind die 2.990 Watt pro Phase?

das gilt natürlich pro Phase. Aber dieser Wert ist nicht der, den Du suchst.

Datenbatt Plenticore hat geschrieben:Max. Arbeitsspannung Batterieeingang (UDCworkbatmax): 500 Volt
Max. Ladestrom/Entladestrom Batterieeingang: 13 A

Du musst also die Arbeitsspannung Deiner verwendeten Batterie mit den 13 A multiplizieren und Du hast die max. Entladeleistung, die der WR aus der Batterie ziehen kann. Davon geht dann der Wirkungsgradverlust ab und dann hast Du die max. Leistung, die aus der Batterie effektiv zur Verfügung gestellt wird.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon tks » 29.05.2018, 18:29

Ralf Hofmann hat geschrieben:Du musst also die Arbeitsspannung Deiner verwendeten Batterie mit den 13 A multiplizieren und Du hast die max. Entladeleistung, die der WR aus der Batterie ziehen kann.

Wobei ich vermuten würde, daß man die 3 DC-Eingänge zusammenschalten kann, also alles mal 3.

Oder was meinen die mit "Anzahl kombinierte DC-Eingänge (PV oder Batterie) = 1" :juggle:
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 683
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon cyclist4fun » 29.05.2018, 18:45

@Ralf
Vielen Dank für die Erläuterung. Allerdings noch eine Nachfrage:
Ist die von dir genannte "Arbeitsspannung" im Datenblatt der B-Box dort genannt die "Netzspannung" oder der dort aufgeführte "Spannungsbereich"? (http://www.eft-systems.de/uploads/userf ... E%20V1_1(1).pdf)
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.04.2011, 13:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon cyclist4fun » 29.05.2018, 18:45

Sorry, Doppelpost.
Zuletzt geändert von cyclist4fun am 29.05.2018, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.04.2011, 13:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: BYD B - Box Hochvolt

Beitragvon cyclist4fun » 29.05.2018, 18:46

Sorry, Doppelpost.
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 09.04.2011, 13:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OnGrid (Netzparallel)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste