Welche Ladespannungen

Speicherung von elektrische erzeugter Energie in Inselsystemen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon pvx » 21.09.2017, 14:58

Ja, e-zepp, diese Art von ping pong kenne ich von Dir schon. Spielchen statt Inhalt. :)

Du darfst Deine Antwort auf die von mir gestellte Frage hier gern nochmal präsentieren und Dich zitieren. :)
Die Antwort auf diese Frage, nicht Deine Ausflüchte. :D

Kommt schon vor, dass da etwas im heißen Brei verschwindet, um den Du herumlavierst. So ein Zufall. :D

Freundliche Grüße
pvx.
pvx
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1857
Registriert: 04.01.2012, 13:23
PV-Anlage [kWp]: 0,001
Info: Betreiber

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon e-zepp » 22.09.2017, 21:59

@pvx, ich habe in diesem Thread genau 5 nicht allzu lange Beiträge geschrieben.
Darin sind die von Dir so ersehnten Antworten "versteckt".
Überfordert Dich das jetzt wirklich sie noch einmal durchzulesen :?:
Wenn ja brauchst Du anderweitig Hilfe. Wenn nein - warum machst Du es dann nicht einfach ?
e-zepp
e-zepp
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5821
Registriert: 07.06.2012, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 4,4
Info: Betreiber

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon helmut2017 » 22.09.2017, 22:33

pvx hat mich auch schon das eine und andere Mal zur Weisglut getrieben
Es ist wohl eine Masche den anderen anzugehen ihn aufzufordern das geschriebene zu wiederholen und wenn man es nicht macht das schon geschriebene zu ignorieren oder zu negieren.
Ich bin ja bei sowas offen aggressiv - pvx kann sowas gut im Text verschleiernt.
Wie nennt man sowas - passiv aggressiv ?
Wo sind die Psychologen? :mrgreen:
Das er dich da angeht ist ja klar erkennbar - wenn auch gut formuliert.
Also bei uns im Sprachgebrauch nennt man das Schleimsch.....
helmut2017
 

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon stromdachs » 22.09.2017, 22:45

Hallo Helmut,
bleib ruhig und sachlich, es ist besser so.
Mir sind auch schon manche Beiträge daneben gegangen, man ärgert sich hinterher....über seinen eigenen ....hmmm!
Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2758
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon helmut2017 » 22.09.2017, 22:49

Hi Claus
Aber wenn ich ein Problem nicht zur Sprache bringe und es mit mir rumschleppe kann ich nicht schlafen.
Was ist da nun der bessere Lösungsweg? :wink:
helmut2017
 

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon stromdachs » 23.09.2017, 00:00

helmut2017 hat geschrieben:Aber wenn ich ein Problem nicht zur Sprache bringe und es mit mir rumschleppe kann ich nicht schlafen.
Was ist da nun der bessere Lösungsweg?

Ich kann Dich verstehen....dann hol Dir ein Bierchen, speichere Deinen Beitrag unter "Entwurf speichern" und schau ihn Dir später noch mal an.....was Du "absenden" möchtest.
Ich hab da mal eine Musikanlage bekommen, die kann man an den Computer anschliesen, da höre ich während dem Schreiben meiner Beiträge ganz tolle Musik.....1955....+X....Spitze! (Mit 66 darf man das!)
Jennifer Rush - Power Of Love (extended) Gib es mal in Google ein...
Momentan den Gefangenenchor aus Nabucco...das entspannt...

Zugegeben, ich war (manchmal bin ich es auch noch) etwas impulsiv, ich glaube nicht, das ich mir damit viele Freunde geschaffen habe.
Mit einer etwas "vosichtigeren" Gangart, so mein Gefühl, komme ich besser im Forum an.
Hier sind wirklich gute, sachkundige Leute am Werke!

Warum schreibe ich das öffentlich....ich hätte es auch als PN an Dich senden können...
Kleine/große Entschuldigung an die, welche ich manchmal "verprellt" habe....ich habe Fehler gemacht (bin sicher nicht der Einzige)....mach sie mir nicht nach!
Leider kann ich den Schriebs nicht unter "Entwurf speichern" ablegen, am Morgen (Samstag, 23.9) 8:00 Uhr gehts auf´s Wasser.
Rudern von Decin über Pirna nach Radebeul (2 Tage), wird sportlich und am Abend lustig!

Gruß Claus!
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2758
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon iron-age » 23.09.2017, 01:40

helmut2017 hat geschrieben:Aber wenn ich ein Problem nicht zur Sprache bringe und es mit mir rumschleppe kann ich nicht schlafen.
Was ist da nun der bessere Lösungsweg? :wink:

Das ist ein super Lösungsweg, dem pvx zu sagen, dass er dich zur Weißglut bringt. Zumal er das ja angeblich mit Absicht macht.
Dann schlaf mal gut. :mrgreen:
Benutzeravatar
iron-age
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1106
Registriert: 18.11.2013, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 2,250
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: Welche Ladespannungen

Beitragvon helmut2017 » 26.10.2017, 17:25

OT:
Da ich gerade mit einem Kalibrierlabor zu tun habe mal was zu den Begriffen:

Kalibrierung ist nur die Feststellung der momentanen Abweichung der Meßwerte vom Normal.
Da gehören keinerlei Einstellarbeiten am Gerät dazu.

Das nennt sich Justierung. Wird wohl oft verwechselt.

Eichen ist ähnlich wie Kalibrieren nur dass es um Meßgeräte geht wo es letztlich um die Ermittelung eines Geldwertes geht (Waagen, Zapfsäulen).
Und die Istwerte werden nicht mitgeteilt :juggle:
helmut2017
 

Vorherige

Zurück zu Speichersysteme OffGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste