victron mppt 150/70 koppeln?

Speicherung von elektrische erzeugter Energie in Inselsystemen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon strakman0815 » 16.09.2018, 16:59

Antwort gemäß google:
There is no dedicated master. On power up, the master selection algorithm will appoint a master. This algorithm selects the charger with the newest version of our charge algorithm. In case the master fails, or gets disconnected from the group, another charger will take over the master-role: no interruptions.

In der Praxis steuert einer den anderen und regelt das gesamte somit auf jene Werte die gleich eingestellt sein müssen.
strakman0815
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: 29.06.2009, 22:56

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon walip » 16.09.2018, 17:08

Noch ne doofe Frage von mir.
Mein 150/70 ist auf 70A eingestellt. Dürfte der 150/85 dann auch nur auf 70A eingestellt werden? Wäre ja logisch, aber dann könnte ich mir ja nen 2. 150/70 kaufen. Der wäre billiger. Den müsste ich dann aber überbelegen mit insgesamt 4500kWp.
Früher durfte mann überbelegen, jetzt leider nicht mehr. Wäre das noch ok bei 30grad ssw und 8 grad Neigung?
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 50
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon moyogi » 16.09.2018, 17:13

Hallo walip
"Ich hätte da gerne gewusst wie das Problem gelöst wurde um auch die PV Leistung im VRM Portal angezeigt zu bekommen." Das verstehe ich jetzt nicht......hast du den Victron 150/70 ständig mit der Venus GX über VE.Direct verbunden?

Gruss Moyogi
15x Aleo 285 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 100 Ah
6x 100 W 12 V, Steca PR3030, Steca Solarix PI 550-12, 200 Ah AGM
moyogi
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 02.12.2017, 18:15
PV-Anlage [kWp]: 4,2 + 0,6
Speicher [kWh]: 4,4 + 2
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon walip » 16.09.2018, 17:55

Ja, aber du solltest das Problem nicht haben, weil du pylontech Batterien nutzt. Hat glaube ich was mit 250kB/min und 500kB/min zu tun, warum das nicht geht.
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 50
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon moyogi » 16.09.2018, 20:36

Ich schon wieder,
mhm.....wenn das so ist, ist das ja irgendwie doof. :idea: Wenn du das VE.Direct - USB Interface für den Victron 150/70 hast, dann steck doch mal das USB Ende in die Venus GX......und das geht dann auch nicht?

Gruß Moyogi
15x Aleo 285 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 100 Ah
6x 100 W 12 V, Steca PR3030, Steca Solarix PI 550-12, 200 Ah AGM
moyogi
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 02.12.2017, 18:15
PV-Anlage [kWp]: 4,2 + 0,6
Speicher [kWh]: 4,4 + 2
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon walip » 17.09.2018, 08:35

Hab das heute früh mal ausprobiert. Mk2 per usb in venus und Netzwerkkabel vom 150/70 dran, aber leider keine Anzeige.
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 50
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon schlossschenke » 17.09.2018, 08:59

walip hat geschrieben:@moyogi
Ja, habe am VenusGX auf der einen Seite die BYD Box mit Abschlusswiderstand angesteckt und an der anderen Seite Multiplus und 150/70.

VE.Bus (Multi) ist was anderes als VE.Can (Laderegler). Das hast du beachtet? Der Regler gehört links an den Venus.

walip hat geschrieben:@strakmann0815
wie genau stelle ich denn meinen 150/70 auf master und den 150/85 auf slave? Habe in der Bedienungsanleitung nichts weiter dazu gefunden.

Gar nicht, das funktioniert so.

walip hat geschrieben:Noch ne doofe Frage von mir.
Mein 150/70 ist auf 70A eingestellt. Dürfte der 150/85 dann auch nur auf 70A eingestellt werden? Wäre ja logisch, aber dann könnte ich mir ja nen 2. 150/70 kaufen.

Wie schon erwähnt regeln beide Regler ihren eigenen Ladestrom, der Parallelbetrieb sollte also problemlos klappen. Beim Multiplus müssen die Geräte identisch sein, aber das hat andere Gründe. Also keine Begrenzung.

walip hat geschrieben:Hab das heute früh mal ausprobiert. Mk2 per usb in venus und Netzwerkkabel vom 150/70 dran, aber leider keine Anzeige.

Nochmal: VE.Bus =/ VE.Can

moyogi hat geschrieben:Wenn du das VE.Direct - USB Interface für den Victron 150/70 hast, dann steck doch mal das USB Ende in die Venus GX......und das geht dann auch nicht?

Es geht glaube ich um den VE.Can Regler, der hat meines Wissens kein VE.Direct.
980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700
schlossschenke
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: 07.02.2013, 19:55
PV-Anlage [kWp]: 0,98
Speicher [kWh]: 3,12
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon walip » 17.09.2018, 09:51

@schlossschenke
Danke erstmal für die vielen Infos.

Venus rechte Seite ist bei mir ve.can BYD BMV und Abschlusswiderstand eingesteckt.
Venus linke Seite ve.bus ist Multiplus 48/5000 und 150/70 eingesteckt.

Ich glaube das ich die PV Ertragsanzeige im VRM Proal nicht habe liegt an den unterschiedlichen Bitraten von multi und BYD BMV. So habe ich es jedenfalls mit meinem sehr schlechten englisch verstanden.
Das soll auch nur mit BYD BMV auftreten.

Als ich ganz zu Anfang bei der Installation der Anlage die BYD Einschübe ohne deren BMV angeschlossen hatte, funktionierte die PV Ertragsanzeige auch. Ohne das BYD BMV lief das ganze auch, aber ich brauche die Abschaltsignale vom BMV für die Ladereglerbrücke.

Würde das ganze vielleicht funktionieren wenn ich dem Laderegler ein eigenes Venus gebe und ließen sich dann die beiden Venus zu einer Gesamtanlage im VRM Portal darstellen?
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 50
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon schlossschenke » 17.09.2018, 10:57

walip hat geschrieben:Venus rechte Seite ist bei mir ve.can BYD BMV und Abschlusswiderstand eingesteckt.
Venus linke Seite ve.bus ist Multiplus 48/5000 und 150/70 eingesteckt.

Der 150/70 gehört an CAN, der Multi an VE.Bus. Nehm den Abschlusswiderstand raus, häng den MPPT an den Port und stecke den Abschlusswiderstand dann an den 150/70.
Analog bei 150/70 und 150/85 parallel: Den Abschlusswiderstand an den letzten Regler.

Würde das ganze vielleicht funktionieren wenn ich dem Laderegler ein eigenes Venus gebe und ließen sich dann die beiden Venus zu einer Gesamtanlage im VRM Portal darstellen?

Soviel ich weiß klappt das nicht.

Anfang bei der Installation der Anlage die BYD Einschübe ohne deren BMV angeschlossen hatte, funktionierte die PV Ertragsanzeige auch.

Sicher, dass der MPPT da nicht an CAN hing? Kannst du das BYD-Zeug nicht alles an einen Anschluss hängen und den Regler extra?
980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700
schlossschenke
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: 07.02.2013, 19:55
PV-Anlage [kWp]: 0,98
Speicher [kWh]: 3,12
Info: Betreiber

Re: victron mppt 150/70 koppeln?

Beitragvon walip » 17.09.2018, 12:45

Ich hatte das heute morgen auch nochmal probiert.
Also BYD Box und 150/70 an ve.can, das geht aber nicht.
Ich glaube verstanden zu haben das das nicht geht weil BYD Box 500kB/s und 150/70 250kB/s hat.
Deshalb sollte das Problem nur bei BYD auftreten, bei Pylontech nicht.
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 50
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OffGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste