Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Speicherung von elektrische erzeugter Energie in Inselsystemen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon walip » 24.07.2018, 08:56

Ich habe den MK3.
Habe mir vorgestern den MK2 nachbestellt.
Wenn der kommt, dann probiere ich das mal damit.
Vielleicht liegt es ja daran.
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon pezibaer » 25.07.2018, 07:53

walip hat geschrieben:Ich weiss auch nicht woran es liegt, das ve config den multiplus nicht erkennt.
Hab mir jetzt nochmal usb to ve can mk2 nachbestellt. Vllt. liegt es ja daran?


walip hat geschrieben:Ich habe den MK3.
Habe mir vorgestern den MK2 nachbestellt.
Wenn der kommt, dann probiere ich das mal damit.
Vielleicht liegt es ja daran.


Ähm MK2 ist bis auf die Streaming Funktiuon gleich wie MK3.. es wird nur mehr MK3 verkauft .. mk2 ist auslaufend

Vielleicht liegt es ja daran
das Victron Installteuere geschult werde und genau wissen was sie tun, oder man zumindest beim Victronfachman wo man das Material bezieht nachgefragt wird, was man auch tun sollt, weil es ist deren Aufgabe :)
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13207
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon Ryven » 25.07.2018, 09:03

Soviel wird zu dem Thema MK2/3 aber auch nicht auf der Schulung gesagt.
Wobei ich die Info nicht finde welche Win Version vorausgesetzt wird. ;-)

Mit dem Support hast du recht, da sind sie meist recht schnell. Sogar am Wochenende.
Ryven
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 166
Registriert: 11.03.2016, 16:47
PV-Anlage [kWp]: 2,88
Info: Betreiber

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon pezibaer » 25.07.2018, 10:34

Ryven hat geschrieben:Soviel wird zu dem Thema MK2/3 aber auch nicht auf der Schulung gesagt.
Wobei ich die Info nicht finde welche Win Version vorausgesetzt wird. ;-).


Najo .. es reicht um zu wissen was der Unterschied zwischen Mk2/3 ist und warum was verwendet wird... es gibt ja auch unterschiedliche Schulungen.. allgemein, experts, hands on.Theoretisch gehen beide zum konfigurieren.. die 3er Version besitzt nur bereits Streaming funktionalität wodruch der Dongel am System mit CCGX bleiben kann.. auch ein Grund warum der MK3 zwingend bei der OS Raspi Version der Venus verwendet werden muß. Mit MK2 ginge das nich bzw darf nicht parallel dran bleiben.t. Auf win7 und 10 geht beides.... das heutzutage Jahrelang nach dem auslaufen von win XP noch XP unterstützt wird weiß ich nicht wiklich. XP hat aber heute eigentlich auf keinem PC mehr etwas verloren..ein offenens Sicherheitslücken scheunentor. BTW die Anlaufstelle für den Endkunden ist eigentlich nicht Victron selbst sondern.. die Reihefolge ist ... Verkäufer/Installateur, Distributer und dann erst Victron selbst, obwohl die Jungs dort wirklich Fleißig sind
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13207
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon VIC-RAPTOR » 25.07.2018, 17:37

Hallo, du solltest erst mal den aktuellen Treiber für den MK2 runter laden. Dann den neuen MK2 in den USB Port stecken, dann fragt dich die Softwareupdate ob du den Treiber installieren möchtest, dann auf "ja" klicken und den aktuellen Treiber installieren, dann funktioniert das Ding. Es kann sein, dass der MK2 nicht mehr funktioniert, wenn du diese Reihenfolge nicht einhältst.

Sonnige Grüße :danke:
Die neue Energiefreiheit kommt an!
Benutzeravatar
VIC-RAPTOR
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 820
Registriert: 27.11.2014, 20:04
PV-Anlage [kWp]: 11
Info: Hersteller

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon Ryven » 26.07.2018, 10:57

Ich war bis jetzt nur bei dem zweitägien Hands on.
Aber den MK2 hab ich bis jetzt nur zum Konfigurieren eingesetzt.
Wenn ich beim MK3 nicht mehr das Color abklemmen muss, dann ist es ne Überlegung wert.
Weil wenn's um den Preis geht ist für mich das Venus ausreichend. Dafür tut ich mir jetzt nicht die Beere als Datensammler an.
Zum Auswerten und weiterverarbeiten gerne.
Mit XP ich sags mal so, wenn es ein abgeschlossenes System ist von mir aus. Aber wenn es nicht geht gibt es auch keine Unterstützung mehr dafür.

Bwt. Meine Fragen hätte der Verkäufer auch nur weitergeben können. Passwörter, Kurzschlussverhalten, Kurzschlussstrom.

Hatte nicht das VEConfig die MK's auch geupdatet? Mir sind da noch Meldungen in der Richtung in Erinnerung.
Und die Mulits sollten an sein ;-)
Ryven
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 166
Registriert: 11.03.2016, 16:47
PV-Anlage [kWp]: 2,88
Info: Betreiber

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon VIC-RAPTOR » 28.07.2018, 20:04

Klar updatet das VE-Config die MK´s automatisch aber für den automatischen Update müssen die schon mal vorher funktioniert haben.

Du kannst hier im Forum immer Fragen wenns um die VICTRONS geht, da gibt es einige Fachleute die wissen was geht und was nicht geht... und das ist nicht immer alles klar bei VICTRON

Bei einen neuen MK eben am besten so vorgehen wie ich´s dir geschrieben habe, habe auch schon einige MK´s nicht zum laufen gebracht.

Sonnige Grüße
Die neue Energiefreiheit kommt an!
Benutzeravatar
VIC-RAPTOR
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 820
Registriert: 27.11.2014, 20:04
PV-Anlage [kWp]: 11
Info: Hersteller

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon walip » 29.07.2018, 21:13

Sooo, nun weiss ich mehr.

MK3 funktioniert nicht, weder mit normalem, noch mit gekreuztem Netzwerkkabel und allen erdenklichen Versionen beim rumprobieren und stecken.

MK2 ist gestern angekommen - angesteckt - alles super.
Ich kann also jetzt auch meinen Multiplus programmieren.
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon walip » 29.07.2018, 21:34

Nun, wie weit bin ich schon?

Also die 1,8kWp Trina 300W Module sind auf dem Garagendach mit 8° Neigung und 30° SSW in Norddeutschland an einem Victron 150/70 Ladegerät, das an einem Victron 48/5000 Multiplus und der wiederum am einem 2,5kW BYD Speicher.
Das ganze versorgt seit ein paar Tagen mein komplettes Einfamilienhaus mitsamt Doppelgarage.
Der BYD Speicher reicht momentan die komplette Nacht.

Morgens muss ich eben Kaffeemaschine, Toaster, Mikrowelle nacheinander anstellen, aber OK.
Mit dem System hat meine Frau vorgestern 4 Waschmaschinenladungen + 3 Wäschetrocknerladungen über Tag komplett mit Sonnenstrom betreiben können.

Zum Kochen - wenn man das so nennen darf - steht auf dem Küchenblock der Laptop mit der Venus-Stromverbrauchsübersicht ;-)
Am Tage, wenn die Sonne scheint, kann man kochen, Abends oder Morgens geht das aber auf dem Siemens Induktionsherd nur bis Stufe 8.5. Mehr mute ich meinem kleinen BYD Modul nicht zu.

Damit wir Abends auch wieder kochen können - die Tage habe ich ja nur am Grill gestanden, ganz ohne Strom :-) - habe ich mir noch 2 BYD Module dazubestellt. Sollen 2. Augustwoche kommen. Dann ist meine Frau auch wieder glücklich.

Fazit: super Anlage, einfach zu verkabeln, einfach zu programmieren, einfach zu händeln, schauen wir mal was noch so kommt.
3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH
walip
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 28.09.2016, 14:49
Info: Betreiber

Re: Verkabelung Victron HUB-1 & BYD B-Box 7.5 LV 48V

Beitragvon moyogi » 30.07.2018, 04:51

Na siehste, etwas holprig zum Anfang aber nun geht es ja doch. Das Gefühl beim ersten Mal...äh...also beim Wäsche waschen+trocknen und so mit der selbst gebauten Anlage und Solarstrom...."ist unbeschreiblich". grins :juggle:

Gruss Moyogi
15x Aleo 285 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 100 Ah
6x 100 W 12 V, Steca PR3030, Steca Solarix PI 550-12, 200 Ah AGM
moyogi
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 02.12.2017, 18:15
PV-Anlage [kWp]: 4,2 + 0,6
Speicher [kWh]: 4,4 + 2
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Speichersysteme OffGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast