Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Speicherung von elektrische erzeugter Energie in Inselsystemen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon topfmodel » 21.01.2018, 13:59

Hallo,

ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor.
Ich betreibe seit 05/2015 folgende Anlage:
Anlagenleistung: 7,020 kWp
Jahresproduktion 2017: 7060,42 kWh
Batterie Nennkapazität: 4.608 Wh
Speicher: Lithium-Ionen (Li-Ion), Sony Fortelion mit 4 IJ1001M Akkus und den Controller IJ1004C.
Module: Trina Solar Energy TSM-270PC14 (02/2012)
Kommunikation: Sunny Home Manager
Wechselrichter: Sunny Island 4.4M
Wechselrichter: Sunny Tripower 7000TL-20

Ich bin mit der Leistung/Ertrag sehr zufrieden, Netzeinspeisung und Eigenverbrauch ist fast Plus/Minus Null. Ich bekomme ca. 48€ Einspeisevergütung und zahle ca. 48€ Strom.

Jetzt habe ich auf dem Sunny Home Manager die Batterie Daten gesehen und bin fast umgefallen. Health(SOH) 91% bei nur 592 Cycle. Eigentlich hat Sony doch die Aussage 6000 Cycle und 80% in 20 Jahren. Was ja ca. 1% Verlust pro Jahr bedeutet.
Ich wäre demnach bei 4% Verlust pro Jahr und somit ist das Teil ja in 3 Jahren Schrott.
Oder habe ich einen Denk bzw. Rechenfehler?
topfmodel
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2018, 13:35
Wohnort: Wiedemar
PV-Anlage [kWp]: 7020
Speicher [kWh]: 4,8
Info: Betreiber

Re: Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon GOETSCHHOFER » 21.01.2018, 15:39

topfmodel hat geschrieben:Hallo,

ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor.
Ich betreibe seit 05/2015 folgende Anlage:
Anlagenleistung: 7,020 kWp
Jahresproduktion 2017: 7060,42 kWh
Batterie Nennkapazität: 4.608 Wh
Speicher: Lithium-Ionen (Li-Ion), Sony Fortelion mit 4 IJ1001M Akkus und den Controller IJ1004C.
Module: Trina Solar Energy TSM-270PC14 (02/2012)
Kommunikation: Sunny Home Manager
Wechselrichter: Sunny Island 4.4M
Wechselrichter: Sunny Tripower 7000TL-20

Ich bin mit der Leistung/Ertrag sehr zufrieden, Netzeinspeisung und Eigenverbrauch ist fast Plus/Minus Null. Ich bekomme ca. 48€ Einspeisevergütung und zahle ca. 48€ Strom.

Jetzt habe ich auf dem Sunny Home Manager die Batterie Daten gesehen und bin fast umgefallen. Health(SOH) 91% bei nur 592 Cycle. Eigentlich hat Sony doch die Aussage 6000 Cycle und 80% in 20 Jahren. Was ja ca. 1% Verlust pro Jahr bedeutet.
Ich wäre demnach bei 4% Verlust pro Jahr und somit ist das Teil ja in 3 Jahren Schrott.
Oder habe ich einen Denk bzw. Rechenfehler?


Hallo topfmodel,

@topfmodel
Eigentlich hat Sony doch die Aussage 6000 Cycle und 80% in 20 Jahren.

Bis Du Dir da sicher, dass dies in Deiner Garantieurkunde steht ?
Prüfe dies mal in der Originalurkunde.

Ich habe die Info 7 Jahre-80 % für KfW275.


Karl
GOETSCHHOFER
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 494
Registriert: 27.02.2012, 17:17
PV-Anlage [kWp]: 5
Info: Betreiber

Re: Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon spitzb » 21.01.2018, 15:52

Bei mir werden nach 2,5 Jahren, 540 Zyklen noch 93% SOH angezeigt. Mir kam der Wert nach 2 Jahren auch etwas zu niedrig vor, daraufhin habe ich mal geguckt, wieviel tatsächlich aaus der Batterie entnommen werden kann. Danach war der SOH bei 98% statt der 95%, die der SI angezeigt hat.

Ich vermute, dass der SI sich da etwas verrechnet, weil die Nennspannung der Batterie nichz 48 V ist, sondern 51,6.

Ich habe auch einen SI 4.4, aber 8 Module

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 825
Registriert: 31.03.2015, 17:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

Re: Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon topfmodel » 21.01.2018, 16:27

Bis Du Dir da sicher, dass dies in Deiner Garantieurkunde steht ?
Prüfe dies mal in der Originalurkunde.


Wo bekomme ich die denn her? Ich habe den Fortelion ohne KfW gekauft.

Danach war der SOH bei 98% statt der 95%, die der SI angezeigt hat.ch vermute, dass der SI sich da etwas verrechnet, weil die Nennspannung der Batterie nichz 48 V ist, sondern 51,6.

Wo sehe ich denn diese Werte?
topfmodel
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2018, 13:35
Wohnort: Wiedemar
PV-Anlage [kWp]: 7020
Speicher [kWh]: 4,8
Info: Betreiber

Re: Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon spitzb » 21.01.2018, 19:07

Wenn du genau wissen willst, was der SI aus der Batterie gezogen hat, musst du die Logdateien von der SD-Karte analysieren. Da wird genau mitprotokolliert wie Batteriespannung und Entladestrom verlaufen. Daraus, aus dem Ausgangsladestand (am Besten ein Tag an dem du 100% erreichst) und dem Endladestand kannst du berechnen, wieviel Wh aus der Batterie gekommen sind. Das im Verhältnis zur Kapazität ergibt den SOH. Die Logdateien kannst du mit einem handelsüblichen Tabellenkalkulationsprogramm (OpenOffice, MS Excel) öffnen.

Sony garantiert tatsächlich 80% Restkapazität nach 6000 Zyklen. Das Problem wird sein, dass sie keine Zeit dazu angeben. Nach 10 Jahren kann man da vielleicht noch was erreichen, wenn es weniger ist, aber danach....?

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 825
Registriert: 31.03.2015, 17:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

Re: Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon topfmodel » 21.01.2018, 19:47

Hallo,

Super das werde ich mal machen wenn wieder 100% anliegen.
Das Problem mit der unterschiedlichen Netzspannung habe ich jetzt auch nachvolziehen können.

Das müsste ja dann alle User mit der SMA/Sony Kombi betreffen.

Gibt es noch einen Tip welche Werte man im SI anpassen kann um dienBatterien zu schonen und möglichst lange Freude zu haben? Aktuell läuft die Anlage im Saisonmodus und den will ich die Woche mal deaktivieren und die 262er Werte von Hand einstellen. Zur Zeit verbleiben immer ca. 27% in der Batterie.
topfmodel
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2018, 13:35
Wohnort: Wiedemar
PV-Anlage [kWp]: 7020
Speicher [kWh]: 4,8
Info: Betreiber

Re: Sony Fortelion nur 91% SOH Wert nach 2,5 Jahren?

Beitragvon spitzb » 08.02.2018, 12:38

ich habe meine Batterie nochmal getestet, nachdem sie die letzten drei Monate praktisch unbenutzt herumstand und fast die gesamte Zeit zwischen 5% und 9% SoC gependelt ist.

Gestern konnte die Batterie zum ersten Mal seit Anfang November 2017, also seit mehr als drei Monaten, wieder voll geladen werden. Über Nacht wurde sie dann wieder leer (also bis 10% SoC). Die entnommene Energie entspricht, hochgerechnet 98% der Nennkapazität. Also haben der Batterie weder die 3 Monate "Leerstand" noch die bisherigen 2 3/4 Jahre etwas angetan.

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 825
Registriert: 31.03.2015, 17:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber


Zurück zu Speichersysteme OffGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast