PV Strom direkt ins Auto laden?

Speicherung von elektrische erzeugter Energie in Inselsystemen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

PV Strom direkt ins Auto laden?

Beitragvon hellobello » 25.04.2018, 12:34

Moinsen, ich habe eine selbstgebautes E-Auto mit bewährter 96V 180Ah LiFePo4 Technik. Das lade ich bisher an einer CEE blau Steckdose in meiner Garage. Nun habe ich auch eine eigenverbrauchs PV Anlage auf dem Dach. Soweit sogut.
Aber ich finde es unschön, aus dem tollen PV Gleichstrom zunächst Wechselstrom zu machen, um diesen dann wiederum im Ladegerät wieder zu Gleichstrom zu machen. Beides mal mit einer gewaltigen Verlustleistung in Form von Wärme am Wechselrichter und Ladegerät.
Gibt es denn keine Ladegeräte die aus dem PV Strom direkt den Ladestrom für die Autobatterien generiert, mit nur einmal Wärmeverlust? Gibts da eigenbau Lösungen? Wichtig wäre ja nur die Ladekurve und der Ladeschlussstrom zu kontrollieren. Das könnte ein Arduino und eine handvoll FETs :) Oke, ganz so einfach vermutlich nicht.
LG, Micha
hellobello
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.10.2011, 09:04
PV-Anlage [kWp]: 13
Info: Betreiber

Re: PV Strom direkt ins Auto laden?

Beitragvon machtnix » 25.04.2018, 14:47

lässt sich der Ladestrom am Ladegerät einstellen? Wenn ja dann stell ihn doch etwas weniger, das verringert dann auch die Wärmeverluste...
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2597
Registriert: 25.06.2014, 18:17
Info: Betreiber


Zurück zu Speichersysteme OffGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste