Peukert SOC Batteriemonitor

Speicherung von elektrische erzeugter Energie in Inselsystemen

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon pezibaer » 20.02.2015, 13:09

Hallo Leute auch bau gerade einen Batteriemonitor auf Shuntbasis und bin eigentlich schon ziemlich weit.
Bin gerade beim SOC Code

Wie ich mit dem Peukert im Bezug auf die Entladung und der SOC Berechnung umgehe ist mir eigentlich klar, den code hab ich schon. Was mich allerdings interessiert der Peukert bezieht sich ja "nur" aufs Entladen. Gibt es da dazu dann ein Pendant dazu fürs laden, denn hier entstehen ja genauso Verluste.

lg
950wp - PR3030 - 100/50 MPPT - PI1100 - BMV600 - DIY Steuerung - EnergyBull
490wp - DIY PWM - AGM
1470wp - DIY MPPT - Hoppecke Solar.Bloc
4560wp + 3990wp + 4920wp VE Mppt, BMV700 - CCGX - 2x Multiplus 5000/48, OPzS + PzS

SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12705
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 71,5
Info: Großhändler

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon snopc » 20.02.2015, 14:09

Aus dem Bauch herraus würde ich sagen nein.
Beim laden erfolgt doch die umgekehrte chemische Raktion im Akku.
Desshalb Peukert nicht mit berücksichtigen.
Der Akku muß ja wieder voll geladen werden....also entladene A + Peukert A= gesammte Entladung
Wenn jetzt peukert mit beim laden eingerechnet würde, wäre der Akku ja voller als er es tatsächlich ist.
MfG
:D
3720WP - 4 x 420A OPzS - XTM 2000/12 - Arduino Laderegler
Arduino Logger - Arduino BatterieMonitor - 12 Volt Sytem
http://www.sodilog.de/snopc.php
Benutzeravatar
snopc
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 205
Registriert: 30.01.2013, 14:30
Wohnort: DE
PV-Anlage [kWp]: 2,8
Info: Betreiber

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon pezibaer » 20.02.2015, 14:17

snopc hat geschrieben:Wenn jetzt peukert mit beim laden eingerechnet würde, wäre der Akku ja voller als er es tatsächlich ist.

:D


Also wenn müßte man den Peuckert beim Laden sowieso invertieren.. . die Frage war aber jetzt weniger bezogen auf den Peukert sondern ob es da beim laden eine andere Formel gibt?
950wp - PR3030 - 100/50 MPPT - PI1100 - BMV600 - DIY Steuerung - EnergyBull
490wp - DIY PWM - AGM
1470wp - DIY MPPT - Hoppecke Solar.Bloc
4560wp + 3990wp + 4920wp VE Mppt, BMV700 - CCGX - 2x Multiplus 5000/48, OPzS + PzS

SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12705
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 71,5
Info: Großhändler

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon snopc » 20.02.2015, 14:29

Bei Wikipedia wird nur im zusammenhang beim entladen der Peukert Wert erleutert.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peukert-Gleichung
Von Laden steht da nichts und auch nicht davon das es dann eine ander Berechnung gibt.
:D
3720WP - 4 x 420A OPzS - XTM 2000/12 - Arduino Laderegler
Arduino Logger - Arduino BatterieMonitor - 12 Volt Sytem
http://www.sodilog.de/snopc.php
Benutzeravatar
snopc
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 205
Registriert: 30.01.2013, 14:30
Wohnort: DE
PV-Anlage [kWp]: 2,8
Info: Betreiber

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon Alexander Meier » 20.02.2015, 14:49

Hallo,

hast du dir das schon mal angesehen?

http://www.codeproject.com/Articles/831 ... ve-Battery

Gruß

Alex
Alexander Meier
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 193
Registriert: 16.01.2012, 13:26
Wohnort: Rheinland-Pfalz
PV-Anlage [kWp]: 27,11
Info: Betreiber

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon pezibaer » 20.02.2015, 15:27

Sehr geil Danke...lol schade... jetzt bin ich schon fast fertig aber er hat genau die selben Ansätze wie, auch das er den Innenwiderstand ausmisst :) Allerdings hat er echt viel drum rum gebaut . Ich Arbeite hier mit 200A Shunt und 16bit Auflösung für 24V System, weil der shunt hier genauer ist.. Na gut haben wir mal wieder was gelernt durch selber probieren.. :)

Nachtrag: ich hab mir jetzt mal den Code durchgesehen ... ganz böse .. reiner Hack .. ich schaus mir jetzt noch aml genauer durch ober ob das so funktioniert und auch zuverlässig .. da ist auch kein Peukert oder sonst was drin berücksichtig... und er arbeitet mit 1MHZ ADC am arduino .. mit prescaler 16 ... najo

Das Teil ist wirklich primär fürs Auto gedacht .. für uns eher unbrauchbar so meine Einschätzung nach kurzem überfliegen des Codes und wie es aufgebaut ist
950wp - PR3030 - 100/50 MPPT - PI1100 - BMV600 - DIY Steuerung - EnergyBull
490wp - DIY PWM - AGM
1470wp - DIY MPPT - Hoppecke Solar.Bloc
4560wp + 3990wp + 4920wp VE Mppt, BMV700 - CCGX - 2x Multiplus 5000/48, OPzS + PzS

SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12705
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 71,5
Info: Großhändler

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon aseitzinger » 20.02.2015, 21:22

Hallo Pezi,
nach meiner Information entsteht der Peukert-Effekt dadurch, dass durch hohe Entladeströme beim Bleiakku die aussen liegenden Schichten bereits in Bleisulfat umgewandelt sind und die weiter innen liegenden Schichten dadurch nicht mehr an der Reaktion teilnehmen können (bei dem entsprechend hohen Entladestrom).
Die Ladung bzw. der Energieinhalt der innen liegenden Schichten ist aber nicht verloren, nur in diesem Zyklus nicht mehr erreichbar. Es muss in die Batterie nur die entnommene Ah-Menge (plus die erforderliche Überladung) wieder geladen werden.

vg
Arno
aseitzinger
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2013, 17:52
Wohnort: Landkreis Roth
PV-Anlage [kWp]: 13,23
Info: Betreiber

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon pezibaer » 20.02.2015, 21:37

Danke für die INFO

Ich hab noch eine Frage bezüglich innenwiderstandsbestimmung der Batterie

Ich hab gerade an meinen 2x2 40Ah AGm verbundblock gemessen

Berechnung geht ja nach dem Standard

R = Delta U / Delta I

Jetzt messe ich Spannung mit geringer Last
0.122A 25,926

Dann leg ich eine Last von 4,588A a an
Dann mess ich nach ca 40sec 25,22

Das wäre ja mit der Delta Rechnung 0,15Ohm Innenwiderstand ??...Ist das ein Fehler? Hab ich da wo einen Denkfehler?.... warte ich zu lang mit messen weil ich leg so lang die Last an bis es sich die Spannung einpendelt, ca 40sec?... oder muß ich den Wert schon viel früher ablesen?

Gemessen hab ich das ganze am Gesamtverbund am Batterieeingang des LR da sind natürlich Sicherungen und Anschlüssen usw noch mit dabei.... aber ich denke ich muß es ja so messen es geht ja um eine zusätzliche spannungsgeführte Berechnung des SOC zusätzlich zur Strommessung.

lg
Zuletzt geändert von pezibaer am 20.02.2015, 21:54, insgesamt 3-mal geändert.
950wp - PR3030 - 100/50 MPPT - PI1100 - BMV600 - DIY Steuerung - EnergyBull
490wp - DIY PWM - AGM
1470wp - DIY MPPT - Hoppecke Solar.Bloc
4560wp + 3990wp + 4920wp VE Mppt, BMV700 - CCGX - 2x Multiplus 5000/48, OPzS + PzS

SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12705
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 71,5
Info: Großhändler

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon Toni1965 » 20.02.2015, 21:42

Hallo Pezi, kannst du überhaupt nicht mehr schlafen oder bist du arbeitslos :D , wo nimmst du die Zeit her??.
So wie sich die entnehmbare Kapazität bei C10 und C20 bei Entladung ändert wird sich das auch beim Laden abspielen, aber wie man das jetzt genau rechnet :?: :roll:
Grüße Toni.
Benutzeravatar
Toni1965
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2016
Registriert: 15.10.2010, 18:46
Wohnort: Wien Umgebung
PV-Anlage [kWp]: 5,2
Info: Betreiber

Re: Peukert SOC Batteriemonitor

Beitragvon pezibaer » 20.02.2015, 21:44

Toni1965 hat geschrieben:Hallo Pezi, kannst du überhaupt nicht mehr schlafen oder bist du arbeitslos :D , wo nimmst du die Zeit her??.


Tjo .. das frag ich mich manchmal auch .. moment grad Schatzl ausgefolgen für ne Woche... meine Abende werde sogeseh immer ein bisserl länger und die Nächte etwas kürzer, bei 8 -10 Stunden Arbeit bleiben da noch locker 8 Stunden zum powerbasteln :)... Tag unter 18 Stunden gibts derzeit nicht... von 04:00 bis 9:00 schlafen so wie heute reicht doch eh voll aus. Dafür darf ich das WE durcharbeiten, also muß heute noch alles gebastelt werden was so anfällt :mrgreen: :mrgreen:
950wp - PR3030 - 100/50 MPPT - PI1100 - BMV600 - DIY Steuerung - EnergyBull
490wp - DIY PWM - AGM
1470wp - DIY MPPT - Hoppecke Solar.Bloc
4560wp + 3990wp + 4920wp VE Mppt, BMV700 - CCGX - 2x Multiplus 5000/48, OPzS + PzS

SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12705
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 71,5
Info: Großhändler

Nächste

Zurück zu Speichersysteme OffGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste