Streit über den Übergang der Einspeisevergütung an Besitzer

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Streit über den Übergang der Einspeisevergütung an Besit

Beitragvon wschmeiser » 04.06.2018, 14:25

Bento hat geschrieben:Danke wschmeiser, da hätte der Käufer zumindest ein Druckmittel auf seiner Seite.

Ob es sich lohnt, dieses einzusetzen, ist dann wieder ein andere Frage.


Gott behüte .... sollte man niemals einsetzen, auch nicht erwähnen. Bestenfalls kann man erwähnen, dass der Verkäufer ein unterschriebenes Dokument niemals hätte eigenmächtig abändern dürfen. Wenn man das dezidiert genug vorbringt, dürfte das schon eine gewisse Wirkung und damit Gesprächsbereitschaft entfalten.
wschmeiser
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3752
Registriert: 12.04.2011, 20:53
Info: Betreiber

Re: Streit über den Übergang der Einspeisevergütung an Besit

Beitragvon joule » 04.06.2018, 14:31

wschmeiser hat geschrieben:@joule,
Eigentümer eines Grundstücks wird man erst mit Eintragung in das Grundbuch ..... hat mit Kaufpreiszahlung und Besitzübergang nichts zu tun. Kannst Du selber in Deinem Link dort nachlesen!

... dass Du mit der Zahlung des Kaufpreises zwar Eigentümer aber noch nicht der Besitzer geworden bist, wenn der ehemalige Eigentümer noch im Hause wohnt und über das Haus verfügen kann.


Nun, der erste Halbsatz ist definitiv falsch!

Und wenn Du jetzt ein bisschen weiterdenkst, dann kann ein Käufer einer vermieteten Wohnung nie Besitzer werden ... es würde ihm nach Deiner Interpretation dann aber auch nie die Miete zustehen oder halt frühestens nach Eintragung im Grundbuch. Nur die Eintragung ins Grundbuch kann Monate dauern und liegt weder in der Macht des Notars noch des Käufers oder Verkäufers.

Deshalb, je mehr ich mich damit auseinandersetzen muss, desto überzeugter werde ich, dass dem Käufer auch der Erlös aus der PV-Anlage ab Zeitpunkt der Zahlung des Kaufpreises zustehen müsste.

Und was ein Besitzübergang ist, weiß ich. Du solltest aber auch Wissen, dass es im juristischen Sinne nie um Begriffe geht sondern immer um den zugrunde liegenden Sachverhalt. Der gewollte Sachverhalt dürfte beim TS gewesen sein, dass mit Bezahlung des Kaufpreises auch alle Rechte, Pflichten und Erträge auf ihn übergehen. Und ich vermute, dass es so auch im Notarvertrag steht.


Sorry, aber es ist sinnlos mit Dir zu diskutieren, da du beratungsresistent bist, und immer wieder den gleichen Unsinn behauptetst.
joule

Netzparallele Eigenverbrauchsanlage - 1,3 kWp angemeldet, ohne EEG
10 x 130 Wp München Solar Mono - SunnyBoy 1.5
2 kWh Batteriespeicher - 7-stufiger Lader - 1700 W Batterie-WR
EV-Optimierung per Smappee

Meine Anlage
Benutzeravatar
joule
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 886
Registriert: 21.10.2016, 01:21
PV-Anlage [kWp]: 1,3
Speicher [kWh]: 2
Info: Betreiber

Re: Streit über den Übergang der Einspeisevergütung an Besit

Beitragvon donnermeister1 » 04.06.2018, 15:16

Und wenn Du jetzt ein bisschen weiterdenkst, dann kann ein Käufer einer vermieteten Wohnung nie Besitzer werden ...


Da hast du Recht. Denn Besitzer würde er erst, wenn er dem Mieter kündigt, der auszieht und ihm die Schlüssel aushändigt.

Wie nun schon gefühlt eine Million mal geschrieben wurde, Eigentum ist nicht gleich Besitz.

Ich leihe mir dein Auto, dann bist du immer noch der Eigentümer, aber ich bin der Besitzer.
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3836
Registriert: 28.04.2011, 11:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: Streit über den Übergang der Einspeisevergütung an Besit

Beitragvon joule » 04.06.2018, 15:27

donnermeister1 hat geschrieben:
Und wenn Du jetzt ein bisschen weiterdenkst, dann kann ein Käufer einer vermieteten Wohnung nie Besitzer werden ...


Da hast du Recht. Denn Besitzer würde er erst, wenn er dem Mieter kündigt, der auszieht und ihm die Schlüssel aushändigt.

Wie nun schon gefühlt eine Million mal geschrieben wurde, Eigentum ist nicht gleich Besitz.

Ich leihe mir dein Auto, dann bist du immer noch der Eigentümer, aber ich bin der Besitzer.


Danke vielmals für die Unterstützung. Leider steht zu befürchten, dass Wschmeiser es trotzdem nicht verstehen wird.
joule

Netzparallele Eigenverbrauchsanlage - 1,3 kWp angemeldet, ohne EEG
10 x 130 Wp München Solar Mono - SunnyBoy 1.5
2 kWh Batteriespeicher - 7-stufiger Lader - 1700 W Batterie-WR
EV-Optimierung per Smappee

Meine Anlage
Benutzeravatar
joule
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 886
Registriert: 21.10.2016, 01:21
PV-Anlage [kWp]: 1,3
Speicher [kWh]: 2
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -Nordlicht- und 1 Gast