Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon mahoma30 » 15.05.2018, 20:41

Du kannst Alles kurzschliessen, maches jedoch nur 1 Mal. Wenn du Angst um die Hitzeentwicklung der Module hast, darfst du sie auch mit angeschlossenem WR im Sommer nicht betreiben !
6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+
Benutzeravatar
mahoma30
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 630
Registriert: 16.08.2015, 19:38
Wohnort: Monsheim
PV-Anlage [kWp]: 6,25
Info: Betreiber

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon tks » 15.05.2018, 20:46

Alexander_Z hat geschrieben:wenn wir es mit deiner Anlage einen Sommer lang machen - warum nicht?

Was soll das? Es um den logischen Beweis. :lol:
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 683
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon WolfgangS1 » 15.05.2018, 20:49

Alexander_Z hat geschrieben: warum nicht?TOP

Meine Module sind IBC PolySol 275 VL5. Der Impp ist 8,67A und der Isc (Kurzschlussstrom) ist 9,23A.

Soll heißen, der Nennstrom ist nur um 6,46% geringer als der Kurzschlussstrom.
Und außerden, meine Anlage ist ja eine Ost/West Anlage. Das bedeutet, den Nennstrom erreiche ich eh niemals.

Also, gib mir einen logischen Grund warum irgendetwas abbrennen soll ? Alle Ströme sind innerhalb üblicher Bereiche im Kurzschluss.

MfG
der WolfgangS
WolfgangS1
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 07.05.2017, 02:00
Info: Interessent

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon PV-Express » 15.05.2018, 20:52

nochmals, warum willst du denn Kurzschließen?
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4051
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon WolfgangS1 » 15.05.2018, 20:54

PV-Express hat geschrieben:nochmals, warum willst du denn Kurzschließen?


Der Grund ist, wenn die pralle Sonne auf die Module scheint, werden die so heiß, dass sie Schäden nehmen könnten. Beim Strangkurzschluss würde Energie abgeleitet werden. (Und auf der Leitung verheizt werden)
WolfgangS1
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 07.05.2017, 02:00
Info: Interessent

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon PV Ndh » 15.05.2018, 20:55

tks hat geschrieben:
passra hat geschrieben:Dafür schädigst du die Zellen durch den extrem hohen Strom.

Das bezweifle ich. Denke eher, da passiert nichts.


Solange alle Zellen in der Lage sind den exakt gleichen Strom zu liefern, laufen alle Zellen im Kurzschluss. D.h. da würde den Zellen nichts passieren. Wenn allerdings einzelne Zellen auch nur einen etwas niedrigeren Strom liefern, werden diese zum Verbraucher der Leistung, die die anderen Zellen dann liefern, die ja dann nicht mehr kurzgeschlossen sind. Dafür reicht auch ein bisschen Verschmutzung schon aus.
Das bedeutet für die betreffende Zelle das da im schlechtesten Falle bei hoher Einstrahlung z.B. bei 800W/qm auf das Modul, in der Zelle dann umgerechnet ca. 3500W/qm umgesetzt werden.
Die Anschlussdose dürfte auch ordentlich warm werden.

Außerdem sollte der Kontakt niemals unter Stromfluss getrennt werden der Lichtbogen könnte im dümmsten Fall, also wenn bei Tag getrennt wird, bei den Spannungen und Strömen tödlich sein.
Benutzeravatar
PV Ndh
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 238
Registriert: 02.03.2018, 15:15
PV-Anlage [kWp]: 8
Info: Betreiber

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon PV-Express » 15.05.2018, 20:58

Ist das jetzt ein Witz? Du willst via Kurzschluß die Temperatur deiner Module senken?

Dir ist schon klar dass es sich um PV-Module und nicht um Solarthermie handelt? :mrgreen: (Sorry musste sein)
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4051
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon Alexander_Z » 15.05.2018, 21:01

tks hat geschrieben:
Alexander_Z hat geschrieben:wenn wir es mit deiner Anlage einen Sommer lang machen - warum nicht?

Was soll das? Es um den logischen Beweis. :lol:


Ich nix verstehn!

Man kann auch aus den 10ten Stock springen - und soll ich was sagen mehr als 9 1/2 Stockwerke geht das meist sogar gut!

Ich seh halt keinen Sinn darin!
Wer von euch beiden "Profis" (WolfgangS1 und TKS) fährt denn mit voll angeknallter Handbremse los?
(ist ja auch dafür gemacht zu bremsen - oder?!?)

(PS man beachte die Signatur!)
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1158
Registriert: 16.09.2012, 16:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon WolfgangS1 » 15.05.2018, 21:05

PV-Express hat geschrieben:Ist das jetzt ein Witz? Du willst via Kurzschluß die Temperatur deiner Module senken?

Dir ist schon klar dass es sich um PV-Module und nicht um Solarthermie handelt? :mrgreen: (Sorry musste sein)


Wann ist ein Modul am wärmsten bei voller Sonneneinstrahlung?
1. Im Kurzschluss (Isc fließt)
2. Im Normalbetrieb (Impp fließt)
3. Ohne Last (offene Anschlüsse )

Ich behaupte mal, bei Kurzschluss (Isc fließt), hat das Modul die geringste Temparatur.

Edit: Und ohne Last die höchste Temparatur.
WolfgangS1
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 07.05.2017, 02:00
Info: Interessent

Re: Module auf dem Dach ... kurzschließen ?

Beitragvon PV Ndh » 15.05.2018, 21:18

WolfgangS1 hat geschrieben:
PV-Express hat geschrieben:Ist das jetzt ein Witz? Du willst via Kurzschluß die Temperatur deiner Module senken?

Dir ist schon klar dass es sich um PV-Module und nicht um Solarthermie handelt? :mrgreen: (Sorry musste sein)


Wann ist ein Modul am wärmsten bei voller Sonneneinstrahlung?
1. Im Kurzschluss (Isc fließt)
2. Im Normalbetrieb (Impp fließt)
3. Ohne Last (offene Anschlüsse )

Ich behaupte mal, bei Kurzschluss (Isc fließt), hat das Modul die geringste Temparatur.


So einfach ist das nicht, mit offenem Kontakt wird das Modul schön gleichmäßig warm(heiß) ohne großartige Spitzen.
Im Kurzschluss hast du eher ein kühleres Modul, da pro Modul dann 57 Zellen Leistung abgeben können, dafür werden dann aber 3 Zellen und die Anschlussdose extrem Heiß, also sehr viel wärmer wie mit offenem Kontakt.
Wenn der Wechselrichter dranhängt geben normalerweise alle Zellen Leistung ab. Oder einzelne sind verschattet, und verringern so den Stromfluss im kurzgeschlossenen Substring, und setzen darum weniger Energie um.
Benutzeravatar
PV Ndh
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 238
Registriert: 02.03.2018, 15:15
PV-Anlage [kWp]: 8
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast