Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Beitragvon Struppi92 » 29.05.2018, 21:54

Mahlzeit zusammen.

Ich benötige eure Hilfe, ich stehe irgendwie voll aufm Schlauch.

Ich habe 8 Module à 225 Watt, Voc 36,6V, Vmp 30,6V, Isc 8,09A, Imp 7,35A.

Als Laderegler habe ich einen Tracer 2215RN vorliegen (Siehe Anhang)


Jetzt möchte ich damit gerne meine Batterien (12V!!) laden. So weit so gut.

Jetzt steht in der Anleitung aber Max 260W Solarmodulleistung bei 12V. Heißt das jetzt das ich also nach Adam Riese nur 1 Modul anschliessen kann?

Mein Vorhaben war, Max 5 Stück in Reihe zu schalten und diese dann am den Laderegler anzuschließen. Sodass ich auf meine Max. 150V Eingansspannung komme.

Aber durch das Vorhaben komme ich auf knapp 1200 Watt Solarmodulleistung.

Kann ich das dennoch so betreiben, oder zerstöre ich mir den Laderegler. Sorry aber ich stehe VOLLKOMMEN auf dem Schlauch. Ist mir schon fast ein wenig peinlich.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Schonmal vielen Dank
Dateianhänge
Screenshot_20180529-224933_Drive.jpg
Struppi92
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.05.2018, 21:25
Info: Betreiber

Re: Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Beitragvon Tommmi » 30.05.2018, 07:08

3 Module in Reihe zerstören schon den Tracer, denn über 100V kann der schon nicht. Ist in vielen Beschreibungen fehlerhaft beschrieben.
Und ja 20ampere ist mit einem Modul schon ausgelastet im 12V Betrieb.
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1553
Registriert: 25.09.2011, 19:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24
Info: Betreiber

Re: Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Beitragvon FelzenSolar » 30.05.2018, 08:06

5x 225 Watt Module sollte man am besten gar nicht an eine 12 V Batterie anschließen,
da dort Ströme bis100A entstehen, die nur mit groß dimensionierten MPPT Ladereglern
bewältigt werden können.

Da kostet der Regler dann schnell mehr als die Module.

Außerdem braucht es schon Riesen- Batteriekapazität
um die Modulleistung in der Batterie unterzubringen.
Benutzeravatar
FelzenSolar
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 642
Registriert: 06.10.2009, 21:22
Wohnort: Nettetal
Info: Händler

Re: Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Beitragvon wassertank7 » 30.05.2018, 08:59

du bräuchtst für deine Grösse (1200Watt) schon mindestens einen Hybrid Wechselrichter z.B. Growatt 1500 und mind. 12V 1000AH Batterie !!!

denn bedenke das die Batterien mit max 1/10 der AH angabe geladen werden sollen.
wassertank7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: 14.03.2013, 01:38
PV-Anlage [kWp]: 0,05
Info: Betreiber

Re: Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Beitragvon Tommmi » 30.05.2018, 09:06

Ich hatte viele Jahre Outback Flexmax mit 80a an 12V 600ah Staplerbatterie. Ging super, aber ist schon Grenzwertig mit der Batterie.
80a oder aber der Morningstar mit 96a ist ne Hausnummer, da ist es auch Zeit sich von 12V Batterie zu verabschieden.
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1553
Registriert: 25.09.2011, 19:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24
Info: Betreiber

Re: Laderegler Tracer 2215RN Hillllllfe

Beitragvon kalle bond » 30.05.2018, 11:20

Struppi92 hat geschrieben: Jetzt möchte ich damit gerne meine Batterien (12V!!) laden. So weit so gut.


Welche Batterien sind das denn?
Bitte nennen: Hersteller, Marke, Spannung (12V), Kapazität!
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9900
Registriert: 12.05.2011, 11:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater


Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste