Hahn Solar Widerrufsbelehrung

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Re: Hahn Solar Widerrufsbelehrung

Beitragvon Kurz » 13.09.2018, 14:37

Hallo an die Beiden, die Ärger mit Hahn Solar haben,

Ich bin ebenfalls neu hier und wir haben exakt das gleiche Problem mit Hahn Solar.
Auch unser Berater hat uns auf Nachfrage bestätigt, dass wir keine gesonderte Widerrufsbelehrung unterzeichnet haben (existiert offensichtlich gar nicht) und der Auftrag unverbindlich gewesen sei, falls man sich nach der Finanzierungsbereitung gegen die Realisierung entscheide.
Der Druck den der Bearbeiter von Hahn Solar hier aufbauen möchte ist allerdings enorm. Sehr dubioses Gebahren.
Gibt es schon irgendeine Reaktion auf den schriftlichen Widerruf?
Wir sind dabei diesen rauszuschicken, hatten bisher nur ein sehr unangenehmes Telefonat und keine Mahnung etc.

ich frage mich, warum die Firma sich ihren Ruf mit solchem Geschäftsgebahren derart beschädigt? In gesamten Bekanntenkreis ist der Name nun in aller Munde. Der dadurch entstandene Schaden ist doch für eine Firma enorm!
Kurz
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.09.2018, 14:22
Info: Interessent

Re: Hahn Solar Widerrufsbelehrung

Beitragvon zooom » 13.09.2018, 15:56

Bin a kein Jurist, aber wenn die genannte Firma das wirklich systematisch so betreibt, wäre der Anfangsverdacht auf Nötigung gegeben, das ist ein Straftatbestand.
Gruß Thomas


19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 326
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Hahn Solar Widerrufsbelehrung

Beitragvon ad1961 » 14.09.2018, 10:45

Ja, eigentlich schade für so einen Betrieb.

Kann mir schon vorstellen, daß die Monteure ihr Bestes geben und das vernünftig aufbauen.
Hoffe die werden wenigstens angemessen bezahlt und werden nicht von Haus zu Haus gehetzt.
Auch die angebotenen Bauteile machen für mich als Laien einen guten Eindruck.

Aber mit so einer Masche aus dem Hauptquartier bin ich nicht einverstanden.

@Kurz: du hast PN
ad1961
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.09.2018, 10:37
Info: Interessent

Re: Hahn Solar Widerrufsbelehrung

Beitragvon ossihessi » 14.09.2018, 11:13

ad1961 hat geschrieben:Ja, eigentlich schade für so einen Betrieb.

Kann mir schon vorstellen, daß die Monteure ihr Bestes geben und das vernünftig aufbauen.
Hoffe die werden wenigstens angemessen bezahlt und werden nicht von Haus zu Haus gehetzt.
Auch die angebotenen Bauteile machen für mich als Laien einen guten Eindruck.

Aber mit so einer Masche aus dem Hauptquartier bin ich nicht einverstanden.

@Kurz: du hast PN



Dem kann ich mich nur anschliessen, eine Beurteilung über die Qualität der Teile und der Arbeit kann ich hier nicht äussern.
Ich kann nur raten, keinen Kundenauftrag zu unterschreiben, wenn man nicht 100% sicher ist, ob man eine Anlage von Hahn Solar installieren lassen möchte.
ossihessi
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.08.2018, 16:06
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Klaus44 und 2 Gäste