E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

Beitragvon Retrerni » 27.09.2018, 22:23

Nunja, die Antwort von E3DC entspricht ja meiner Nachfrage.
Wenn Du auch nachts (!) eine derart erhöhte Spannung im Haus hast solltest Du Deinen Netzbetreiber konsultieren und ihn bitten, die Spannung am Ortsnetztrafo zu reduzieren (ca. 2%). Denn auch Deine Hausanschlussleitung wird (dann) wohl nicht entscheidend zur Spannungserhöhung beitragen.

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18293
Registriert: 09.11.2007, 23:56

Re: E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

Beitragvon MichaW » 30.09.2018, 17:52

Hallo Eberhard,
ich habe eine Frage. Warum ist die Zeit, die im E3DC-Control angezeigt wird um zwei Stunden hinter der Zeit, die im Portal angezeigt wird?

Portal.JPG


E3DC-Control.JPG


Gruß
Micha
MichaW
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2017, 20:35
Info: Interessent

Re: E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

Beitragvon eba » 30.09.2018, 19:34

Es wird intern mit der UTC = Coordinated Universal Time gerechnet, was auch der GMT entspricht, also ohne Sommer-/Winterzeitanpassung.
Daher müssen auch die Uhrzeiten in den Parameter in UTC angegeben werden.
Zuletzt geändert von eba am 30.09.2018, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla P85+ seit 8/13 >365.000km gefahren. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.
eba
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2057
Registriert: 04.10.2009, 15:23
Wohnort: Münnerstadt
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 13,8
Info: Betreiber

Re: E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

Beitragvon MichaW » 30.09.2018, 19:42

Ah OK, danke für die Info.

Schönen Abend noch.
Micha

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
MichaW
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2017, 20:35
Info: Interessent

Re: E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

Beitragvon eba » 15.10.2018, 20:15

Nach den Problemen mit dem Portal am Wochenende habe ich heute versucht mit der neuen Funktion: lokalen RSCP-Benutzer
auf den E3DC Speicher zuzugreifen.

Leider geht nun weder der neue noch der alte Zugriffsweg. War schon jemand erfolgreich?

Unter Hauptmenü -> Einstellungen -> Personalisieren lässt sich mit dem neuen Release ein Passwort für einen lokalen RSCP-Benutzer anlegen. Dieses Passwort wird nicht mit dem Server abgeglichen und kann genau für ihre Zwecke verwendet werden.
Der Benutzername den sie dann beim RSCP-Verbindungsaufbau mitschicken müssen lautet: local.user
Tesla P85+ seit 8/13 >365.000km gefahren. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.
eba
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2057
Registriert: 04.10.2009, 15:23
Wohnort: Münnerstadt
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 13,8
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste